Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Erfolg für PokerKing beim DPT Main-Event im King's!

pokerking
Mitteilen

Beim Main-Event der Deutschen Poker Tour (DPT) eroberte sich "PokerKing" (Foto) den Platz an der Sonne. Er gewann das Event und 23.000 Euro Preisgeld nach einem spannenden Heads-Up gegen Alexander Glunz. Der bekam als Runner-Up 14.300 Euro. Bernd Gleissner belegte den 3. Rang, was ihm 9400 Euro einbrachte.

Am Final Day traten 194 Spieler in der Pokerarena des King's an. Ausgespielt wurde ein Preispool von 103.000 Euro. Den Final Table erreichten Bernd Gleissner, Petr Targa, Martin Chodelka, Siamak Tooran, Alexander Glunz, Lubos Galuska, Patrick Roßkamp, Kemal Bulut und PokerKing.

Bulut musste seinen Stuhl einzuerst räumen. Platz 9 brachte ihm rund 2300 Euro Preisgeld ein. Anschließend folgten ihm Lubos Galuska, Patrick Roßkamp und Siamak Tooran an die Rails. Im 31. Level erwischte es Petr Targa, der eine stark Leistung zeigte, mehrfach short war und sich immer wieder nach vorne kämpfte. Er nahm von der DPT 4800 Euro auf die Heimreise mit. Martin Chodelka ging auf Platz 4 und mit rund 6500 Euro in der Tasche. Gleich danach folgte Bernd Gleissner.

Im Heads-Up schenkten sich PokerKing und Alexander Glunz nichts. Glunz, der knapp über vier Milllionen Chips hatte, verdoppelte sofort und rückte PokerKing auf den Pelz. Dann der K.o. für Glunz. Nach Raise, Re-Raise und Call bringt das Board 4d, 8h, Qh. Payam trifft mit 8s und 6s in der Hand ein Paar. Am Turn kommt die Qd. Alexander Glunz geht all-in. Der King grübelt und callt. Showdown: Glunz zeigt Ass und König. Am River kommt die 2c ... Keine Hilfe mehr. Der Rest ist Jubel. "Jaaaaa!" PokerKing ballt eine Faust, reißt dann beide Arme hoch und strahlt vor Glück: Sieg beim Main-Event der DPT im King's Casino und 23.000 Euro Preisgeld!

Beim Sunday DPT NLH Freezeout konnte Lukáš Fajkoš den Sieg und 2100 Euro Preisgeld einfahren. Hinter dem Tschechen landete Jochen Pany (Deutschland) auf dem 2. Rang (1270 Euro Preisgeld). Der Italiener Farbio De Nardi wurde Dritter und bekam rund 900 Euro. Ausgespielt wurde bei 113 Entries ein Preispool von 7400 Euro.

Diese Woche geht es im King's mit dem "One Day Tournaments Special" weiter. Am Donnerstag (Start: 20 Uhr) wird beim Big Thursday Deepstack NLH Freezeout für ein Buy-In von 75 Euro um garantierte 5555 Euro gespielt. Beim King's Big Friday Deepstack NLH (Buy-IN: 1123 Euro) geht es um einen garantierten Preispool von 20.000 Euro. Los geht es am Freitagabend um 20 Uhr. Und für ein Buy-In von 199 Euro ist man beim King’s Saturdays Deepstack am Sonnabend, dem 1. März, dabei. 50.000 Euro Preisgeld sind garantiert. Das Event startet um 15 Uhr.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.