Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Leute im Poker

Das war mein Poker Jahr: Robin Sanft

Robin Sanft
Mitteilen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch für Hobby Pokerspieler ist es an der Zeit Resumee zu ziehen. Wir wollten von Robin Sanft wissen, was er vom Jahr 2011 in Erinnerung behalten wird.

Was war Dein Poker Highlight 2011?
Das Poker Highlight 2011 war ganz klar die Club7Live Tour in Düsseldorf! Es war das größte Poker Turnier was es bisher in Deutschland gab. Und für einige Anfänger in der Pokerszene auch sehr nett, dass Erich Kollmann direkt aus London noch eingeflogen kam um persönlich den über 1000 angereisten Spielern "Guten Tag" zu sagen!

CardCoaches.com ist für mich auch ein Highlight, denn sechs der besten Deutschen Pokerspieler haben sich vereint! Das Team um Markus Golser und Johannes Strassmann sitz mit ganzen Herzblut dabei um Pokerspielern eine neue Heimat zu geben. Das finde ich einfach Klasse"

Das hat mich 2011 in der Poker Szene gefreut?
Mich hat am meisten der WM Titel von Pius Heinz gefreut. Es gab sehr viele Menschen, die nicht an einen Sieg von Pius geglaubt haben, aber wahrscheinlich weil sie alle neidisch waren.
Dieser WM Titel hat sehr viel in Deutschland bewegt und ich sehe es auch selbst ,dass es nur noch 3 Bets hagelt bei vielen Live Events...
Nochmal Gratulation von meiner Seite, Pius!

Das hat mich 2011 in der Poker Szene geärgert?
Das ist ganz klar das deutsche Glücksspielgesetz... Ich wette mit euch, dass 50% der Leute dort oben spielen selbst Poker oder änliches... Es ist mir auch egal was sie machen, aber ich und alle meine Pokerfreunde in Deutschland wollen einfach nur frei pokern... Wir in Bremen sind sehr hart davon betroffen. Es darf nur 15€ pro Turnier an Buy-in genommen werden und es werden immer wieder Kontrollen durchgeführt. Im Gegensatz interessiert sich niemand dafür wie es woanders abläuft.

Dieser Spieler hat mich in diesem Jahr besonders beeindruckt und warum?
Das auch ganz klar... Pius Heinz...
Er kann seine Gegner sehr gut lesen und hat sich mit einigen guten Moves zum Weltmeister gemacht ( AQ vs Q9)
Ich denke dadurch, dass er Wirtschaftspsychologie-Student ist, hat er sehr gutes Potenzial zu einen der besten Pokerspieler der Welt zu werden.

Was sind Deine Ziele für 2012?
Mein Ziel für 2012...ICH WILL AUCH DIESES ARMBAND!!! ;)