Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | WSOP

2014 WSOP Main Event Tag 2C: Phil Ivey als Chipleader

Phil Ivey
Mitteilen

3768 Spieler gingen heute Nacht an den Start von Tag 2C des 2014 World Series of Poker Main Events. Darunter Daniel Negreanu, Greg Mueller, Gavin Smith, Phil Ivey, Ali Eslami, Raul Mestre, Dermot Blain, Vitaly Lunkin, Fatima Moreira de Melo, Daniel Colman, Vanessa Rousso, James Obst, Tom Marchese, Todd Brunson, Humberto Brenes und Jonas Kronwitter.

Juanda eliminiert Boyd: Dutch Boyd war All-In mit {A-}{10-} versus John Juanda's {K-}{J-}. Das Board zeigte {K-}{10-}{6-}{7-}{9-} und Boyd musste gehen.

Hachem ausgeschieden: Matthew Sedgeman raiste im hijack mit {7-Clubs}{6-Clubs} und Hachem 3-bettete am Button mit {a-}{j-}. Sedgeman callte und am Flop kam {8-Clubs}{4-Clubs}{4-}.

Sedgeman setzte und Hachem ging All-In mit rund 20,000. Sedgeman callte mit dem Flushdraw, doch statt einem weiteren Treff kam eine Sechs am Turn und eine weitere am River.

Aus für Hellmuth in 2 Händen: Der cutoff raiste, Hellmuth 3-bettete im small blind, der cutoff 4-bettete auf 13,100 und Hellmuth callte. Am Flop mit {A-Hearts}{J-Diamonds}{6-Diamonds} checkte Hellmuth, sein Gegner setzte 8,500, Hellmuth check-raiste auf 22,000 und sein gegner callte. Am Turn mit dem {K-Spades} checkten beide. Am River kam der {K-Diamonds} und Hellmuth setzte 33,000. Sein Gegner raiste auf 45,000 und Hellmuth foldete.

Hellmuth blieben noch 12,000, dier er auf {A-}{3-} setzte und gegen {A-}{J-} verlor.

Rousso eliminiert: Vanessa Rousso
raiste preflop und fünf Spieler callten. Am Flop mit {3-Diamonds}{10-Hearts}{6-Diamonds} setzte der small blind 4,100 und der BB passte. Rousso re-raiste auf 8,200 und hatte noch 20,000 dahinter. Die anderen drei Spieler foldeten und der small blind setzte sie All-In. Rousso callte mit {a-Diamonds}{5-Diamonds} gegen {8-Clubs}{3-Clubs}.

Turn und River brachten mit {7-Hearts} und {2-Clubs} das Ende des 2014 WSOP Main Events für Rousso.

Am Ende des Tages blieben rund 1400 Spieler übrig, darunter als Chipleader Phil Ivey mit einem Stack von 505,500 Chips. Unter den Bigstacks findet sich auch Raul Maestre mit 477,900 Chips und Isaac Baron mit 387,200 Chips.

Ebenfalls gut dabei: Jonas Kronwitter (300,500), Ali Eslami (287,900), Daniel Alaei (228,4300), Stuart Rutter (199,500) und Tom Marchese (197,200).

Top 10 Chipcounts nach Tag 2C:

1Phil Ivey505,500
2Raul Mestre477,900
3Michael Aron468,000
4Peter Neff389,200
5Isaac Baron387,200
6Steve Tripp380,400
7Horacio Chaves Cortes350,300
8John Hennigan342,700
9Jeff Cox332,800
10Anders Fellstrom328,400

Vergessen Sie nicht, das PokerNews Live Reporting Team bringt Ihnen die ganze Action vom WSOP Turnierfloor LIVE!

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.