Poker Regeln

Badugi Poker Regeln

Badugi ist ein Low Spiel bei dem jeder Spieler 4 Karten erhält. Normalerweise wird dieses Spiel im Triple Draw Format gespielt. Wieder gibt es einen Dealer Button und links von ihm den Small und den Big Blind. Das Ziel des Spiels ist es die bestmögliche Low Hand zu kriegen. Bei einem Paar oder zwei Karten der gleichen Farbe wird eine der Karten nutzlos, und ein Spieler kann höchstens noch ein 3-Karten Badugi kriegen, wobei ein 4-Karten Badugi immer gegen ein 3-Karten Badugi gewinnt. A-2-3-4 offsuit ist daher das best-mögliche Blatt bei diesem Spiel. A-A-2-3 ist nur ein 3-Karten Badugi weil eines der beiden Asse aus dem Spiel ist. Das gleiche gilt für ein Blat wie As-2h-3h-4d, bei dem die 3h aus dem Spiel wäre.

Jeder Spieler erhält 4 verdeckte Karten. In der ersten Betting Runde muss jeder Spieler folden, callen oder raisen und der Big Blind ist das Betting-Limit für die ersten 2 Runden.

Danach können die Spieler, nacheinander, Karten, die sie nicht mehr wollen, gegen neue Karten eintauschen.

Eine zweite Betting Runde beginnt mit den gleichen Limits wie in der ersten Runde.

Nach der Action können alle Spieler ein weiteres Mal ihre Karten eintauschen.

Eine dritte Betting Runde beginnt. Das Bet-Limit ist jetzt das Doppelte vom Big Blind (Big Bet).

Nach der Action dürfen die Spieler ein letztes Mal ihre Karten eintauschen.

Eine vierte Betting Runde beginnt mit den gleichen Limits wie in der Runde zuvor. Danach werden die Karten aufgedeckt um zu sehen wer gewonnen hat.