Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Leute im Poker | Poker Gesichter

Max Kruse verliert €75.000 an Poker Gewinnen im Taxi

max kruse
Mitteilen

Stellen Sie sich vor, dass Sie bei einem großen Poker-Festival €75.000 gewinnen und das Geld im Taxi vergessen. Genau das ist dem 27-jährigen Bundesliga-Profi Max Kruse passiert. Nachdem er im vergangenen Oktober an der World Series of Poker Europe in Berlin teilgenommen hatte, ließ er die große Summe Geld im Taxi liegen.

Kruse, der beim VfL Wolfsburg als Stürmer seine Brötchen verdient, wandte sich sofort an die Polizei, die das Geld allerdings nicht wiederbeschaffen konnte.

Am Tag, bevor Kruse seine Poker-Gewinne leichtsinnig dem Taxi-Unternehmen überließ, fühlte er sich noch pudelwohl, nachdem ihm ein Hattrick beim 4:2 gegen den TSG 1899 Hoffenheim gelang.

Um das Ganze noch schlimmer zu machen, brummte ihm die Vereinsführung zusätzlich eine Strafe von etwa €25.000 auf – wohl, um Kruse für das Pokerspielen ohne Erlaubnis zu bestrafen. Kruse verdient ungefähr €85.000 in der Woche und muss damit mehr als ein Wochengehalt als Verlust hinnehmen. Gleichzeitig tadelte ihn die Vereinsführung des VfL Wolfsburg öffentlich, um dem Stürmer eine Lektion zu erteilen.

„Vielleicht gehen Sie als Privatperson ins Bett, wenn Sie Fußballer sind,“ lässt sich einer Pressemitteilung des Vereins entnehmen. „Zu jedem anderen Zeitpunkt sind Sie ein Angestellter des Vereins. Wir haben ihm erklärt, welches Verhalten wir von unseren Spielern erwarten. Wir können nur hoffen, dass er die Lektion begriffen hat und sein Verhalten abändern wird.“

Auch wenn keine Berichte darüber vorliegen, wie Kruse das Geld gewonnen hat, ist davon auszugehen, dass es bei Cashgames war. Zum fraglichen Zeitpunkt machte die WSOP Europe in Berlin Halt, Kruse konnte aber in keinem einzigen Turnier das Geld erreichen. Ungeachtet dessen schreibt die Bild-Zeitung, dass das vergessene Geld in einem Poker-Turnier gewonnen wurde.

Kruse spielt nicht zum ersten Mal Poker um das große Geld. Im letzten Sommer wurde Kruse gleich in mehreren Events bei der 2015 World Series of Poker gesichtet. Bei der $10,000 Pot-Limit Omaha Championship konnte Kruse den 26. Platz für $26.500 erreichen.

Während der 2015 WSOP sorgte der Bundesliga-Profi für Aufsehen, als er sich im Event #36: $1,500 No-Limit 2-7 Single Draw an den Final Table spielte. Nach einem langen Kampf musste sich Kruse kurz vor dem goldenen Bracelet auf dem dritten Platz verabschieden. Das brachte ihm immerhin $36.494 ein.

Vielleicht ergibt sich für Kruse eine mögliche neue Karriere, wenn der Sportler sein Fußballer-Dasein beendet. Im vergangenen Sommer erzählte Kruse unserem PokerNews-Redakteur Mo Nuwwarah: „Vielleicht kann ich mehr Poker spielen, wenn ich 35 oder 36 bin. Wir können uns darüber unterhalten und vielleicht habe ich eine weitere Karriere als Pokerspieler vor mir.“