Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Daniel Can gewinnt das 2015 PokerNews Cup Main Event

daniel can
Mitteilen

Die letzten neun Spieler haben sich tatsächlich auf einen Deal geeinigt. Der PokerNews Cup im Kings Casino in Rozvadov ist beendet.

Daniel Can holte sich den Sieg und ein Preisgeld von € 17.105. Der Chipleader von Tag 2 war auch heute in Topform und baute seinen Stack weiter auf. Nach kurzen, aber intensiven Verhandlungen konnten sich die letzten 9 auf einen Deal einigen.

Damit ging ein kurzer, aber intensiver letzter Tag des PokerNews Cups zu Ende. Nach einer Spielzeit von nur 1,5 Stunden war der Finaltisch erreicht und wurde gar nicht mehr gestartet.

Hier ist das offizielle Ergebnis des PokerNews Cups nach dem Deal:

PlacePlayerCountryChipsPrize
1Daniel CanGermany3,660,000€17,105
2Benoit KuhnGermany3,585,000€16,822
3Thomas PedersenDenmark3,230,000€15,481
4Christian VossGermany2,815,000€13,913
5Hermanus van BeekNetherlands2,705,000€13,497
6Claudius IstrateGermany2,415,000€12,402
7Marián UharcekSlovakia2,255,000€11,797
8Christian Waldemar DieterGermany2,095,000€11,193
9Philipp KämpfGermany1,730,000€9,814

Platz 10 ging an Robert Manner: Er schob einen knappe Million Chips preflop All-in und Christian Voss callte.
Manner zeigte ein Paar Siebener, Voss drehte {a-Clubs}{j-Clubs} um.
Das Board erschien mit {a-Diamonds}{3-Diamonds}{6-Diamonds}{8-Spades}{q-Clubs} und eliminierte Manner aus Platz 10 für € 2.697.

Platz 11 für Lim: Benoit Kuhn, auch bekannt als BKRF Investments, raiste auf 200,000 in late position, Brian Lim shovte mit 650,000 und Kuhn callte.

Kuhn: {q-Hearts}{2-Hearts}
Lim: {K-Hearts}{K-Diamonds}

Das Board kam mit {6-Clubs}{10-Hearts}{9-Diamonds} {2-Spades}{Q-Diamonds} und für Lim gab es Platz 11 und ein Preisgeld von €2,697.

Jakub Krämer wird 12ter: Krämer schob seine letzten 1,3 Millionen Chips preflop All-in, Thomas Pedersen callte sofort.

Krämer: {a-Clubs}{10-Spades}
Pedersen: {5-Spades}{5-Diamonds}

Board: {a-Spades}{9-Hearts}{k-Hearts}{7-Clubs}{5-Hearts} - das Ass am Flop half nichts, der River vernichtete Krämers Träume auf einen Sieg.

Platz 13 für Lazer: Zwei starke Hände trafen aufeinander und führten zum Ausscheiden von Gjergji Lazer aus Tschechien auf Rang 13.

Preflop wanderten alle Chips in die Mitte und Gjergji trat mit {j-Diamonds}{j-Hearts} gegen {k-Spades}{k-Clubs} von Robert Manner an. Das Board brachte {9-Clubs}{a-Hearts}{8-Diamonds}{q-Spades}{q-Hearts} und damit ein frühes Aus.

Aus für Hiebler: Jakub Krämer war All-in mit rund 700,000 und {K-}{J-} und Gerald Hiebler callte mit {Q-}{5-}.
Am Board kam keine Hilfe und Hiebler verabschiedete sich auf Platz 14.

Klain wird 15ter: Sasa Klain und Robert Manner waren wenigen Minuten nach dem Start des Finaltages preflop All-in.

Klain: {a-Hearts}{q-Hearts}
Manner: {9-Diamonds}{9-Clubs}

Das Board {9-Hearts}{2-Clubs}{8-Spades}{q-Diamonds}{5-Diamonds} eliminierte Sasa Klain auf Platz 15, er kassierte dafür ein Preisgeld von € 1.998.

Platz 16 für Melan: Jürgen Melan musste sich am Tag 3 als erster Spieler verabschieden. Der Deutsche shovte mit 94,000 Chips und {7-}{7-} und sein Landsmann Christian Waldemar Dieter callte {Q-}{Q-}. Das Board brachte keine Hilfe und für Melan gab es für Platz 16 ein Preisgeld von €1,765.

Die ganze Action des 2015 PokerNews Cups können Sie in PokerNews Live Reporting nachlesen.