Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News

partypoker hebt Inaktivitätsgebühr auf

partypoker
Mitteilen

partypoker hat vor kurzem bekanntgegeben, dass Spieler keine Gebühren mehr für Inaktivität auf ihren Online-Konten zahlen müssen. Die geringe Verwaltungsgebühr, die von der letzten Geschäftsführung im Oktober 2007 eingeführt wurde, war eine monatliche Gebühr und wurde von Konten abgezogen, die länger als sechs Monate inaktiv waren.

Die Inaktivitätsgebühr wird derzeit allen Spielern rückerstattet, die ihre Konten reaktiviert haben - entweder durch Einzahlung, einen Wetteinsatz, der Teilnahme an einem Turnier oder das Spielen einer raked Hand.

Jetzt hebt partypoker die Gebühr komplett auf, als Teil seines Versprechens, auf das Feedback der Spieler zu hören und positiv auf Verbesserungsvorschläge zu reagieren.

Die Abschaffung der Inaktivitätsgebühr ist nur eine von vielen Maßnahmen, um das Spielerlebnis bei partypoker zu verbessern. Im vergangenen Jahr wurden alle Auszahlungsgebühren abgeschafft, so dass die Spieler ungeachtet der Zahlungsmöglichkeit kostenlos auf ihre Gewinne zugreifen konnten.

partypoker hat auch eine Reihe von Schritten unternommen, um die Ökologie seines Pokerraums zu verbessern und ein faires und ethisches Gameplay zu fördern. Dies beinhaltete die Randomisierung von Sitzplätzen für Cash Game Spieler und die Anonymisierung lokaler Hand Histories, um Data Mining zu verhindern und sowohl Profis als auch Freizeitspieler zu schützen.

Patrick Leonard, Botschafter von partypoker, meinte dazu: "Es kann sehr frustrierend sein, wenn Spieler, die eine Spielpause eingelegt haben, feststellen müssen, dass die Inaktivitätsgebühr in Rechnung gestellt wurde. Es war schon immer super einfach Konten zu reaktivieren und die Gebühr zurück zu bekommen, aber oft wird es auch vergessen. Ich denke, dass es in der Poker-Community sehr gut ankommt, diese Gebühr ganz zu streichen, und es zeigt auch, dass partypoker wirklich sein Versprechen einlöst, die Meinungen der Spieler zu berücksichtigen. In naher Zukunft wird es einige große Veränderungen geben, unter anderem weitere Verbesserungen an unserer neuen Lobby und unserem Tischdesign. Online Poker wird langsam zur coolen Sache nach der Arbeit und an den Wochenenden und im Moment gibt es keinen besseren Ort als partypoker."

Mike Sexton, Vorsitzender von partypoker, sagte: "Auf die Spieler zu hören ist für uns bei partypoker von zentraler Bedeutung. Das bedeutet, alle Kommentare und Beschwerden aufzunehmen, ob in Foren, Chatrooms oder auf Social-Media-Plattformen, in Gesprächen mit unserem Kundenservice-Team oder bei Live-Events. Manchmal möchten Spieler aus irgendeinem Grund eine Pause vom Spiel einlegen, ohne sich um ihren Kontostand kümmern zu müssen. Spieler sollten keine Inaktivitätsgebühren zahlen, und wir sind erfreut, diese historische Gebühr mit sofortiger Wirkung zu streichen. Wir wollen den Spielern auch versichern, dass sie natürlich jederzeit wieder willkommen sind."

Holen Sie heute noch Ihren $500 partypoker-Bonus

Setzen Sie sich an die partypoker-Tische, indem Sie sich heute über PokerWorks partypoker herunterladen. Geben Sie bei Ihrer ersten Einzahlung den Bonuscode „DEPWORKS“ ein, wird partypoker den eingezahlten Betrag bis maximal $500 verdoppeln – das entspricht einem 100%-Bonus.