Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Puls | Glückspiel und die Gesetze

Peter Zanoni beruhigt die Poker Spieler

Peter Zanoni
Mitteilen

Die starke Medienpräsenz des Themas "Mögliche Razzien in den Poker Casinos" hat die Concord Card Casinos heute dazu veranlasst Stellung zu nehmen. Darin beruhigt Peter Zanoni und übernimmt die volle Haftung für die Spielergelder.

Hier der Text in vollem Wortlaut:

Sehr geehrte Kunden!

Im Hinblick auf die aktuelle Medienberichterstattung, dürfen wir Sie zur Klarstellung der tatsächlichen Situation, wie folgt informieren:

1) Strafbarkeit:
Eine strafbare Handlung begeht nur jemand der illegales Glücksspiel veranstaltet. Als Veranstalter kommt nur in Betracht wer das Spiel auf seine Rechnung ermöglicht. Dazu zählen jedenfalls nicht die Spieler!

Unser Unternehmen vertritt, gestützt auf die Rechtsansicht renommierter Verfassungsjuristen, die Rechtsansicht, dass in den Geschäftsräumlichkeiten der Concord Card Casinos kein illegales Glücksspiel veranstaltet wird.

2) Beschlagnahme:
Der Beschlagnahme unterliegen Eingriffsgegenstände, mit welchen in das Glücksspielmonopol des Bundes eingegriffen wird, dazu zählen zum Beispiel: Kartenspielvorrichtungen, Lose etc.. Keine Eingriffsgegenstände sind jedenfalls Bargeldbeträge oder Kundendepots der Spieler.
Die Spielergelder unterliegen sohin keinesfalls einer Beschlagnahme!
Die Concord Gruppe übernimmt für die Spielergelder die volle Haftung.

Wir hoffen mit dieser Information, allfällig entstandene Bedenken Ihrerseits betreffend die Teilnahme an einem Pokerspiel in einem Pokersalon der Concord Gruppe ausgeräumt zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Peter ZANONI
(Geschäftsführer)

Damit reagiert der Gründer und Betreiber der Concord Card Casinos, Peter Zanoni direkt auf die Bedenken mancher Spieler und versucht bestehende Ängste abzubauen. Ob und wie die österreichischen Behörden reagieren bleibt abzuwarten.