Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Puls | Verschiedene Artikel

Die beliebtesten Pokervarianten

poker
Mitteilen

Bei dem Begriff Poker handelt es sich um einen Namen einer Familie von Kartenspielen. Dabei gibt es verschiedene Arten, die gespielt werden können. Normalerweise werden 52 Karten gespielt und anhand von dessen werden fünf Karten gebildet, die als Hand oder auch als Pokerblatt bezeichnet werden. Die Spieler setzen dabei ohne Wissen um das exakte Blatt von den Gegnern einen unterschiedlich hohen Einsatz auf die eigenen Chancen seines Blatts. Ziel beim Pokern ist es, möglichst viele Chips, Spielmarken oder auch Geld von anderen Spielen zu gewinnen.

Poker spielen bei Euro Palace

Es gibt unzählige Plattformen, bei denen man im Internet Poker spielen kann. Jedoch sind nicht alle Portale mit gleich guten Bonusbedingungen und einfachen Regeln ausgestattet. Vor allem bei den Auszahlungen müssen die Mitglieder aufpassen, dass sie nichts verkehrt machen, sonst kann das sauer verdiente Geld schnell verloren gehen. Einer der besten Anbieter in Deutschland ist ohne Zweifel Euro Palace. Hier können die Mitglieder nach einer kurzen Anmeldung sofort Poker und Video Poker um echte Einsätze spielen. Wer möchte, findet aber auch kostenlose Poker Spiele und Poker ohne Download bei Euro Palace. Die Installation einer App ist bei Euro Palace nämlich gar nicht vorgesehen, sodass alle Spiele für das Spiel ohne Download optimiert sind.

Wie die beliebtesten Pokervarianten funktionieren.

Texas Holdem

Bei Texas Hold´em handelt es sich um eine der beliebtesten Arten des Pokerns. Texas Hold´em ist neben Seven Card Stud und Omaha Hold‘em die am häufigsten angebotene und verbreitete Art des Pokerns. Hold‘em bezeichnet allgemein gesprochen alle Poker-Varianten, bei denen mit fünf offenen Karten gespielt wird. Diese werden in die Mitte von dem Tisch gelegt und können von jedem Spieler für seine Pokerhand verwendet werden. Wichtig ist allerdings, dass jeder Spieler nicht mehr als zwei seiner Hand-Karten verwenden darf.

Omaha Hold´em

Omaha Hold´em ist eine weitere Variante des beliebten Kartenspiels Poker. Bei Omaha Hold´em handelt es sich um eine der beliebtesten Varianten des Spiels Poker. Der Name Omaha wurde nach der Stadt Omaha benannt. Omaha Hold´em ist dem Spiel Texas Hold´em sehr ähnlich, allerdings gibt es zwei bedeutende Unterschiede. Der erste Unterschied ist, dass der Spieler hierbei vier Karten auf die Hand erhält, bei Texas Hold´em sind es dagegen lediglich 2. Der zweite Unterschied ist, dass zur Bildung des Blattes, zwei der vier Handkarten und drei der fünf Gemeinschaftskarten genutzt werden. Es dürfen jedoch nicht mehr oder weniger sein. Einen weiteren Unterschied gibt es noch in der Wahrscheinlichkeit. Dies liegt daran, dass der Spieler vier Startkarten hat.

Seven Card Stud

Seven Card Stud ist eine weitere Variante des beliebten Kartenspiels Poker. Bei Seven Card Stud handelt es sich um eine der beliebtesten Varianten des Spiels Poker. Seven Card Stud kommt ursprünglich vom Spiel Five Card Stud. Dieses wurde jedoch fast vollständig verdrängt. Gespielt wird Seven Card Stud mit einem Blatt von 52 Karten, bei bis zu neun Spielern. Die Mindestanzahl liegt bei zwei Personen.

Ziel des Spiels ist es, eine hohe Kombination zu erspielen, und durch geschickte Spielweise die anderen Gegner zum Aufgeben zu zwingen.

Jeder Spieler erhält bis zu sieben Karten.