Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News | Online Poker News

Kauft PokerStars Full Tilt?

Full Tilt
Mitteilen

PokerStars hat angeblich Full Tilt Poker gekauft, der Deal soll bereits unter Dach und Fach sein.

Dan "jungleman12" Cates gab gestern auf seinem Twitter Account die ersten Hinweise auf den Deal, wollte aber keine konkreten Details verraten. Heute ließ ein Tweet von ChiliPoker Gründer Alexandre Dreyfus die Bombe platzen. Demzufolge hat Pokerstars Full Tilt um $ 750 Millionen gekauft, ein Deal mit dem US-Justizministerium soll bereits stehen, die Rückzahlung der Spielerguthaben vollständig gesichert sein.

Laut iGaming France hat Laurent Tapie die geplatzte Übernahme bereits bestätigt, er deutet an, dass der Kauf von Full Tilt von außen sabotiert wurde. Offenbar stimmen die Gerüchte.

Pokerfuse hat in einem Artikel die Übernahe bereits als Fakt erklärt. Unterdessen laufen die Foren im Netz heiß. Im Zetrum steht dabei die Frage warum PokerStars sich zu dieser Übernahme entschlossen hat. Ein möglicher Grund wäre eine Paketlösung, die auch gleich Strafzahlungen an die US-Behörden inkludiert und PokerStars vom Makel der Anklagen in den USA befreien würde.

Registriere noch heute einen PokerStars Account und gib den Marketingcode "DEPOKERWORKS" und den Bonuscode "STARS600" ein und du erhältst einen 100% Matchbonus bis zu $600 und kannst an allen künftigen PokerStars Promotionen teilnehmen.