Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | EPT

Steve O'Dwyer gewinnt das PokerStars European Poker Tour Grand Final

Steve O'Dwyer
Mitteilen

Heute ging das PokerStars und Monte-Carlo® Casino European Poker Tour Grand Final weiter mit Tag 6 und den letzten acht Spielern.

Den Sieg und ein Preisgeld von €1,224,000 holte sich Steve O'Dwyer als er im Heads-up Andrew Pantling besiegte. In der finalen Hand raiste O'Dwyer auf 240,000 mit {10-Clubs}{8-Hearts} und Pantling callte mit {K-Spades}{5-Spades}. Am Flop mit {8-Diamonds}{8-Spades}{J-Spades} check-callte Pantling 300,000.

Am Turn mit {4-Spades} setzte O'Dwyer 600,000, Pantling raiste auf 1,425,000 und O'Dwyer re-raiste All-In. Pantling snap-callte. Mit {8-Clubs} am River endete das EPT Grand Final mit Platz 2 für Andrew Pantling.

Das Ergebnis:

1Steve O'Dwyer1,224,000
2Andrew Pantling842,000
3Johnny Lodden467,000
4Daniel Negreanu321,000
5Jake Cody251,000
6Noah Schwartz189,000
7Jason Mercier137,000
8Grant Levy103,000
9Freddy Deeb76,000
10Vasili Firsau76,000

Als erster Spieler musste sich Grant Levy vom Finaltisch verabschieden. Andrew Pantling eröffnete auf 83,000 mit {j-Clubs}{10-Clubs}, Grant Levy erhöhte auf 205,000 mit {a-Hearts}{k-Spades} und Pantling callte.
Am Flop {3-Clubs}{j-Hearts}{7-Clubs} checkte Pantling und Levy ging mit 400,000 All-in. Pantling snap-callte.
Turn und River eliminierten Levy mit {a-Clubs} und {8-Spades} auf Platz 8.

Ihm folgte Jason Mercier: Johnny Lodden raiste auf 80,000 am cutoff mit {a-Spades}{7-Spades}, Jason Mercier shovte mit 650,000 und {q-Spades}{10-Hearts} und Andrew Pantling callte mit {a-Diamonds}{q-Diamonds}. Lodden foldete.

Mercier seufzte als er die Hand des Kanadiers sah, denn er wusste, nun ist er in Schwierigkeiten. Das Board brachte keine Hilfe mit {7-Clubs}{2-Spades}{9-Diamonds}{5-Hearts}{9-Hearts} und Mercier erhielt für Platz 7 ein Preisgeld von €137,000.

Doppel Bust-out: Team PokerStars Pro Daniel Negreanu raiste auf 115,000, Noah Schwartz ging mit 630,000 All-in, Team PokerStars Pro Jake Cody ging ebenfalls All-in mit 860,000 und Negreanu snap-callte.

Negreanu: {A-Hearts}{A-Spades}
Cody: {J-Diamonds}{J-Hearts}
Schwartz: {K-Diamonds}{10-Clubs}

Das Board{Q-Clubs}{8-Clubs}{7-Diamonds}{8-Hearts}{10-Spades} eliminierte Cody und Schwartz gleichzeitig.

Platz 4 gab es für Negreanu: Team PokerStars Pro Johnny Lodden raiste auf 110,000, Andrew Pantling callte mit {A-Hearts}{7-Hearts} und Triple Crown Anwärter Daniel Negreanu ging mit 1.3 Millionen All-in. Lodden callte und das war der Showdown:

Negreanu: {4-Diamonds}{4-Spades}
Lodden: {A-Diamonds}{Q-Diamonds}

Das Board eliminierte mit {K-Clubs}{10-Hearts}{2-Spades}{9-Hearts}{J-Spades} den Team PokerStars Pro.

Lodden wird Dritter: Steve O'Dwyer eröffnete auf 50,000 mit {a-Diamonds}{10-Hearts}, Johnny Lodden 3-bettete auf 400,000 mit {a-Hearts}{j-Diamonds} und O'Dwyer callte.
Am Flop {7-Clubs}{4-Spades}{10-Diamonds} setzte Lodden 350,000 und O'Dwyer callte. Am Turn {3-Spades} ging Lodden mit 1,450,000 All-in und O'Dwyer callte. Lodden traf nicht am River mit {k-Diamonds} und erhielt für Platz 3 ein Preisgeld von €467,000.

Alles Nachlesen können sie im Live Reporting von PokerNews.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.