Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

PC Showdown Poseidon gewinnt, PC Austrian Bullets Poker Pros zurück an der Spitze!

landesliga
Mitteilen

Vergangenen Sonntag, den 14.07.2013, fand der 5. Spieltag der heurigen Montesino Wiener Poker Landesliga powered by bet-at-home.com statt.

Nach den Vorrunden SNG’s konnten sich 2 Teams schon einmal ausgezeichnet in Stellung bringen. Der Vorjahresmeister PC Austrian Bullets – Team Poker Pros schrammte nur haarscharf ein einem neuen SNG Rekord vorbei, konnte aber mit den Plätzen 1., 1. und 2. ein ausgezeichnetes Ergebnis einfahren. Knapp dahinter mit den ebenfalls überragenden SNG Platzierungen 1., 1. und 3. folgte der Meister von 2009, der PC Showdown – Team Poseidon.

In den Multitable Turnieren konnten beide Teams ihre gute Ausgangsposition nützen und so geschah es, dass sie gegen Ende hin den Tagessieg unter sich ausmachten. Schlussendlich entschied ein einziger Punkt über Sieg und Niederlage. Und dieser fiel diesmal zu Gunsten des Pokerclub Showdowns aus. Mit 99 Gesamtpunkten sicherten sie sich Tagesrang 1 vor dem PC Austrian Bullets Team Poker Pros mit 98 Punkten. Am 3. Platz komplettierte der neu gegründete Verein Suitedboys.com – Team Mr. Hyde mit 74 Punkten und einem gehörigen Respektabstand das Podest.

Den Tages-MVP Titel sicherten sich diesmal 2 Spieler ex-aequo. Wie sollte es auch an diesem Tag anders sein, erspielten sowohl Thomas Schönach (PC Austrian Bullets Poker Pros) als auch Sebastian Klebert (PC Showdown Team Poseidon) jeweils die maximale Punkteanzahl – und somit das PERFECT GAME – durch Siege sowohl im SNG als auch im MTT.

In der Tabelle übernimmt der Vorjahresmeister PC Austrian Bullets – Poker Pros mit 144 Gesamtpunkten wieder die Führung. Sie zeigen, dass der Gewinn der Meisterschaft auch heuer nur über sie führt. Dahinter rangeln sich die Verfolger, angefangen von Vienna Calling – How I met the River (132 Pkt) über Sette Rosso Uno (131 Pkt) bis zum nach vorne gestürmten PC Showdown Poseidon (130 Pkt).

Alle Detailergebnisse, die aktuelle Tabelle sowie sämtliche Fotos finden sich wie gewohnt unter www.wpsv.at!