Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News | Online Poker News

PokerStars Spin & Go Spieler erhalten Geld zurück

pokerstars logo
Mitteilen

Viele Pokerspieler auf PokerStars, dem weltweit größten Online-Pokerraum für Echtgeld-Partien, haben Rückzahlungen erhalten. Diese kommen durch Gegner zustande, die bei den Lotterie-ähnlichen Spin & Go-Turnieren gegen die Nutzungsbedingungen der Seite verstoßen haben.

Obwohl keine Details veröffentlicht wurden, mit welchen Spielen und Gegnern das Problem seinen Lauf genommen hat, haben die Spieler, die eine Rückzahlung erhalten haben, folgende E-Mail vom PokerStars Game Integrity Team erhalten. In dieser wird den Spielern mitgeteilt, dass sie eine Erstattung erhalten haben, wie hoch diese ausfällt und dass die Integrität der Seite wichtig ist.

Hallo,

PokerStars ist auf ein Problem aufmerksam geworden, das Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen betrifft und zum Nachteil anderer Spieler gereicht. Sie haben an Spielen teilgenommen, die in diesem Fall Berücksichtigung gefunden haben und bei denen sie nachteilig betroffen waren.

In einem Fall wie diesen verfolgen wir die Strategie, dass wir die Konten der Täter konfiszieren und Gelder in angemessener Höhe hinzufügen. Diese Gelder werden dann so fair wie möglich an die Spieler ausgeschüttet, die möglicherweise betroffen waren.

Um Ihr Guthaben zu bestätigen, loggen Sie sich bitte in Ihren PokerStars-Account ein, gehen Sie zur „Kasse“ und klicken Sie auf „Überblick“. Ihr Anteil wird Ihnen als „REFUND“ angezeigt, gefolgt von der Höhe der Gutschrift.

Die Integrität der Spiele auf PokerStars ist von höchster Wichtigkeit und wir werden immer angemessene Schritte unternehmen, wenn sich Spieler außerhalb unserer Nutzungsbedingungen bewegen. PokerStars arbeitet hart daran, die Spiele zu kontrollieren, um solche Vorgänge im Vorfeld zu verhindern. In Fällen, in denen wir allerdings feststellen können, dass es zu Regelverstößen gekommen ist, besteht unser Ziel darin, zu gewährleisten, dass die betroffenen Spieler angemessen entschädigt werden.

Wir bedauern, dass wir keine Fragen beantworten können, wie die Höhe Ihrer Gutschrift berechnet wurde. Ebenso steht es uns nicht frei, die speziellen Spiele oder Spieler zu benennen. Es genügt zu sagen, dass die Täter von der Seite ausgeschlossen wurden und Sie nicht wieder auf Sie treffen werden.

Vielen Dank, dass Sie regelmäßig bei PokerStars spielen. Bitte melden Sie sich bei uns, falls wir Ihnen bei anderen Problemen oder Fragen weiterhelfen können.

Mit freundlichen Grüßen,

PokerStars Game Integrity Team

Die Problematik kam Ende April ans Licht, nachdem einige Spieler Erstattungen erhalten haben und die guten Neuigkeiten in Poker-Communitys wie TwoPlusTwo, TiltBook oder anderen verkündet haben. Die Zurückzahlungen reichten von kleinen Dollar-Beträgen bis zu vierstelligen Summen.

Im TwoPlusTwo-Forum meldete sich der Poster "Don Stefano" zu Wort, der bei PokerStars unter dem Screenname "delijesever1" $60 Spin & Go-Turniere spielt. Nachdem er eine Zurückzahlung von über $1.000 erhalten hatte, nahm er an, dass das Problem wegen der hohen Summe, die ihm erstattet wurde, weitverbreitet sein musste. Das ließ ihn auch glauben, dass er nur einen Teilbetrag des Geldes erhalten hatte, um das er betrogen wurde.

„Ich habe heute ebenfalls eine Rückzahlung erhalten, und es war eine ziemlich große Rückzahlung,“ so der serbische Pokerspieler. „Normalerweise geht es um 10 Dollar oder ähnliche Beträge, was eine Menge Fragen aufwirft, bei denen ich nicht weiß, wen ich fragen soll. Bei einer Erstattung von $1.000 muss etwas wirklich Großes passiert sein, und ich frage mich, wie ernsthaft ich betroffen war, weil man immer nur einen kleinen Betrag des konfiszierten Geldes der Betrüger erhält. Anscheinend gibt es riesige Probleme mit den Spins, die wir vorher nicht gesehen haben. Und das kommt ausgerechnet zu einer Zeit, in der ich einen super-schlechten Run erwische, bei dem ich $8.000 in 500 Spielern verloren habe. Ich weiß, dass es nicht besonders viel Sinn macht, weil man in Spins keinen Spieler gezielt betrügen kann, aber ich wollte es trotzdem erwähnen.“

Ein anderer Spieler wies darauf hin, dass der Betrug auch in anderen Spielen stattgefunden haben könnte, zum Beispiel bei Six-Max Sit-and-Gos. Der TwoPlusTwo-Poster "STTranger" teilte mit, dass er eine relativ kleine Zurückzahlung bekommen hat. „Auch ich habe heute einen Refund erhalten, aber nicht von Spins, sondern von den Six-Max Hypers. $60.“

Ist Data-Mining immer noch ein Problem in Spin & Go-Turnieren?

In vielen Fällen werden Spieler entschädigt, wenn die Nutzungsbedingungen verletzt wurden, etwa bei Collusion, dem Nutzen illegaler Poker-Software und Hilfsmittel oder Bots. Anscheinend wurde ein Thema bei Spin & Go-Turnieren bisher ausgelassen – und das ist das schwerwiegende Problem des Data-Minings. Auch wenn Data-Mining gegen die AGB von PokerStars verstößt, können sich Spieler Hände beschaffen, die ihnen einen unrechtmäßigen Vorteil verschaffen, nachdem sie diese Hände in die Datenbank ihres Poker-Trackers eingepflegt haben. So lernen sie die Tendenzen der Spieler kennen und können sie ausnutzen, ohne auch nur eine Hand selbst gespielt zu haben.

Baard Dahl, ein leitender Mitarbeiter im PokerStars Poker Room Management-Team, hat der Poker-Community auf TwoPlusTwo mitgeteilt, dass Data-Mining ein Problem ist, das noch nicht vollständig angepackt wurde. Dahl ließ sich zu dieser Aussage verleiten, nachdem sich einige Mitglieder über die ständigen Zuschauer in jedem Spiel beschwert hatten.

„Wir sind uns bewusst, dass einige Seiten in all unseren Spielen Daten abgreifen, und wir ergreifen Maßnahmen, um das zu unterbinden,“ so Dahl Ende Dezember. „Leider ist das nicht so leicht wie einen Schalter umzulegen, aber wir haben dieses Problem bereits für die Zoom-Spiele gelöst, und wir erwarten, dass wir auch für die Spin & Gos eine Lösung finden werden. Wir hoffen, dass das im ersten Quartal 2016 klappt – allerdings ist es möglich, dass wir den Termin abändern müssen.“

Das erste Quartal 2016 ist bereits vorüber und bisher gab es kein neues Update. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "PWORKS2" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.