Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Pokerstrategie | Pro Poker Strategie

“Set-mining” gegen Overpairs

Poker Strategie
Drucken
Mitteilen

Ich sitze an einem Full Ring $0.25/$0.50 NL Hold'em Cash Table. Ich kriege {10-Hearts}{10-Spades} auf die Hand und habe noch knapp %55 vor mit.

Ich calle zusammen mit 4 anderen Spielern bevor der Big Blind auf $3,50, also 7x den Big Blind, erhöht. Der Big Blind hat $150 vor sich liegen, also hat er heute schon einige schöne Pots gewonnen. So ein Raise bedeutet eigentlich immer eins von zwei Dingen; entweder hat er ein großes Pocket Pair auf der Hand oder er versucht den Pot zu stehlen. Auf den niedrigeren Limits, bei denen meistens einfaches ABC Poker gespielt wird, ist es oft der Fall dass die Spieler einfach ein starkes Blatt haben.

Ich calle weil ich Position habe und hoffe auf dem Flop ein Set zu treffen. Ein dritter Spieler geht auch noch mit.
Wenn du ein Set gegen ein Overpair triffst kann es der profitabelste Spielzug im Poker sein.

Der Flop kommt {6-Spades}{3-Diamonds}{10-Clubs}.

Geil!! Ich habe Top Set gefloppt bei einem sehr ungefährlichen Board. Es sind keine echten Draws zu erkennen, also habe ich kein Problem damit diese Hand zu slow-playen. Jetzt wollen wir sehen ob der Big Blind tatsächlich eine Hand hat oder nur geblufft hat.

Der Big Blind setzt den Pot, $13,99. Dies sagt mir dass er ein großes Paar auf der Hand hat. Oft werden Spieler mit einem Overpair nach dem Flop nervös und wollen die Hand gerne mit einem großen Bet beenden. Im Endeffekt haben sie halt nur ein Paar. Ich calle also um ihn noch ein wenig leiden zu lassen. Der dritte Spieler callt auch und ist somit All-In, aber über ihm mache ich mir nicht viele Gedanken.

Der Turn bringt die {2-Diamonds}. Der Big Blind setzt wieder, diesmal $42, womit ich All-in bin. Wenn ich hier jetzt nicht die beste Hand haben dann lass ich's mit dem Poker sein und fange an Skat zu spielen.

Auf dem River kommt der {J-Clubs}.

Er zeigt zwei Könige und ich gewinne den $116 Pot.

Was haben wir daraus gelernt. Du solltest immer einen einzelnen Raise mit einem Pocket Pair callen in der Hoffnung ein Set zu floppen. Du wirst die meisten deiner großen Pots mit Sets gewinnen. Besonders wenn der Raise ein wenig höher ist als sonst solltest du callen. Er hat höchstwahrscheinlich ein hohes Paar und wird Schwierigkeiten haben es nach dem Flop zu folden.

Dies ist gleichzeitig auch eine gute Erinnerung daran dass, wenn du selber ein Overpair hast, du es auf dem Turn vielleicht ein wenig langsamer angehen lässt wenn dein großer Bet auf dem Flop von 2 Spielern gecallt wurde.

Trainier deine Poker Skills auf PokerStars. Noch keinen PokerStars Account? Eröffne noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "DEPOKERWORKS" und hol dir den 100% bis zu $600 Willlkommensbonus.