Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | WSOP

WSOP Main Event Tag 5: Wilfried Haerig unter den Bigstacks

Wilfried Haerig
Mitteilen

282 Spieler kehrten heute Nacht ins Rio All-Suite Hote und Casino zurück um Tag 5 des World Series of Poker Main Events zu spielen. An den Start gingen unter anderem Nico Maag, Jan Kasten, Vanessa Selbst, Joseph Cheong, Hans Joachim Hein, Nico Behling, Ronny Kaiser, Wilfried Haerig, Paul Volpe, Tristan Clemencon, Andrew Lichtenberger, JP Kelly, Marcel Luske, Sorel Mizzi, Scott Montgomery und Jan Heitmann.

Heitmann eliminiert Gegner: Robert Bresner raiste auf 41,000 von early position und der SB und Jan Heitmann im BB callten. Am Flop mit {5-Spades}{3-Spades}{9-Hearts} setzte Bresner 63,000. Der SB passte und Heitmann callte, Am Turn mit {7-Spades} checkte Heitmann und Bresner ging All-In mit rund 220,000. Heitmann callte mit {6-Diamonds}{4-Hearts} und Bresner zeigte {J-Spades}{J-Clubs}. Am River kam das {A-Clubs} und Besner's Turniertag war zu Ende.
Etwas später schaffte es der Deutsche seinen Stack zu verdoppeln: Jan Heitmann raiste auf 52,000 und Eric Buchman erhöhte auf 155,000. Heitmann 4-bettete auf 382,000, Buchman ging All-In und Heitmann snap-callte die 1.45 Millionen.

Showdown
Heitmann: {A-Clubs}{K-Clubs}
Buchman: {J-Clubs}{J-Spades}

Das Board kam mit {4-Diamonds}{5-Hearts}{9-Hearts}{Q-Diamonds}{A-Diamonds} und Heitmann verdoppelte.

Auch Nico Maag war in Fahrt und schickte seine Gegner nach Hause. Maag raiste auf 35,000 und Daniel Dizenzo erhöhte auf 90,000. Maag raiste auf 150,000 und Dizenzo 5-bettete auf 290,000. Maag ging All-In und Dizenzo snap-callte:

Dizenzo: {K-Diamonds}{K-Spades}
Maag: {A-Clubs}{A-Hearts}

Das Board brachte mit {7-Diamonds}{2-Spades}{6-Clubs}{10-Spades}{7-Spades} das Turnierende für Dizenzo. Wenig später eliminierte er wieder einen Gegner, diesmal mit {k-Hearts}{k-Diamonds} gegen {q-Hearts}{q-Diamonds}.

Negreanu versus Pollak: Daniel Negreanu setzte seine letzten 240,000 in early position und Kevin Pollak ging am cutoff mit 500,000 All-In, alle anderen Spieler am Tisch foldeten.

Negreanu: {k-Diamonds}{q-Diamonds}
Pollak: {a-Hearts}{q-Clubs}

Das Board kam mit {5-Spades}{j-Clubs}{6-Hearts}{5-Diamonds}{3-Clubs} und Negreanu wünschte seinen Mitspielern Glück und verliess das Rio. Ihm folgte Marcel Luske, der mit {a-Spades}{k-Clubs} gegen die Pocket Rockets von Eric Pratt verlor.

Aus für Hein: Hans Joachim Hein ging preflop mit {A-Spades}{A-Hearts} und 180,000 All-In und Alban Juen callte mit {A-Clubs}{2-Clubs}. Das board brachte {5-Clubs}{3-Clubs}{3-Hearts}{K-Clubs}{K-Spades} und damit den Flush für Juen und das Ende des 2012 WSOP Main Events für den Deutschen.
Nico Behling musste sich in einer Hand gegen Gavin Smith geschlagen geben.

97 Spieler beendeten Tag 5, darunter als Chipleader Kyle Keranen mit einem Stack von 6,935,000.
Als bester deutscher Spieler beendete Wilfried Haerig Tag 5. Er wird mit einem Stack von 4,5 Mio. Chips in den Tag 6 gehen. Ebenfalls weiterkommen werdenNico Maag (3,890,000) und Jan Heitmann (3,4 Mio.).

Top Ten Chip Counts nach Tag 5:

1Kyle Keranen 6,935,000
2Robert Salaburu 6,195,000
3Taylor Paur 5,820,000
4Erik Hellman 4,715,000
5Wilfried Haerig 4,505,000
6Shahriar Assareh 4,395,000
7Charles Coultas 4,015,000
8Gaelle Baumann 3,980,000
9Fabrizio Gonzalez 3,935,000
10Nicco Maag 3,895,000

Lasst euch die Live Action der WSOP nicht entgehen. Im PokerNews Main Event WSOP Live Report findet ihr jeden wichtigen Flop, Turn und River!