Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Die CAPT Velden: Spannende Turnierwoche mit österreichischen Siegern

Christian Stallinger
Mitteilen

Christian Stallinger gewinnt den Main-Event mit 108.070 Euro. Der Showdown geht an Christian Sperrer mit 61.030 Euro.

Sommer, Sonne und Pokerspaß lautete das Motto vom 14. bis 22. Juli 2012 im Casino Velden am Wörthersee. Die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) Velden bot heuer ein Programm der Superlative, das eine Vielzahl an prominenten Pokerspielern an den Wörthersee lockte. Die Veranstalter freuten sich über 1.400 Turnierteilnahmen und eine Gesamtgewinnsumme während der CAPT von über 1,2 Mio. Euro. Die TeilnehmerInnen kamen aus ganz Europa, einige davon direkt von der WSOP in Las Vegas nach Velden. So konnte man etwa 770 Pro Julian Herold, PokerStars Pro Michael Keiner, die win2day Aces Sigi Stockinger und Johan Brolenius und die Club7 Pros Nikolaus Kovacs und Erich Kollmann um das beste Blatt spielen sehen. Weiters mit dabei: Jan Peter Jachtmann, Jules Ayoub, Antonio Turrisi, Matthias Kurtz, Heinz Kamutzki, Stefan Huber, Siyu Sha, Thomas Kremser, Thomas Hofmann, Philipp Junghuber, Alex Hering, Goswin Siemsen und viele mehr.

Besonders attraktiv und spannend gestaltete sich der „Showdown am Wörthersee“, der von Sonntag, den 15. bis Dienstag, den 17. Juli 2012 stattfand. Mit 571 TeilnehmerInnen war das Texas Hold´em No Limit Deepstack Turnier mit 500 Euro Buy-in das größte jemals im Rahmen der CAPT veranstaltete Turnier. Bei diesem Turnier konnte sich der Österreicher Christian Sperrer gegen den Deutschen Marco Liesy durchsetzen. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und einem Prizepool von 271.225 Euro war auch die Siegerprämie beachtlich: 61.030 Euro konnte Christian Sperrer gewinnen. Marco Liesy bekam 37.970 Euro. Platz drei ging ebenfalls an einen Österreicher: Sloby Stanculovic freute sich über den Gewinn von 24.410 Euro.

Der Main Event vom 21. bis 22. Juli war mit einem Prizepool von 450.300 Euro und 237 Entries der krönende Abschluss der Pokerwoche. Gespielt wurde ein Texas Hold´em No Limit Turnier mit 2.000 Euro Buy-in. Es war ein zähes Ringen um den Siegertitel, den letztendlich der Österreicher Christian Stallinger mit einem Deal für sich entscheiden konnte. Er gewann 108.070 Euro. Andre Mayr aus der Schweiz wurde zweiter und freute sich über 66.690 Euro. Platz drei ging an Josef Friedl aus Deutschland – er nahm 45.030 Euro mit nach Hause.

Stefan Gollubits, Pokermanager von Casinos Austria resümiert: „ Die fünfte Station der Casinos Austria Poker Tour in Velden war eine überaus erfolgreiche Turnierwoche. Mit vielen unterschiedlichen Turnieren von Omaha Pot Limit über Knockout Bounty bis hin zum Main Event, haben wir den Pokerfans einen breiten Mix an spannenden Spielen für jedes Budget geboten. Keine andere CAPT bisher hat so hohe Preisgelder hervorgebracht und so viele prominente Spieler angezogen.“

Die nächste Station der Casinos Austria Poker Tour und gleichzeitig das Highlight des Jahres ist die Poker Europameisterschaft, die von 25. Oktober bis 3. November 2012 im Casino Baden ausgetragen wird. Informationen und Details zur Anmeldung und Qualifikation finden Pokerfans demnächst auf www.poker.casinos.at.