Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker

WSOP Finaltisch: Greg Merson als Chipleader vor Jesse Sylvia und Jake Balsiger

Greg Merson
Mitteilen

Tag 8 des 2012 World Series of Poker Main Events und die erste Nacht des Finaltisches ist zu Ende. Gedauert hat der Tag nur 7 einhalb Stunden. Die letzten drei Spieler, die wir morgen wiedersehen sind Greg Merson, Jesse Sylvia and Jake Balsiger.

Es dauerte nur 30 Hände ehe der erste Spieler eliminiert wurde. WSOP Bracelet Gewinner Steve Gee wurde in einer spktakulären Hand eliminiert gegen Russell Thomas. Thomas callte Gee's River Shove am Board mit {7-Clubs}{5-Diamonds}{4-Hearts}{J-Clubs}{3-Spades} mit {Q-Diamonds}{Q-Clubs} und schlug damit Gee's {8-Diamonds}{8-Clubs}.

Ihm folgte Robert Salaburu, der All-In callte als Sylvia shovte. Sylvia hatte {Q-Clubs}{5-Clubs} gegen Salaburu's {7-Diamonds}{7-Hearts}. Sylvia traf eine Dame am River und eliminierte damit Salaburu.

Michael Esposito musste sich auf Platz 7 geschlagen geben und zwar in einer Hand gegen Merson. HEr setzte seine letzten Chips auf {A-Spades}{J-Hearts} versus Merson's {A-Clubs}{K-Spades}. Das Board kam mit {9-Spades}{7-Diamonds}{4-Spades}{6-Spades}{8-Clubs} und Esposito verabschiedete sich.

Dann folgte der einzige Nicht-Amerikaner am WSOP 2012 Finaltisch auf Platz 6. Andras Koroknai ist damit der erste ungarische Spieler an einem WSOP Main Event Finaltisch. Koroknai 6-bettete All-In mit {K-Hearts}{Q-Diamonds} nachdem Merson 5-bettete. Merson callte mit {A-Spades}{K-Spades} udn gewann als das Board {8-Hearts}{3-Spades}{2-Clubs}{7-Spades}{7-Hearts} zeigte.

Jeremy Ausmus ging als Shortstack an den Finaltisch. Er kämpfte sich aber bis auf Platz 5 wo sein Lauf endetet. Am Board mit {9-Clubs}{8-Spades}{3-Spades}{3-Diamonds} checkte Sylvia und Ausmus setzte 1.5 Mio. Sylvia check-raiste auf 3.6 Mio und Ausmus ging All-In mit rund 14.5 Mio. Sylvia callte mit {A-Clubs}{9-Hearts} und Ausmus hatte {10-Spades}{7-Diamonds}. Der River brachte eine {5-Spades} und damit das Ende der 2012 WSOP für Ausmus.

Thomas wurde auf Platz 4 eliminiert. Mit {A-Hearts}{9-Diamonds} verlor er gegen Balsiger's {A-Spades}{K-Clubs} am Board mit {Q-Hearts}{8-Clubs}{5-Hearts}{5-Diamonds}{7-Hearts}.

Am Finaltag werden wir wissen, wer der neue Champion sein wird. Als Chipleader geht heute Nacht Merson mit 88.35 Mio. an den Start. Hinter ihm liegen Sylvia mit 62.75 Mio und Balsiger mit 46.875 Mio.