Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News

Full Tilt Poker startet heute mit brandneuen Flipout Turnieren

full tilt
Mitteilen

Full Tilt Poker entwickelt ständig neue Möglichkeiten, um den Spaß und die Unterhaltung beim Online Poker aufrechtzuerhalten. Und heute wird der Pokerraum eine neue Form von innovativen Poker-Turnierformaten auf den Markt bringen, die sicherlich viele Spieler anziehen wird.

Am heutigen Mittwoch, den 19. März werden nämlich die Flipout Turniere im Full Tilt Poker Client integriert. Dies sind Turniere, die es den Spielern erlauben, mit einem gewonnenen Flip direkt ins Geld zu kommen. Somit entfallen die Stunden, die es mitunter dauert, bis die Money Bubble endlich platzt. Aber wie funktionieren diese Turniere?

In der ersten Runde eines Flipout Turniers gehen alle Spieler automatisch All-In, um einen Gewinner zu erhalten. Die verbliebenen Spieler spielen von da an im normalen Multi-Table Turnier Format weiter und das Event wird wie üblich fortgesetzt. Das Interessante ist, dass alle Spieler, die den Flip in der ersten Runde gewinnen, automatisch in den Geldrängen landen.

"Die Zeit, die mit einem Flipout gespart wird, ist offensichtlich. Etwas weniger offensichtlich ist aber, was nach der Flip Runde losgeht. Man befindet sich im Geld eines vielleicht sogar großen Turniers, ohne dass tatsächlich eine Hand gespielt wurde", sagte Sarne Lightman, der Marketingchef von Full Tilt Poker zu PokerNews. "Dies bedeutet, das durchschnittliche Leistungslevel beim Erreichen der Geldränge wird das gleiche sein wie das durchschnittliche Level beim Start des Turniers. Dies ist bei den herkömmlichen Turnieren natürlich ganz anders."

Dieses neue Online Poker Turnierformat wird am Mittwoch komplett verfügbar sein und Full Tilt Poker ist bereits auf den Reiz dieser Events gespannt. "Wir haben Sit-n-Gos mit 81 Spielern, wo die Gewinner der Flip Runde nicht nur im Geld sind, sondern direkt am Final Table mit neun Spielern", fügte Lightman hinzu. "Dies ist großartig für Spieler, die mehr Erfahrung im Spielen von Final Tables benötigen für Spiele um größeres Geld (inklusive der extra Spannung und dem Druck) anstelle nur eines herkömmlichen Nine-Handed Sit-n-Go."

Was gibt es Schöneres, als bereits nach einer sehr schnellen Runde nach dem Start eines Multi Table Turniers direkt im Geld zu landen und sogar die Chance auf das ganz große Geld zu haben? Nun ja, natürlich könnten Sie auch den Flip verlieren, aber Lightman hat hierfür einen Ratschlag parat. "Der einzige Nachteil der Flipouts an die ich denken kann, ist wie oft man es nicht über die Flip Runde schaffen kann", sagte Lightman. "Wenn ich diese spielen könnte (und ich bin traurig, dass ich es nicht kann), würde ich einige Turniere spielen, bis ich es schaffe."

Um die Einführung dieser Flipout Turniere zu feiern, gibt es bei Full Tilt Poker ein viertägiges Flipout Festival mit $25.000, die den Preisgeldern hinzugefügt werden. Das Festival beginnt am 21. März und besteht aus 108 Turnieren über 12 Events hinweg. Jedes dieser Events verfügt über eine Reihe von verschiedenen Buy-In Stufen, beginnend bei Freerolls.

Um mehr über die neuen Flipout Turniere bei Full Tilt Poker zu lernen, klicken Sie bitte hier.