Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | WPT

Vlad Darie gewinnt das WPT Vienna 2016 Main Event

vlad darie
Mitteilen

Das World Poker Tour Vienna 2016 Main Event ging am Sonntag im Montesino in das große Finale. Sechs Spieler nahmen am Final Table Platz und kämpfen nicht nur um den Titel des WPT Champions, sondern auch um ein Siegerpreisgeld von € 57.000 und ein Ticket für die WPT Championship.

215 Spieler hatten sich für das Event registriert und 19 Re-Entries gekauft. € 680.940 lagen insgesamt im Preispool, der auf die besten 27 Teilnehmer aufgeteilt wurde.

Die WPT Vienna 2016 sah jede Menge Stars und Local Heros an den Start gehen. So waren nicht nur Vorjahressieger Konstantinos Nanos, sondern auch Ole Schemion, Manig Loeser, Dietrich Fast, Sebastian Pauli, Pierre Neuville, Tony Dunst, Sebastian Langrock, Thomas Butzhammer, Jan-Peter Jachtmann, Besim Hot, Ana Marquez und Michel Abecassis mit dabei.

WPTN Sieger gegen WPT Sieger
Zoltan Gal, Sieger der WPT National Vienna 2015 und des Eureka Main Events 2014 war als Chipleader ins Rennen gegangen, dicht gefolgt vom WPT LA Poker Classic 2016 Sieger Dietrich Fast.

Doch aus dem Duell der beiden WPT Sieger wurde nichts, Dietrich Fast nahm Platz vier. Zoltan Gal hingegen zog als Chipleader ins Heads-up ein und traf dort auf Vlad Darie aus Rumänien.

Nach einem dreistündigen Heads-up und mehreren Führungswechseln setzte sich schließlich der Rumäne durch und gewann die entscheidende Hand mit {k-}{6-} und einem Treffer am Board gegen {a-}{2-} von Zoltan Gal.

Vlad Darie sicherte sich den WPT Titel, kassierte ein Preisgeld von € 157.000 und ein Ticket für die WPT Championship.

Die Action vom Final Table wurde live im Internet gestreamt. Fans, die nicht die Möglichkeit hatten mit dabei zu sein, konnten so den dramatischen Kampf an den Pokertischen miterleben.

Die Payouts:

PLACENAME CountryPRIZE
1DarieVlad VictorROM€ 157.000
2GalZoltanHUN€ 109.340
3DavenportMatthewGBR€ 70.800
4FastDietrichGER€ 52.450
5BosnjakDominikAUT€ 39.360
6ZisimopoulosGeorgiosGRE€ 31.500
7NockJeremyGBR€ 26.150
8SchmalnauerMichaelAUT€ 20.950
9RuzziMatiasARG€ 15.680
10FreundAlexanderAUT€ 11.480
11SzaböZoltanHUN€ 11.480
12LiashenkoOleksiiUKR€ 11.480
13ThomasJulianGER€ 9.350
14GaleJohnGBR€ 9.350
15HagbladAndreSWE€ 9.350
16ZülligDomenicSUI€ 7.950
17AbramovDavidAUT€ 7.950
18PolnerAttilaHUN€ 7.950
19SzecsiNorbertHUN€ 6.950
20PonakovsAleksejsLAT€ 6.950
21StanekKlausAUT€ 6.950
22NakladalJanCZE€ 6.290
23SimonAndreaiROM€ 6.290
24StorakersJohanSWE€ 6.290
25NanosKonstantinosGER€ 5.950
26KisacikogluÖrpenTUR€ 5.950
27MustafavFahredinBUL€ 5.950