Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | EPT

European Poker Tour Berlin, Tag 2: Aku Joentausta als Chipleader

aku
Mitteilen

Das European Poker Tour Berlin Main Event ging gestern weiter mit Tag 2 und 478 Spielern. Daunter Sebastian Ruthenberg, Sandra Naujoks, George Danzer, Pius Heinz, Natalie Hof, Benny Spindler, Heinz Kamutzki, Vanessa Selbst, Dominik Nitsche, Tobias Reinkemeier, Elisabeth Hille, Casey Castle, Vanessa Selbst, Manig Loeser, Matthias Kurtz, Giuseppe Pantaleo, Scott Seiver, Marvin Rettenmaier sowie Chipleader Michael Mizrachi.

Frühes Aus: Bertrand "ElkY" Grospellier ging preflop mit 9,000 All In mit {A-Clubs}{K-Clubs} gegen Fady Kamar's {A-Spades}{A-Diamonds}.
Das Board brachte mit {K-Spades}{10-Clubs}{9-Hearts} {10-Spades}{9-Clubs} das Turnierende für ElkY.

Auf und Ab für Heinz: 2011 World Series of Poker Main Event Champion Pius Heinz raiste under the gun to 1,600 und Team PokerStars Pro Sandra Naujoks callte. Steven Thomsen ging im big blind mit 12,000 All-In. Heinz ging ebenfalls All-n und Naujoks foldete.

Pius Heinz: {K-Hearts}{K-Diamonds}
Steven Thomsen: {A-Hearts}{J-Clubs}

Das Board kam mit {9-Hearts}{7-Hearts}{9-Clubs}{7-Clubs}{9-Diamonds} und Thomsen verabschiedete sich. Leider brachte ihm diese Hand kein Glück denn ein Level später musste sich der Weltmeister verabschieden. Heinz raiste auf 2,200 und Vadzim Markushevski erhöhte auf 5,600. Heinz ging All-in mit 22,000 und Markushevski callte.
Heinze hatte {A-Diamonds}{K-Diamonds} und Markushevski's Damen hielten.

Aus für Fabrice Soulier: Erst verlor Soulier mit {A-Diamonds}{K-Diamonds} gegen {K-}{J-} am Board mit {K-}{J-}{2-}. Dann raiste Kisacikoglu auf 1,700 und Soulier ging all in mit 13,500. Kisacikoglu callte.

Fabrice Soulier: {K-Diamonds}{K-Spades}
Orpen Kisacikoglu: {Q-Diamonds}{Q-Hearts}

Das Board kam mit{A-Hearts}{Q-Clubs}{9-Clubs}{2-Diamonds}{3-Clubs} und Soulier verabschiedete sich.

Am Ende des Tages verpackte Michael Mizrachi als Chipleader der verbleibenden 314 Spieler seine 175,400 Chips.

Rettenmaier busto: Pal Koppegodt und Marvin Rettenmaier sahen das Board mit {A-Diamonds}{10-Spades}{a-Hearts}{9-Clubs}{4-Diamonds}.
Im Pot lagen rund 35,000 und Koppegodt checkte zu Rettenmaier, der mit 36,900 All-In ging. Koppegodt callte mit {A-Clubs}{Q-Spades}. Rettenmaier muckte und verabschiedete sich.

Auch für den Grinder endete die EPT Berlin am Tag 2: Michael Mizrachi, Khiem Nguyen und ein dritter Spieler sahen diesen Flop: {J-Spades}{8-Spades}{2-Spades}.
Mizrachi und Nguyen gingen Heads-up zum Turn {J-Diamonds}, am River {3-Hearts} schob Nguyen All-in.
Mizrachi callte und zeigte das Assh Hoch Flush. Zu seinem Pech zeigte Nguyen {8-}{8-} für ein Full House. Nguyen gewann den Riesenpot, der Grinder musste gehen.

Am Ende des Turniertages blieben 175 Spieler übrig, darunter als Chipleader Aku Joentausta mit einem Stack von 751,300. Unter den Bigstacks finden sich auch Ronny Voth (526,100), Khiem Nguyen (490,800 und Dominik Nitsche (434,600).

Auch die Die Team Pros sind noch gut vertreten: Jan Heitmann (104,800), Sandra Naujoks (190,800), Theo Jorgensen (171,600), Liv Boeree (85,400), Mickey Petersen (60,100) und SportStar Boris Becker (113,000).

Top Chip Counts nach Tag 2:

1Aku Joentausta 751,300
2Ronny Voth 526,100
3Khiem Nguyen 490,800
4Lukasz Golczyk 448,200
5Dominik Nitsche 434,600
6Pascal Vos 426,000
7Pal Koppegodt 424,300
8Mike Kunze 420,000
9Eilert Eilertsen 383,600
10Artur Rudziankov 366,200

Heute Mittag geht es weiter mit Tag 3. Bleiben Sie dran mit dem Live Reporting von PokerNews.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an unserer exklusiven $67,500 PokerStars PokerNews Freeroll Serie und allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.