Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Hot News

888 - bwin.party Deal: GVC bereitet neues Angebot vor

bwinparty
Mitteilen

Der Bieterkampf um die bwin.party Group ist möglicherweise noch nicht vorüber, da GVC Holdings Berichten zufolge die Möglichkeit eines Gegenangebots erwägt.

Laut Bloomberg und Reuters prüft das Unternehmen derzeit "seine Optionen," auch wenn es – zumindest vorerst — "keine Gewissheit über ein Angebot gibt."

Das neue Angebot würde auf das £906.5 Millionen Gebot folgen, das Anfang des Monats von GVC Holdings und Amaya abgegeben wurde, um die Kontrolle über die bwin.party Gruppe zu erlangen. Zwar gibt es keine Details über die Höhe des neuen Gebots, doch The Telegraph berichtet, dass GVC möglicherweise plant, "eine erhebliche Menge an Bargeld aufzubringen", da das Unternehmen die Kooperation mit Amaya beendet hat und ein eigenständiges Gebot abgeben wird.

Die Beendigung der Zusammenarbeit mit dem Mutterunternehmen von PokerStars und Full Tilt könnte eine Schlüsselrolle in den Verhandlungen spielen, da weithin angenommen wurde, dass die Ablehnung des Gebots von GVC/Amaya wegen Komplikationen durch Amayas Präsenz erfolgte. Gerüchten zufolge wäre die Gruppe aufgespalten worden, wobei bwins Sportwettengeschäft ein Teil von GVC geworden und das Pokergeschäft in Amaya aufgegangen wäre.

Die Nachricht über GVC's erneutes Interesse an der bwin.party Gruppe war eine Überraschung für alle diejenigen, die davon ausgingen, dass das Mutterunternehmen von bekannten Marken wie partypoker, partycasino, bwin und Foxy Bingo bereits fest in den Händen von 888 Holdings war.

Am Freitag, dem 17. Juli, gaben 888Holdings und die bwin.party Gruppe bekannt, dass eine Vereinbarung über £898.3 Millionen Cash und Aktien erzielt wurde, welche gegen Ende 2015 und Anfang 2016 vollständig abgeschlossen sein soll.

Über den Deal sagte 888Holdings Executive Chairman Brian Mattingley, dass dieser "einen der weltgrößten Online Glücksspiel Anbieter" schaffen würde. Laut Mattingley wird "das erweiterte Unternehmen sowohl von seiner Größe als auch vom kombinierten Jahresumsatz von mehr als $1 Milliarde profitieren."

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "PWORKS2" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.