Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | WSOPE

2015 WSOP Europe Tag 7: Hefter holt Gold

wsope
Mitteilen

Gestern ging Tag 7 der 2015 World Series of Poker Europe in Berlin mit drei Events über die Bühne. Bei Event #4, dem €1,650 "Monster Stack" No-Limit Hold'em Turnier wurde das vierte Bracelet vergeben, bei Event #5, dem €2,200 8-Game Mixed wurde Tag 2 gespielt und Event #6: €3,250 No-Limit Hold'em startete mit Tag 1.

Ryan Hefter gewinnt das "Monster Stack"

Beim €1,650 "Monster Stack" No-Limit Hold'em Event sicherte sich der Amerikaner Ryan Hefter sein erstes goldenes Armband und ein Preisgeld von €176,205.

"Ich kann es gar nicht in Worte fassen, wie ich mich jetzt fühle", sagte Hefter, der derzeit bei der Credit Suisse in Polen arbeitet. "Ich spiele nicht viele Turnieren. Ich spielte professionell online, als ich jünger war und in den USA lebte, aber ich bin kein Turnierspieler, sondern spiele Cashgame.

"Ich habe diese Chance genutzt. Ich kam für ein paar Tage nach Berlin schied beim 560 € Oktoberfest aus, habe dieses Turnier versucht und gewonnen."

Vor seinem großen Sieg hatte Hefter weniger als $ 10.000 bei Live-Turnieren gewonnen. Ein Cash kam von Platz 189 bei einem WSOP 2011 Event für $ 3.394.

[TABLE width="100"]*Place | Player | Country | Prize*
1 | Ryan Hefter | United States | €176,205
2 | Gilbert Diaz | France | €109,625
3 | Carlos Chang | Taiwan | €80,170
4 | Henrik Hecklen | Denmark | €59,495
5 | Diego Ventura | Peru | €44,725
6 | Armin Eckl | Germany | €34,180
7 | Justin Frolian | Germany | €26,415
8 | Richard Sheils | UK | €20,675
9 | David Peters | United States | €16,455 [/TABLE]

[PROMO=337][/PROMO]

3 Spieler noch beim 8-Game Mixed Event

Nach Tag 1 des €2,200 8-Game Mixed Events blieben 24 der einstigen 113 Starter übrig. Bezahlt wurden 12 Plätze und Roland Israelashvili musste sich als Bubble Boy auf Platz 13 mit leeren Händen verabschieden.

Kurz vor den Geldrängen musste auch der Global Poker Index WSOP Player of the Year Führende Mike Gorodinsky an die Rail.

Als der Finaltisch erreicht war, führte Alex Komaromi die finalen sechs Spieler an. Jens Lakemeier musste sich zuerst geschlagen gebebn, dann folgte Shaun Deeb auf Platz 5.

Auf Platz 4 landete Jonathan Duhamel, Gewinner des 2010 WSOP Main Events. Duhamel liegt derzeit auf Platz 9 des GPI WSOP Player of the Year Rennens und erhielt 192.13 Punkte.

Nach Duhamel's Eliminierung verpackten Komaromi, Scott Clements und Noah Bronstein ihre Chips und werden heute um das Bracelet kämpfen. Komaromi wird mit 549,000 Chips starten, vor Clements mit 387,000 Chips und Bronstein mit 194,500 Chips.

Jattin führt nach Tag 1 beim €3,250 No-Limit Hold'em Event

Tag 1 des €3,250 No-Limit Hold'em Events startete mit 256 Spielern. Am Ende des Turniertages war es Farid Jattin, der als Chipleader 134,700 Chips verpackte.

Hinter ihm liegt Oleksi Khoroshenin mit einem Stack von 130,000.

Am Tag 2 wiedersehen werden wir Allen Kessler (113,500), Nick Petrangelo (90,000), Alex Rocha (88,200), Jeff Gross (79,100), Guillaume Darcourt (77,300), Fabrice Soulier (72,400), Phil Hellmuth (40,200) und 2015 WSOP November Niner Pierre Neuville (78,100).

Ausgeschieden sind am Tag 1 auch John Gale, Scott Davies, Stephen Chidwick, Rick Alvarado und Barny Boatman.

Bleiben Sie dran, PokerNews.com versorgt sie bis zum 24. Oktober mit täglichen Informationen und News aus Berlin von der 2015 WSOP Europe.