Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Vladimir Burstein gewinnt den partypoker Grand Prix

Vladimir Burstein
Mitteilen

Boris Becker und Fedor Holz zu Gast beim Highroller Event

Die Concord Card Casino Gruppe ist Europas größter und erfolgreichster privater Pokeranbieter. Nach der gelungenen Premiere im Frühjahr ging der Poker Grand Prix im Oktober 2017 in die zweite Runde und PokerspielerInnen aus ganz Europa eilten an die Tische. Im Preispool lagen mehr als eine halbe Million Euro. Das Turnier bot seinen SpielerInnen jede Menge Abwechslung, große Stars und eine eigene Players Party.

Ansturm auf die Tische
Insgesamt 12 Tage lang hielt das Großevent die pokerbegeisterten SpielerInnen in Atem. 13 Pokercasinos in vier Ländern boten die Möglichkeit sich für das große Finale in Wien zu qualifizieren und das ließen sich tausende SpielerInnen aus ganz Europa nicht entgehen.

Jede Menge Stars
Wer die bekanntesten PokerspielerInnen der Welt live erleben wollte, der hatte beim Highroller Turnier ausreichend Gelegenheit dazu. Tennislegende Boris Becker ging ebenso an den Start, wie einer der erfolgreichsten Spieler aller Zeiten, der Deutsche Fedor Holz, der in Wien lebt.

Holz, ein Highroller Spezialist, gewann folgerichtig das Turnier und ein Preisgeld von € 34.000. Der Auftritt von Boris Becker sorgte für gewaltiges Medienecho im deutschsprachigen Raum. Der Wimbledon Sieger genoss in Wien einen schönen Abend und frönte ausgiebig seinem Hobby Poker.

Das spannende Finale
Das Finale fand am 9. Oktober 2017 im Montesino im Entertainmentcenter bei den Gasometern in Wien statt. 41 Spieler aus zwölf Ländern traten im Kampf um den Sieg an, ein Spieler aus Tschechien hatte am Ende des Tages die Nase vorne.

Manuel Blaschke, überlegener Chipleader nach den Starttagen schied bereits an Tag 2 aus und musste sich mit Platz 54 begnügen. Vladimir Burstein aus Tschechien eroberte am Tag 2 die Führung und ging als Favorit in die Entscheidung.

Dort einigten sich die letzten fünf SpielerInnen im Turnier auf einen Deal nach Chips, € 16.000 verblieben im Preispool. Nach einem langen Finale setzte sich im Heads-up Vladimir Burstein gegen Martin Lechner mit einem Paar Buben gegen 5-3 von Lechner.

Vladimir Burstein gewann insgesamt € 47.520, Martin Lechner, der zum Zeitpunkt des ersten Deals Chipleader war, kassierte € 48.530.

Erfolgreiche Kooperation
Der Grand Prix wurde neuerlich gemeinsam mit dem Online Pokerraum partypoker veranstaltet. In den zahlreichen Online Satellites hat partypoker mehr als 1.000 Grand Prix Tickets vergeben.

Schon jetzt bietet partypoker viele Satellites für das nächste Highlight, die Concord Million VII an, die von 23. November bis 4. Dezember 2017 stattfinden wird.

Ein großes Pokerfest
Der spannende Kampf um Chips und Preisgeld wurde live im Internet gestreamt. Fans, die nicht die Möglichkeit hatten live mit dabei zu sein, konnten so den dramatischen Kampf an den Pokertischen mitverfolgen.

Die Concord Card Casino Gruppe hat neuerlich eindrucksvoll bewiesen, warum sie seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten und anerkanntesten Veranstaltern von Poker Großevents in Europa zählt. Peter Zanoni und sein Team bilanzierten nach dem Ende des partypoker Grand Prix II hoch zufrieden und versprachen auch weiterhin für spektakuläre Pokerevents in Österreich zu sorgen.

Holen Sie heute noch Ihren $500 partypoker-Bonus

Setzen Sie sich an die partypoker-Tische, indem Sie sich heute über PokerWorks partypoker herunterladen. Geben Sie bei Ihrer ersten Einzahlung den Bonuscode „DEPWORKS“ ein, wird partypoker den eingezahlten Betrag bis maximal $500 verdoppeln – das entspricht einem 100%-Bonus.