Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Pokerstrategie | Poker Turnier Strategie

Die Bubble attackieren

Poker Strategie
Drucken
Mitteilen

Die meisten Spieler fürchten die Bubble. Wenn sie sich der Bubble nähern nachdem sie schon einige Stunden im Turnier sind, werden sie zurückhaltender. Auf der Bubble auszuscheiden ist wahrscheinlich einer der schlimmsten Erfahrungen die man als Poker Spieler erleben kann. Das ist genau der Grund warum du die Bubble benutzen solltest um Chips zu sammeln. Die meisten erfolgreichen Turnier Spieler freuen sich aus genau diesem Grund auf die Bubble. Fürchte die Bubble nicht, sondern nutze ihn zu deinem Vorteil.

Im Verlaufe eines Turniers achte ich besonders darauf welcher Spieler seine Blinds verteidigt und wem man die Blinds leicht stehlen kann. Diese Information macht sich zu nutze wenn man sich der Bubble nähert. Genau so wichtig ist es zu wissen welcher Spieler gerne die Blinds der anderen stiehlt. Gegen diese Spieler kannst du dann nämlich Re-Steals ansetzen, weil du weißt dass sie oft mit nichts raisen und mit ihren mittelmäßigen Hands in grosse Pots verwickelt werden wollen. Du kannst aber auch nicht bis zur Bubble warten um Chips zu sammeln, da du in dem Fall keine Fold Equity besitzt. Fold Equity bedeutet dass du genug Chips hast um andere Spieler zum folden zu bringen. Als Short Stack wirst du viel leichter von anderen Spielern gecallt weil sie weniger zu verlieren haben. Warte also immer auf den richtigen Moment um Chips einzusammeln.

Hier ist Beispiel. Blinds sind 500/1000 und du hast Q-J os auf dem Cutoff. Ein Spieler der die ganze Zeit schon ziemlich aktive war erhöht aus mittlerer Position auf 3,000. Jetzt sind 4,500 im Pot, dein Gegner hat noch 25,000 in Chips und du hast noch 30,000 in Chips vor dir liegen, und gehst All-In. Hiermit zwingst du deinen Gegner auf der Bubble alle seine Chips einzusetzen. Wenn er hier kein absolutes Monster Blatt hat kann er dich unmöglich callen. Dieser Spielzug scheint auf den ersten Blick ein bisschen waghalsig, aber du verlässt dich hier auf deinen guten Read und deiner Fold Equity. Dieser Spielzug wird dafür sorgen dass es dein Gegner von nun an ein wenig langsamer angehen lässt, was auch bedeutet dass du noch mehr Blinds stehlen kannst.

Achte beim nächsten Mal darauf wie die Bubble dein Spiel beeinflusst. Hast du Angst aus dem Turnier zu fliegen oder spielst du um zu gewinnen? Es sollte nie dein Ziel sein die Payouts zu erreichen wenn du ein Turnier beginnst. Stattdessen solltest du dich auf die Top-Payout Plätze und den Final Table konzentrieren.