Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Pokerstrategie | Poker Variationen

Seven Card Stud für Anfänger - 6th Street

Drucken
Mitteilen

Die 6th Street ähnelt der 5th von der Spielweise, jedoch gibt es einige Situationen, die separat adressiert werden müssen. Viele von unseren Spielzügen in der 5th und 6th Street basieren auf unser Einschätzungsvermögen der gegnerischen Karten. Wenn Sie jedoch bis zur 6th Street gekommen sind mit zwei anderen Spielern, sind die Pot Odds meistens ausschlaggebend ob gespielt wird oder nicht. Offensichtlich hat man mit mehr Spielern schlechtere Chancen zu gewinnen.

Jetzt haben Sie schon einige Karten gesehen, aber mit mehreren Spielern sind Ihre Outs gesunken und dass mit nur noch einer kommenden Karte. Die Odds sind wahrscheinlich schlechter geworden, Ihr Flush Draw mit 5 Outs hat jetzt eine Chance von nur 5:1. Um ein Bet zu Callen müssen mindestens 5 große Bets im Pot sein, um ein Raise zu Callen müssen dann 10 große Bets im Pot sein. Denkt immer daran, dass die letzte Karte möglicherweise Ihren Gegnern geholfen hat.

Mit "Made Hands" die fast schon gewonnen haben (Flushes, Straights, Full houses, etc.)BET ODER RAISE! Ganz einfach; Straights und Flushes werden selten besser und man möchte den Gegner keine frei Karte schenken.

Drillinge, {5-Diamonds}{5-Hearts}{5-Spades} {8-Diamonds}{A-Hearts}{6-Spades}: Ob Sie die Drillinge schon vorher hatten oder sie gerade erst bekommen haben, die Hand könnte die Beste sein. Ihr Ziel ist, so viel Geld in den Pot zu kriegen wie nur möglich. Slowplay ist eine Überlegung wert, aber in Zweifelsfall Bet oder Raisen.

• Überlegungen:
• Gegen eine Hand wie: ?-? {Q-Hearts}{9-Diamonds}{J-Diamonds}{Q-Spades} sollten Sie sich überlegen die Sache ein bisschen bedachter anzugehen. Einer der schlimmsten Spielzüge in Poker ist einem höheren Drilling hinterher zu jagen. Wenn Sie das Spiel mit Bets angeführt haben, hätte der Gegner mit einem Drilling wahrscheinlich geCheck/Raised. Passen Sie immer auf erhöhter Aggressivität bei denen die Ihre Door Karte gepaart haben.

• Gegen eine Hand wie: ?-? {Q-Hearts}{8-Hearts}{9-Hearts}{J-Clubs} dass könnte schwierig werden. Er hat gute Straight und Flush möglichkeiten. Falls er schon auf der 3rd Street aggressiv war, dann erwarten Sie ein Pärchen; also RAISE! Falls er passiv war, hat ihm der {J-Clubs} geholfen und jagt seinem Flush hinterher. Diese Hand illustriert wie wichtig ein gutes Einschätzungsvermögen ist. Schauen wir uns seine möglichkeiten an.
{Q-Diamonds}-x {Q-Hearts} Er hätte bei der 3rd Street geRaised und die meisten hätten auch ein Raise mit der Hand gecallt.
{A-Hearts}{3-Hearts} {Q-Hearts} Viele Spieler gehen immer mit einem Flush Draw mit, auch mit mehreren Raises. In diesen Fall hätte er schon längst gewettet oder mit einem Flush sogar geRaised.
{10-Spades}{J-Clubs} {Q-Hearts} or {9-Spades}{J-Clubs} {Q-Hearts} sind die einzigen Straight Draw Hände die vertretbar sind. (Natürlich kann der in der zweiten Hand auch eine 10 haben, was ihm ein Straight geben würde.) Wenn er ein Straight hat, hätte er schon in der 5th Street erhöht. Hat er gerade ein Straight bekommen, erwarten Sie einen Bet oder Raise.

Größtes Paar, {Q-Diamonds}{Q-Hearts} {8-Diamonds}{5-Hearts}{A-Clubs}{4-Clubs}, kann immer noch die beste Hand gegen wenige Spieler sein. Bet oder Raisen Sie. Gegen viele Gegner bringt ein hohes Paar nicht mehr viel. Folden Sie, wenn jemand anders erhöht.

• Überlegungen:
• Wie viele Outs können sie noch treffen? Wie viele Asse sind noch im Spiel? Dies kann die beste Hand sein, aber ein Doppelpärchen haettte die bessern Gewinnchancen.
• Gegen gepaarte Door Karten: ?-? {9-Diamonds}{8-Hearts}{9-Hearts}{K-Clubs}, Einen Raise könnte Ihnen jetzt wahrscheinlich sogar Geld sparen. Wenn jemand reRaised, hat er vielleicht Drillinge. Wenn er Check-Raised, sind Drillinge sogar sehr wahrscheinlich.
• Gegen ein niedriges Paar: ?-? {J-Spades}{A-Hearts}{8-Hearts}{8-Clubs}, Viele Spieler erhöhen mit zwei Face Karten. Sobald der Spieler aggressiv wird, sollten Sie ernsthaft Überlegen ob Sie Ihre Damen weglegen. Er könnte zwei Pärchen haben, eventuell sogar zwei Asse. Besonders, wenn keine anderen Asse zusehen sind.

Ein kleines Paar mit gutem Kicker, {2-Spades}{2-Diamonds} {K-Hearts}{8-Hearts}{10-Hearts}{7-Spades}, da Sie ein Paar Könige repräsentieren, können Sie den Bluff fortsetzen, was jedoch sehr riskant ist, es sei denn Sie können Ihre Gegner gut einschätzen.

• Überlegungen:
• Denken Sie daran, dass Sie diese Hand bereits in der 3rd Street weggelegt hätten. Hier sollten Sie kein Geld mehr in den Pot schmeißen, besonders in der 6th Street, mit nur noch einer kommender Karte.

• Dies war von Anfang an eine sehr spekulative Hand. Obwohl Sie gerne noch eine Karte sehen möchten, sollten Sie wirklich bei Widerstand die Hand aufgeben.

2 kleine Pärchen, {8-Diamonds}-5]h] {8-Spades}1[c]{5-Diamonds}, ist eine sehr minderwertige Hand. Anfänger sollten diese Karten bei dem ersten Bet weglegen. Sie müssen ein wahrer Bluff Catcher sein, um nach dem verfehltem Full House auf dem River noch zu gewinnen.

4 Karten zu einem Flush, {K-Diamonds}{Q-Diamonds} {3-Diamonds}{8-Hearts}{5-Diamonds}: mit 4 Karten der gleichen Farbe sollten Sie, wenn möglich, bis zum Ende dabei bleiben. Ein Flush gewinnt meistens, und Sie haben die perfekten Odds.

• Überlegungen (Die selben wie in der 5th Street.)
• Falls 5 Ihrer Flush Karten schon aus dem Spiel sind, dann sollten Sie Folden
• Falls Ihr Gegner einen höheren Flush hat? -? {A-Clubs}{8-Clubs}{K-Clubs}, dann sollten Sie überlegen zu Folden, aber nicht wenn der Pot groß ist; denkt an die Pot Odds
• Wenn einer Ihrer Gegner Drillinge hat, FOLDEN, es sei den der Pot ist groß und es gibt viele Spieler. Sie wollen nicht mit einem Flush Draw in einer Raise Schlacht geraten.
• Ihr Flusch Draw sollte ebenfalls gefoldet werden wenn der Pot klein ist oder wenn Sie Heads-up sind. Die Pot Odds stimmen dann meistens nicht. Idealerweise muss der Pot mindestens 6-7 Spieler gehabt haben.

4 Karten zum mittleren Straight {8-Clubs}{7-Clubs} {6-Hearts}{Q-Hearts}{5-Diamonds}: Wie beim Flush, bleiben in der Hand auch bis zum River, aber die Liste der Ausnahmen ist lang;

• Überlegungen: (Es sei den der Pot ist GROß)
• Wenn mehr als 5 Ihrer Outs aus dem Spiel sind, dann FOLDEN Sie zu einem Bet.
• Hinweis: ein Gut Shot Straight {8-Diamonds}{9-Clubs}{6-Hearts}{Q-Hearts}{5-Diamonds} ist kein Straight Draw.
• Folden Sie, wenn jemand ein Flush Draw hat mit höheren Karten, ?-? {A-Clubs}{8-Clubs}{J-Clubs}
• Folden Sie, wenn jemand eine höheren Straight Draw hat, ?-? {9-Hearts}{8-Clubs}{10-Diamonds}
• Wie beim Flush sollten Sie Ihren Straight Draw folden wenn der Pot klein ist und die Pot Odds sich nicht mehr lohnen.

Seven Card Stud - 4th street

Seven Card Stud - 5th street