Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | EPT

PokerStars European Poker Tour in Berlin Tag 1b

EPT Berlin
Mitteilen

Gestern ging es weiter mit der PokerStars European Poker Tour in Berlin mit Tag 1b des €5.300 Main Events. An den Start gingen 502 Spieler, darunter Stefan Rapp, Sandra Naujoks, Boris Becker, Bertand “ElkY” Grospellier, Eugene Katchalov, Arnaud Mattern, Jonathan Duhamel, Viktor “Isildur1” Blom, Sebastian Ruthenberg, Lex Veldhuis, Liv Boeree, Andre Akkari, Johannes Strassmann, Rino Mathis, Michael Keiner, Martin Finger, Lex Veldhuis, Alex Kravchenko, Vanessa Rousso, Dominik Nitsche, Rapper Sido, Viktor Blom und Pius Heinz.

Für Ben Wilinofsky und Erich Kollmann dauerte der Turniertag nicht lange, beide mussten sich früh geschlagen geben. Kollmann war preflop mit Pocket Kings gegen Victor Ramdin und seine Pocket Rockets All-In. Das Board brachte keine Hilfe für Kollmannm, der sich verabschiedete.

Ihm folgten Christophe Gross und Marc Gork. Gork bezahlte mit {a-}{q-} das All-in von Michael Watson mit {a-}{k-}. Das Board blankte und für Gork endete die EPT Berlin am Tag 1b.
Rapper Sido musste sich mit dem Paar Asse gegen ein Paar Könige geschlagen geben und auch für Sebastian Ruthenberg und Tobias Reinkemeier war am Tag 1b Ende der EPT.

Team PokerStars Pro Pius Heinz ist spektakulär aus dem EPT Berlin Main Event ausgeschieden. Er eröffnete auf 1,600, Ali Azabdaftar 3-bettete auf 4,000 und Bahadir Kilickeser callte. Heinz ging mit 21,000 All-in, Azabdaftar ging ebenfalls All-in und zwar mit 70,000.
Nach einigen Minuten Nachdenkzeit schloss sich Kilickeser mit seinen letzten 51,000 Chips an.
Azabdafter zeigte {A-Hearts}{A-Diamonds}, Kilickeser {K-Spades}{K-Spades} und Heinz drehte {Q-}{Q-} um.

Flop: {K-Hearts}{4-Spades}{3-Spades}
Turn:{6-Diamonds}
River: {K-Clubs} !!!

Kilickeser gewann die Hand mit Quads, Azabdafter verblieben 20,000 und Pius Heinz musste das Turnier verlassen.

Am Ende des Turniertages verpackten 219 Spieler ihre Chips, darunter als Chipleader Cengiz Ulusu mit einem Stack von 242,800.

Top Ten Chipcounts nach Tag 1b:

PlayerChip Count
1Cengiz Ulusu 242,800
2Calvin Anderson 205,100
3Mario Puccini 198,900
4Davidi Kitai 197,700
5Joao Ribeiro 196,600
6Cesar Garcia Domínguez 184,400
7Marc Wright 182,600
8Brahim Oubella 176,700
9Daniel Smith 173,600
10Michiel Brummelhuis 173,500

Am Mittwoch Mittag geht es weiter mit Tag 2 der EPT in Berlin. Bleiben Sie dran mit dem Live Reporting von PokerNews.

Welche Hand wird die Siegerhand bei der EPT Berlin? Auf Tonybet könnt Ihr darauf wetten.!

Alle neuen Spieler erhalten derzeit auf Tonybet Deutschland einen 100% Ersteinzahlerbonus bis zu €50. D.h. wenn Sie €50 einzahlen, erhalten Sie sofort weitere €50 auf Ihren Account, wenn Sie den Bonuscode DE50ADDED eingeben. Also worauf warten Sie noch?

Noch keinen PokerStars Account? Eröffne noch heute einen PokerStars Account mit dem Marketingcode "DEPOKERWORKS" und genießee die Action.