Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Puls | Verschiedene Artikel

Elton gewinnt zum 6. Mal - Stefan Raab und Wayne Carpendale chancenlos

Elton
Mitteilen

Für Elton lief die gestrige „TV total PokerStars.de Nacht“ wie geschmiert: Der „1,2 oder 3“-Moderator warf zunächst Gastgeber Stefan Raab vom Tisch und holte sich am Ende den Sieg samt 50.000 Euro.

Bei der stimmungsvollen Pokerrunde saßen neben Raab und Elton noch Landarzt Wayne Carpendale, Küchenbulle Tim Mälzer sowie die Schauspielerin und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes mit am Tisch. Unter die Promis mischte sich der 53-Jährige Taxifahrer Uwe aus Wesel, der sich zuvor gegen Tausende auf www.pokerstars.de durchgesetzt hatte.

Raab fliegt als Erster

Nachdem Pokerkönig Stefan Raab zu Beginn selbstsicher bekannt gab: „Dieses Mal gewinne ich wieder!“, war er der Erste, der in der Loser’s Lounge Platz nehmen durfte. Denn Elton zeigte sich in Topform. „Elton spielt sehr forsch“, lobte Kommentator Michael Körner. So nahm Showmaster Raab sein frühes Ausscheiden relativ gelassen: „Ich bin wenigstens nicht wegen geistiger Armut vom Tisch geflogen!“

Konkurrenz bekam Elton anschließend von Tim Mälzer, der ebenfalls sehr aggressiv spielend auch mit flotten Sprüchen für Erheiterung sorgte. Ihm fiel die symphatische Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes zum Opfer. Moderatorin Jessica Kastrop tröstete sie anschließend: „Du bist an den 48 Pokerleben des Tim Mälzers gescheitert.“ Als nächstes nahm Online-Qualifikant Uwe Platz in der Loser’s Lounge. Er trug sein Ausscheiden aber mit Fassung: „Es geht nicht ums Geld, sondern ums Spiel.“

Carpendale schmeißt unkaputtbaren Mälzer vom Tisch

Für eine Überraschung sorgte Landarzt Wayne Carpendale, der trotz guter Hände ein ums andere Mal wegschmiss. Sein zunächst sehr passives Spiel stellte er jedoch gegen Tim Mälzer um. Der bis dahin unkaputtbare Kochprofi verlor mit J/5 gegen Q/9 und verpasste so knapp das Heads Up. Somit saßen sich Elton und Wayne Carpendale im Finale gegenüber. Elton fand K/5, Wayne Carpendale 8/6. Das Board brachte Elton zwei Paar und damit den Sieg. Damit hat Elton zum sechsten Mal Raabs Pokerrunde gewonnen.

Blinde Spiel

Für noch mehr Spannung beim bewährten Format sorgte das neu eingeführte „Blinde Spiel“: Während am Tisch das Spiel seinen gewohnten Lauf nimmt, können Jessica Kastrop, Michael Körner und die Zuschauer in regelmäßigen Abständen jeweils eine der sechs Hände nicht sehen. Sie können nur über das Spielverhalten des jeweiligen Spielers Rückschlüsse auf seine Karten ziehen.

Noch eine Show in diesem Jahr

Wie die Einschaltquote belegt, ist die „TV total PokerStars.de Nacht“ weiterhin auf Erfolgskurs. 12,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen sahen zu. In diesem Jahr steht noch eine weitere Sendung aus. Der Wildcard-Kandidat für diese Show wird bereits gesucht, die kostenlosen Qualifikationsturniere laufen auf www.pokerstars.de.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und vergiss dabei nicht den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" und du erhältst einen 100% Bonus bis zu $600 auf deine erste Einzahlung, weiters bist du berechtigt an unserer exklusiven $67,500 PokerStars PokerNews Freeroll Serie und allen weiteren zukünftigen PokerWorks Promotionen auf PokerStars teilzunehmen.