Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Pokerstrategie | Poker Variationen

Poker Plays With Pokerpeaker: Attackiere schwache Bets beim Omaha

Drucken
Mitteilen

Vor kurzem ist mir aufgefallen dass Omaha doch nicht so ein passives Spiel wie ich immer gedacht haben. In Wirklichkeit ist es ein Spiel bei dem man verdächtige Bets noch härter attackieren sollte als es beim Hold’em der Fall ist.

Ich sitze mit $25 an einem $0.10/$0.25 Pot-Limit Omaha Tisch bei PokerStars im Cut-Off mit {10-Hearts}{K-Hearts}{3-Clubs}{J-Clubs}. Dies ist keineswegs eine großartige Hand, und dazu sind wir auch noch 9-handed am Tisch, aber ich habe Position auf so ziemlich jeden Spieler, habe drei Broadway Karten auf der Hand und bin suited mit K-high, also calle ich.

Des weiteren kann ich natürlich keine Artikel über meine Hands schreiben wenn ich immer nur folde, richtig?

Der Spieler UTG callt und die beiden Blinds sind auch dabei, also sehen wir zu viert einen Flop {K-Spades}{A-Diamonds}{10-Clubs}.

Also gut, ich treffe zwei Paar, aber einen guten Flop würde ich dies nicht nennen. Nicht nur liegt eine potentielle Straight auf dem Tisch, ich verliere zudem noch gegen jede andere 2-Pair Hand. Die Straight ist zudem nicht unwahrscheinlich, da die meisten Spieler mit Sicherheit diese hohen Karten spielen werden. Ich selber würde beim Omaha auch mit einer guten J-Q Hand limpen.

Die Blinds checken und der Spieler UTG setzt $0.75. Das sind 3/4 des Pots und somit ein ziemlich starker Bet, aber ich entscheide mich zu callen. Wenn ich mein Full House treffen sollte kann ich hier einen ordentlichen Pot gewinnen wenn mein Gegner tatsächlich eine Straight gefloppt hat. Beide Blinds folden.

Kein sehr toller Call um ehrlich zu sein, aber mal sehen was der Turn bringt. Immerhin habe ich auch noch Position.

Der Turn bringt die {2-Diamonds}. Diese Karte macht niemandem Angst, auch wenn dadurch ein Flush Draw auf dem Tisch liegt. Wieder setzt der UTG Spieler, dieses Mal $1,50.

Ein ordentlicher Bet, aber auch nicht mehr als das. Ich calle trotzdem. Im nachhinein halte ich dies für einen ziemlich schlechten Call. Er setzt jetzt zum zweiten Mal und liegt höchstwahrscheinlich vorne.

Der River bringt die {5-Clubs} und mein Gegner setzt $2.

Nur $2? Der Pot ist zu diesem Zeitpunkt $5.25 und ich werde misstrauisch. Wieso würde er hier so wenige setzen?

Ich fange an zu glauben dass er nicht viel auf der Hand hat und bei einem Zeichen von echter Stärke sein Blatt ablegen muss. Sein Bet ist schwach. Ich glaube nicht dass er hier einen Call provozieren will. Vielmehr glaube ich es handelt sich hier um einen Blocking Bet .

Pot Limit Omaha ist ein Spiel bei dem man verdächtige, schwache Bets hart attackieren sollte weil es so ein überschaubares Spiel ist. Bei PLO ist es meistens der Fall dass Spieler versuchen werden den Pot aufzubauen und nicht versuchen clevere Check-Raise Moves anzuwenden. Es ist ein Spiel mit vielen Draws, weshalb Spieler es mit aller Macht vermeiden wollen die nächste Karte zu sehen. Es ist ein Spiel bei dem die Bets meistens sind wonach sie aussehen. Ein Check ist fast immer ein Zeichen von Schwäche und ein bet bedeutet "Ich habe eine Hand. Hast du auch etwas?"

Für mich bedeutet dieser Bet auf dem River "Ich habe eine Hand, aber es ist ein aschwache Hand, und ich hoffe dass du mich nur callst und ich den Pot einsammeln kann. Mehr Geld will ich jedoch mit dieser Hand nicht investieren."

Mike Caro hat eine Menge guter Ratschläge für Poker Spieler, aber einen den ich nie vergessen werde ist "Versuche herauszufinden was dein Gegner will dass du machst, und dann enttäusche ihn."

Ich werde meinen Gegner hier enttäuschen und erhöhe um $5 auf $7. Wenn ich hier raise muss es auch ein ordentlicher Raise sein weil ich ja praktisch am Bluffen bin, auch wenn ich zwei Paare hab. Er muss hier folden damit ich die Hand gewinne. Dieser Raise passt zudem auch ins Bild; ich habe eine Straight gefloppt und habe ihn das Betting überlassen bis ich auf dem River mit einem Raise kontere.

Er überlegt eine Weile bevor er sein Blatt foldet und ich gewinne einen ordentlichen Pot.