Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Teilnehmerrekord bei der DPT und ein neuer Deutscher Meister

DPT
Mitteilen

Beim Main-Event der Deutschen Poker Tour (DPT) wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Nach den ersten beiden von drei Starttagen schlugen 368 Entries zu Buche. Am dritten Starttag des Events brachen alle Dämme: Weitere 433 Entries.

Bei nun insgesamt 801 Entries wird beim DPT-Main-Event in der Pokerarena des King's ein Preisgeld von unglaublichen 136.514 Euro ausgespielt.

Das Finale beginnt heute um 13 Uhr. 220 Spieler haben sich qualifziert. Der Preispool wird auf die ersten 72 Plätze aufgeteilt. Der Gewinner des DPT-Main-Events wird eine Siegprämie von knapp 30.000 Euro einstreichen. Der Min.-Cash bringt immerhin 380 Euro ein.

Zurzeit liegt Daniel Joos (DE) an der Spitze des Feldes. Er konnte sich 486400 Chips erspielen. Thomas Felber (DE) folgt mit 481200 Chips auf dem 2. Rang.

Gejubelt wurde auch am TV-Tisch des King's. Nico Zimmermann ist Deutschlands neuer Pokermeister. Der Schlosser aus Aschersleben bluffte im Finale der Deutschen Bracelet Meisterschaft (DBM) am besten und holte sich den Titel.

Ende Dezember traten über 900 Pokerspieler im Leipziger Westin-Hotel bei der DBM gegeneinander an und zockten um den Einzug ins Finale. Zwei Tage dauerte das Kartenduell, dann standen die neun Finalisten, die „German Nine“ fest. Nico Zimmermann lag zu diesem Zeitpunkt bereits mit 5,73 Millionen Chips in Führung.

Der 30-jährige Hobbyspieler hatte sich Ende Dezember im Leipziger Westin-Hotel bei der DBM unter die letzten neun Spieler gepokert. Als Chipleader ging Zimmermann an den TV-Pokertisch im King's. Der wurde live übertragen und von Sandra „Black Mamba“ Naujoks als Moderatorin begleitet.

Kameras und Scheinwerferlicht brachten Nico Zimmermann nicht aus dem Konzept. In den entscheidenden Momenten bluffte er am besten, traf die richtigen Entscheidungen und gewann nach rund fünf Stunden die Deutsche Bracelet Meisterschaft. "Ich bin echt geschafft, aber total happy", sagte Zimmermann.

Geehrt wurde der neue Pokerchamp von DBM-Organisator Dr. Klaus Dietze und Sandra Naujoks mit einem Pokal und mit goldenen Pokerkarten. King's Boss Leon Tsoukernik überreichte dem neuen Meister das goldene Bracelet der Poker-Bundesliga, besetzt mit Diamanten, Rubinen und Saphiren. Ausserdem bekam Zimmermann ein Ticket zur Teilnahme am Grand Final der German Championship of Poker (GCOP). Die GCOP wird vom 11. - 18. Februar im King's ausgetragen. Das Main-Event ist mit einem garantierten Preispool von 400.000 Euro dotiert.

Zum Ausklang der DPT wird im King's heute um 18 Uhr das Sunday DPT NLH Freezeout (Buy-In: 75 Euro) gespielt. Ein Preispool von 6.000 Euro ist garantiert. Die Option eines Re-Entry wird angeboten.

Um 20:30 Uhr kann man sich online auf PokerStars für die GCOP im ersten 215 Euro Satellite ein Ticket für die German Championship of Poker erspielen.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.