Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Eureka Rozvadov Main Event: Daniel Rose führt

daniel rose
Mitteilen

Gestern ging es im King’s Casino weiter mit Tag 2 des Main Events der Eureka Poker Tour. An den Start gehen durften 287 Spieler der ehemals 682 Teilnehmer. Die Teilnehmer des Turniers kommen aus allen Teilen der Welt. Insgesamt sind 43 Nationen vertreten.

Zu den Spielern die an Tag 2 wiederkommen durften gehörten unter anderem der Chipleader Quentin Dellis aus Belgien, Harald Casagrande, Dag Palovic, Ivan Luca, Marek Blasko, oder auch die deutschen Hoffnungen Jonas Lauck, Amir Mozaffarian und Michael Eiler.

Weiter ging es um 14.00 Uhr bei Blinds 800/1600/200. Die Levelzeit an Tag 2 wurde ab Level 15 auf 60 Minuten angehoben. Trotzdem mussten viele Shortstacks im Turnier recht früh die Segel streichen. Auch der ehemalige Chipleader nach den Starttagen, Quentin Dellis, musste sich noch vor den Geldrängen geschlagen geben. Zäher wurde es erst, als es auf die bezahlten Platz zuging. Ausnutzen konnten das an der Bubble vor allem Super High Roller Martin Kabrhel, GCOP Gewinner Marek Blasko oder auch Martin Ilavsky, der zu diesem Zeitpunkt Chipleader war und schon das Auftaktevent der diesjährigen Eureka Rozvadov gewonnen hatte.

Die Money Bubble platzte dann kurz vor der Dinner Break um exakt 19.30 Uhr. Der Average betrug zu diesem Zeitpunkt 162.200 Chips und die Blinds lagen bei 2500/5000/500. Als unglücklicher Bubbleboy musste der Deutsche Martin Guth die Segel streichen. Er stellte seine verbliebenen 52.000 Turnierchips mit Pocket Jacks vom Cut Off in die Mitte und bekam den Call von Karol Radomski, der {a-}{9-} am Button hielt. Unglücklicherweise für Martin erschien gleich am Flop ein As und der Bubbleboy des diesjährigen Eureka Main Events war gefunden.

Als die Spieler dann aus der Dinner Break zurückkehrten, schallte es “Seat Open” Rufe. Gleich mehrere Shortstacks mussten sich mit dem Min-Cash von 1.800€ zufrieden geben. Gegen 22.30 Uhr wurden dann die letzten drei Hände des gestrigen Tages annonciert. Chips für den dritten Tag eintüten durften unter anderem Martin Ilavsky (84bb an Tag 2), Ivan Luca (70bb), Robert Kokoska (40bb) oder der Amerikaner Yong Cho (18bb).

Massiver Chipleader, und somit auch bester Deutscher, ist Daniel Rose. Er eliminierte in zwei aufeinanderfolgenden Händen die beiden Big Stacks Boris Andreev und Mateusz Martewicz und darf heute mit unglaublichen 1.570.000 Chips (157bb) wiederkommen, ein Stack der am Final Table Average bedeuten würde.

Weitere Spieler aus Deutschland, die es heil durch den Tag geschafft haben, sind unter anderem Jonas Lack (61bb), Rene Kodlin (42bb), Tonino Schmitz (32bb), Amir Mozaffarian (30bb) oder auch Dominik Paus (20bb). Absoluter Shortstack des Turniers ist Michael Eiler mit nicht einmal 2 Big Blinds. Die Blinds starten heute an Tag 3 bei 5.000/10.000/1000 in Level 19.

Auch wenn 63 Teilnehmer den dritten Tag erreicht haben, fanden sich an diesem zweiten Tag der Eureka doch sehr viele Spieler auf der Bust-Out Liste wieder. Ausgeschieden sind unter anderem Marius Pospiech, Ismail Kalkan, Robert Zipf und Stefan Rapp. Für die verbliebenden Spieler geht es heute um 14 Uhr weiter. Zur selben Zeit startet auch das High Roller Turnier in den finalen Tag.

Top 10 Chipcounts nach Tag 2:

NameCountryChipcount
Daniel RoseGermany1.570.000
Martin IlavskySlovakia841.000
David UrbanSlovakia837.000
Ivan LucaArgentina708.000
Alexandru FarcasanuRomania643.000
Jonas LauckGermany614.000
Domenico GalaItaly511.000
Karol RadomskiPoland463.000
Rene KodlinGermany442.000

Tag 3 des Eureka Poker Tour Main Events startet heute Mittag, bleiben Sie dran mit dem PokerNews Live Reporting Team und Sie verpassen keinen Action live vom Turnierflooor.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "PWORKS2" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.