Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | WSOP

2014 WSOP Main Event Tag 3: Andrew Liporace führt

andre liporace
Mitteilen

1864 Spieler gingen heute Nacht an den Start von Tag 3 des 2014 World Series of Poker Main Events. Darunter Phil Ivey, Ali Eslami, Raul Mestre, Barry Greenstein, Kenny Tran, Dan Smith, Vitaly Lunkin, Martin Jacobson, Huck Seed, Allen Cunningham, Erik Seidel, Marius Pospiech, Jonas Kronwitter, Stuart Rutter, Faraz Jaka, Brian Hastings, John JUanda, Matthias De Meulder, Tom Marchese, Daniel Alaei, und Chris Moneymaker.

Aus für Moneymaker: Nach einer Serie an Bets und Raises am Flop {3-Spades}{8-Spades}{7-Hearts}, war Chris Moneymaker All In mit 150,000 und {8-Diamonds}{8-Clubs}. Raymond Ezzie hatte {a-Spades}{k-Spades}. Turn und River brachten {j-Spades} und {4-Clubs} und der 2003 Main Event Champion musste sich verabschieden.

Greenstein ist raus: Barry Greenstein hatte noch 27,800 Chips und ging mit {A-Diamonds}{8-Diamonds} All In. HSein Gegner hatte {A-Clubs}{A-Spades} und das Board brachte mit {10-Spades}{5-Diamonds}{3-Spades}{6-Diamonds}{K-Clubs} keine Hilfe. Er schüttelte seinen Gegner die Hand und verliess ruhig den Amazon Room.

Seidel muss gehen: Griffin Benger raiste auf 5,100, Seidel 3-bettete auf 14,000 und Benger 4-bettete auf 30,200. Seidel shovte mit rudn 100,000 und Benger callte.

Benger's {q-}{q-} hielt gegen Seidel's {a-}{k-}, der an die Rail musste.

Esfandiari ausgeschieden: Joshua Reynolds ging im small blind All In und 2012 Big One for One Drop Champion Antonio Esfandiari callte Al-In mit 88,000 Chips.

Esfandiari: {A-Spades}{6-Clubs}
Reynolds: {K-Diamonds}{J-Hearts}

Das Board brachte mit {K-Spades}{8-Spades}{3-Diamonds}{K-Hearts}{5-Hearts} das Turnierende für den Magician.

Am Ende des Tages blieben 746 Spieler übrig, darunter als Chipleader Andrew Liporace mit einem Stack von 1,128,000 Chips. Unter den Bigstacks finden sich auch Raul Maestre mit 988,500 Chips und Dan Smith mit 817,000 Chips.

Ebenfalls gut dabei: Ali Eslami (770,000), Martin Jacobson (721,500), Phil Ivey (552,500) und Marius Pospiech (483,500).

Top 10 Chipcounts nach Tag 3:

1Andrew Liporace1,128,000
2Mehrdad Yousefzadeh1,124,000
3Raul Mestre988,500
4Jesse Wilke975,500
5Scott Blackman935,000
6Andoni Larrabe923,000
7Stephen Graner911,000
8Matthew Sedgeman905,000
9Magnus Karlsson891,500
10David Tuthill850,500

Vergessen Sie nicht, das PokerNews Live Reporting Team bringt Ihnen die ganze Action vom WSOP Turnierfloor LIVE!

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.