Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Sieg beim Saturday Deepstack geht nach Deutschland

jamil
Mitteilen

Das King's Saturday Deepstack ist entschieden. "Jamil" aus Deutschland sicherte sich nach einem Deal der letzten fünf Spieler im King's Casino Rozvadov den Turniersieg und mit rund 9500 Euro auch den Löwenanteil am Preisgeld. Der Tscheche Gjergji Lazer gewann als Zweiter rund 7000 Euro. Mehmet Soygenis (5900 Euro), Oltzai Osman (5700 Euro) und Tomáš Brož (5400 Euro) folgten auf den Plätzen. Jürgen Einicher spielte sich als bester Österreicher bis auf den 18. Rang vor. Bester Schweizer wurde Abdinasir Shekh (25. Platz). Der beim Saturday Deepstack garantierte Preispool von 50.000 Euro wurde durch 317 Entries klar überschritten. Ausgespielt wurden in der Pokerarena des King's mehr als 55.000 Euro.

Um weit mehr geht es bei der German Championship of Poker (GCOP). Heute gibt es auf PokerStars um 20:30 Uhr beim €215 Main Satellite wieder mindestens ein €2.200-Ticket für das Grand Final der GCOP zu gewinnen! Sub Satellites beginnen ab 18 Uhr. Die GCOP wird vom 11. bis 17. Februar ausgetragen und ist gemessen an Buy-Ins und Preisgeldern die größte Turnierserie des King’s Casino. Alleine beim Main-Event sind 400.000 Euro Preisgeld garantiert.

In der kommenden Woche steht im King's der Tristar Cup (29.1. bis zum 2.2.) auf dem Turnierprogramm. Beim 199 Euro Main-Event wird in Europas Top Poker-Location um einen garantierten Preispool von 100.000 Euro gespielt. Drei Starttage (1a, 1b und 1c) werden beim Main-Event vom 30. Januar bis zum 1. Februar angeboten. Gestartet wird mit 50.000 Chips (1000 Big Blinds), die Levels dauern durchgehend 30 Minuten. Ein Buy-In und zwei Re-Entries sind im Verlauf aller Starttage gestattet.

Eröffnet wird der Tristar Cup am Mittwoch (29.1.) um 20 Uhr mit dem Route 66 NLH. Hier wird um einen garantierten Preispool von 6.666 Euro gepokert. Das Buy-In beträgt 66 Euro und zum Start gibt es 12.000 Chips. Am Freitag (18 Uhr) sind dann 10.000 Euro beim PEL Poker Deepstack garantiert. Das Buy-In beträgt hier 99 Euro und es gibt 20.000 Chips zum Start.

Bei allen Turniere gibt es neben den Preisgeldern auch noch wertvolle Punkte für die Ranklinglist zu gewinnen. Das Ranking-List-Tournament, bei dem ein Preispool von 80.000 Euro ausgespielt wird und für das sich die besten 200 Spieler der Rangliste qualifizieren, findet am Sonntag, dem 9. Februar 2014, im King's Casino statt. Los geht es um 15 Uhr.

Tristar Cup Main-Event:
Donnerstag, 30.1.2014, 19 Uhr: Main-Event Tag 1A. Buy-In: 199 Euro
Freitag, 31.1., 19 Uhr: Main-Event Tag 1B. Buy-In: 199 Euro
Samstag, 1.2., 16 Uhr: Main-Event Tag 1C. Buy-In: 199 Euro

Tristar Cup Satellites zum Main-Event:
Donnerstag, 30.1., 16 Uhr: Special ME Satellite. 10 Seats zum Main-Event garantiert. Buy-In: 40 Euro
Freitag, 31.1., 16 Uhr: Special ME Satellite. 10 Seats zum Main-Event garantiert. Buy-In: 40 Euro
Samstag, 1.2., 11 Uhr: Last Chance Satellite. 5 Seats zum Main-Event garantiert. Buy-In: 40 Euro

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.