Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | WSOP

2014 World Series of Poker: Justin Bonomo holt 1. Bracelet bei Event 11

Justin Bonomo
Mitteilen

An den Start von Event #11, einem 1,500 Six-Handed No Limit Holdem Turnier gingen 1587 Spieler. Darunter Justin Bonomo, Eddie Sabat, Jason Wheeler, Olivier Busquet, Noah Schwartz, David "Bakes" Baker, Jason Mercier, pter jetten, Jonathan Duhamel, Will Failla, Gavin Smith, Phil Ivey, Jonathan Little und Phil Laak.

Sein erstes WSOP Bracelet und ein Preisgeld von $ 449,980 holte sich Justin Bonomo, als er sich im Heads-up gegen Mike Sowers durchsetzte.

In der finalen Hand raiste Bonomo auf 80,000 und Mike Sowers callte. Am Flop kam {4-Hearts}{8-Hearts}{7-Hearts} und Sowers checkte. Als Bonomo 110,000 setzte, ging Sowers All in. Bonomo callte.

Bonomo: {10-Hearts}{3-Hearts}.
Sowers: {q-Hearts}{10-Clubs}.

Turn und River brachten mit {9-Diamonds} und {8-Spades} den zweiten Platz und $278,518 für Mike Sowers.

Platz 10 ging an den Deutschen Frank Debus: Er lief mit in der ersten Hand des Tages mit {j-Clubs}{7-Clubs} in Sowers’ {8-Diamonds}{8-Diamonds} und konnte sich am Board nicht verbessern. Für seine Leistung gab es ein Preisgeld von $29,351.

Jonathan Duhamel und Phil Ivey mussten sich bereits am Tag 1 des Events wieder verabschieden. First Position raiste auf 1,600 und Duhamel und Olivier Busquet callten. Rhys Jones raiste auf 5,000. Der Original Raiser foldete, doch Duhamel ging All in. Busquet foldete und Jones callte mit {a-Hearts}{a-Clubs}. Duhamel zeigte {k-Hearts}{j-Diamonds}.

Das Board kam mit {4-Diamonds}{9-Hearts}{10-Clubs}{k-Spades}{2-Spades} und Duhamel verabschiedete sich.

Phil Ivey shovte als Shortstack mit 3,000 und ein Spieler callte. Ivey hatte {k-Clubs}{q-Clubs} gegen {a-Clubs}{6-Clubs}.
Das Board zeigte {10-Hearts}{8-Clubs}{5-Clubs}{k-Diamonds}{9-Hearts} und Ivey konnte verdoppen. Seinen neuen gewonnen Stack setzte er in der nächsten Hand auf {a-}{a-} gegen {q-}{q-}. Eine Dame am River machte Ivey's Hoffnungen zunichte und er verschwand aus dem Turnierfloor.

Ergebnis Event #11:

1Justin BonomoUS 449,980
2Mike SowersUS 278,518
3Daniel StrelitzUS 180,587
4Lance HarrisUS 119,977
5Niel MittelmanUS 80,341
6Taylor PaurUS 55,703
7Sebastian PauliDE 39,635
8Viet VoUS 39,635
9Todd AndersonUS 29,351
10Frank DebusDE 29,351

2014 WSOP: PokerNews Nuts - Das Beste aus Woche 1:
http://www.pokernews.com/video/2014-wsop-pokernews-nuts-the-best-of-the-week-8710.htm

Verpassen sie nicht die ganze Action live vom Turnierfloor mit unserem WSOP 2104 Live Reporting.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.