Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News

Full Tilt erwirbt Lizenz in Dänemark

full tilt
Mitteilen

Am Mittwoch den 13. Mai hat Full Tilt den Start ihrer Plattform auf dem dänischen Markt angekündigt, nachdem der Pokerraum eine Lizenz für das Land durch die dänische Glücksspielbehörde bekommen hat.

„Wir freuen uns, dass dänische Spieler nun sowohl Casino- als auch Pokerspiele auf Fullt Tilt spielen können“, so Dominic Mansour, der Geschäftsführer von Full Tilt in einer Presseaussendung. „Dänische Spieler sind nun in der Lage, ihre eigenen Geschichten auf Full Tilt zu schreiben und gegen Spieler von überall auf der Welt anzutreten.“

Dank der Lizenz darf Full Tilt nun Online Poker und Casinospiele auf dem dänischen Markt anbieten, neben 113 weiteren Lizenzhaltern, darunter auch die Schwesterseite PokerStars und weitere große internationale Unternehmen wie Unibet, partypoker, betfair und PKR.

Um die dänische Glücksspiel Lizenz zu bekommen, musste Full Tilt einige Technische Anforderungen erfüllen, eine Gebühr von DKK 250.000 ($37.753) zahlen und sich einer jährlichen Gebührenzahlung von DKK 50.000-1.500.000 ($7.500-$227.400) verpflichten, je nach Höhe der steuerpflichtigen Einnahmen während eines Kalenderjahres.

Wie von PokerNews am 16. März berichtet, ist Dänemark eines der wenigen europäischen Länder, in denen der Launch eines regulierten Marktes der Entwicklung der Online Gaming Industrie scheinbar nicht geschadet hat.

Laut den neusten Zahlen die von der dänischen Glücksspielbehörde veröffentlicht wurden, hat der dänische Markt in 2014 DKK 7.75 Milliarden ($1.1 Milliarden) durch Glücksspielgewinne eingenommen, was einen Zuwachs von zwei Prozent gegenüber den DKK 7.575 Milliarden darstellt, die für 2013 angenommen wurden und drei Prozent gegenüber DKK 7.5 Milliarden in 2012.

Die Lizenz in Dänemark ist die vierte, die Full Tilt seit dem Relaunch 2012 bekommen hat, zusammen mit Lizenzen in Großbritannien, Isle of Man und Malta.