Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | WSOP

Ryan Riess gewinnt das 2013 World Series of Poker Main Event

Ryan Riess
Mitteilen

Ryan Riess gewinnt das 2013 World Series of Poker Main Event und ein Preisgeld von 8,361,570, als er sich im Heads-up gegen Jay Farber durchsetzte.

In der finalen Hand raiste Riess auf 2.5 Millionen, Farber reraiste All-In mit 14 Millionen und Riess callte. Farber zeigte {Q-Spades}{5-Spades} gegen Riess' {A-Hearts}{K-Hearts}.

Das Board kam mit {J-Diamonds}{10-Diamonds}{4-Clubs}{3-Clubs}{4-Diamonds} und für Jay Farber gab es für Platz 2 ein Preisgeld von $5,174,357.

Der 23 Jahre alte Ryan Riess, lebt in Las Vegas lebt und stammt aus East Lansing in Michigan. An der Michigan State University wurde er zum Diplomkaufmann, ehe er zum Pokerprofi wurde und erstmals bei den 2012-13 WSOP Circuit Turnieren entdeckt wurde. Riess war der jüngste Spieler am WSOP Final Table. Er tauchte zum ersten Mal im Oktober 2012 auf, als er erst im Heads-Up Josh Williams beim $1.675 WSOP Circuit Horseshoe Hammond Main Event unterlag und $239.063 kassierte.

Das Ergebnis 2013 WSOP:

1Ryan RiessUS 8,361,570
2Jay FarberUS 5,174,357
3Amir LehavotIL 3,727,823
4Sylvain LoosliFR 2,792,533
5JC TranUS 2,106,893
6Marc-Etienne McLaughlinCA 1,601,024
7Michiel BrummelhuisNL 1,225,356
8David BenefieldUS 944,650
9Mark NewhouseUS 733,224
10Carlos MortensenES 573,204


Mark Newhouse
musste sich als erster Spieler vom WSOP Finaltisch verabschieden. Amir Lehavot raiste und Newhouse ging mit 5.05 Millionen aus dem hijack seat All-In. Ryan Riess callte am cutoff, alle andeen passten.

Newhouse: {9-Clubs}{9-Spades}
Riess: {a-Spades}{k-Hearts}

Das Board brachte mit {7-Spades}{k-Diamonds}{10-Clubs}{7-Clubs}{6-Diamonds} das Ende der WSOP für Newhouse auf Platz 9 mit einem Trostpflaster von $733,224.

Platz 8 für den Raptor: JC Tran raiste auf 1.1 Millionen, David "Raptor" Benefield 3-Bet shovte mit 8.5 Millionen und Jay Farber callte, Tran foldete.

Benefield: {k-Spades}{2-Spades}
Farber: {a-Clubs}{k-Diamonds}

Das Board zeigte {5-Diamonds}{10-Spades}{q-Clubs}{j-Spades} {2-Diamonds} und für Benefield gab es ein Preisgeld von $944,650.

Aus für Michiel Brummelhuis: Brummelhuis raiste auf 1.5 Millionen aus dem small blind und Ryan Riess reraiste im big blind auf 3.2 Millionen. Brummelhuis ging All-In mit 15.55 Millionen und Riess snap-callte!

Riess zeigte {A-Spades}{A-Hearts} und Brummelhuis {9-Diamonds}{9-Clubs}.

Das Board kam mit {K-Spades}{7-Clubs}{4-Diamonds}{2-Diamonds}{7-Hearts} und Brummelhuis nimmt beim 2013 World Series of Poker Main Event Platz 7 und $1,255,356.

Platz 6 für Marc-Etienne McLaughlin: McLaughlin raiste auf 1.6 Millionem am hijack und Jay Farber reraiste auf 3.8 Millionen. McLaughlin erhöhte auf 8.7 Millionen und Farber raiste auf 19.4 Millionen. McLaughlin ging All-In mit 38.6 Millionen und Farber callte.

Farber hatte {A-Spades}{A-Hearts} versus McLaughlin's {K-Spades}{K-Clubs}.

Das Board kam mit {8-Spades}{7-Spades}{2-Hearts}{J-Diamonds}{J-Clubs} und für McLaughlin gab es $1,601,024.

Platz 5 für JC Tran: Tran ging mit 9.925 Millionen All-In und Jay Farber callte im small blind. Tran hatte {A-Hearts}{7-Spades} versus Farber's {K-Spades}{Q-Hearts}.

Das Board kam mit {K-Diamonds}{J-Hearts}{9-Hearts}{5-Diamonds}{6-Hearts} und Tran erhielt für seine Leistung ein Presigeld von $2,106,893.

Vierter Platz für Sylvain Loosli: Loosli ging All-In mit 9.825 Millionen und Ryan Riess callte im big blind.

Reiss: {a-Clubs}{10-Hearts}
Loosli: {q-Hearts}{7-Clubs}

Das Board brachte mit {9-Hearts}{k-Spades}{8-Hearts}{9-Clubs}{a-Diamonds} ein Preisgeld von $2,792,533 für Loosli.

Platz 3 für Amir Lehavot: Riess raiste auf 1.9 Millionen im small blind und Lehavot 3-bettete All-In mit 21.15 Millionen mit {7-Spades}{7-Diamonds}, Ryan Riess hatte {10-Clubs}{10-Diamonds}.

Das Board kam mit {Q-Clubs}{8-Clubs}{4-Hearts}{2-Diamonds}{J-Diamonds} und Lehavot nimmt für Platz 3 ein Preisgeld von $3,727,823.