Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News

Full Tilt Poker belebt die Black Card

Full Tilt
Mitteilen

Ab sofort lohnt sich das Punktesammeln auf Full Tilt Poker wieder besonders. Denn das PokerStars-Tochterunternehmen holt die Black Card wieder zurück ins Boot. Wie der Online Pokerraum nun erklärte, ist die Black Card ab sofort wieder mit am Start. Damit dürfen sich insbesondere die Spieler, die fleißig Punkte bei Full Tilt sammeln, auf satte Boni und Bares freuen.

Insbesondere die Edge Prämien stehen dabei im Vordergrund. Abhängig von der jeweils erspielten durchschnittlichen Punktezahl pro Tag können dabei bis zu sechs unterschiedliche Stufen erreicht werden. Die Full Tilt Punkte lassen sich mit der höchsten VIP Stufe direkt in Cash übertragen. Für jede 200 erspielte Punkte gibt es $1, wie Full Tilt Poker nun informierte. Die Auszahlung ist dabei sowohl manuell möglich, als auch automatisch während des wöchentlichen Auszahlungstages der Edge Prämien. Zudem kommen die Black Card Spieler in den gleichen Genuss der Vorteile wie die Pokerspieler bei Full Tilt mit dem Diamond-Status.

Als weiterer Anreiz dient das Black Card Leaderboard, winkt hier doch ein Sponsorenvertrag bei Full Tilt. Diesen erhält der Führende des Leaderboards nach dem Ende der Qualifikationszeit von sechs Monaten. Wer es in das Black Card Pro Team schafft, der erhält einen Cash Back Bonus von 100 % während der Vertragslaufzeit. Zudem kann sich dann ein Spieler entscheiden, ob er einen Full Tilt Points Bonus im Wert von $20k will oder aber Buy-Ins für die FTOPS oder die MiniFTOPS im Wert von diesen $20.000.