Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Line-up für PartyPoker Mixed Game Championship steht fest

Mitteilen

PartyPoker.com und Matchroom Sport geben das Line-Up für das PartyPoker.com Premier League Poker Mixed Game Championship bekannt, das vom 13. bis zum 17. November im Playboy-Club London, Mayfair stattfindet. Dieses einzigartige $ 25k Buy-in Invitational Event beginnt am Sonntag und ist eine Erweiterung des weltberühmten Premier League Poker-Formats. Die 12 teilnehmenden Spieler sind:

- Mike Sexton - WPT Legende und Poker Hall of Fame-Mitglied direkt aus Las Vegas.
- Luke Schwartz – Der Online „Bad Boy-FullFlush1“
- Matt Gianetti – Der WPT Malta-Champion frisch aus Las Vegas von den November Nine.
- Max Pescatori - der Stolz Italiens – Wer sich fragt wo das Kopftuch ist? Er ist kein Pirat mehr!
- Tony G - er wollte seinen tschechischen Kumpel Zasko bei sich haben. Ruhig, beruhigend und frisch von seinem Treffen mit dem Niederländer Ralph Perry.
- Jennifer Tilly - sie sagte diese Woche auf CBS, dass sie der Poker-Welt den Rücken zukehren wird - wird das ihr Abgesang?
- Sorel Mizzi – Der WPT High Roller Champion. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn – aber er ist ohne Zweifel einer der Favoriten.
- Andy Frankenberger – der WPT Season IX Player of the Year – er scheint aktuell unaufhaltsam.
- Ben Carpenter – er repräsentiert die PartyPoker.com VIP‘s - ein treuer, beständiger und bestechender Kunde.
- Yevgeniy Timoshenko – er fährt gerne Tony G‘s-Fahrrad und ist ein gefürchteter WPT World Championship Sieger.
- Andrew Feldman – Der UK Open Sieger, Schriftsteller, gewann online schon Millionen - wird gerne mal angehalten, weil er nicht alt genug aussieht, um einen Sportwagen zu fahren.
- James Dempsey - der blonde WSOP Bracelet Gewinner - er hat es geschafft die $ 25k Buy-in aufzutreiben.

Die 12 Teilnehmer wurden wie folgt in zwei Gruppen von jeweils sechs Spielern ausgelost:

Gruppe A
Tony G
Max Pescatori
Luke Schwartz
Matt Giannetti
Jennifer Tilly
James Dempsey

Gruppe B
Mike Sexton
Ben Carpenter
Andrew Feldman
Sorel Mizzi
Yevgeniy Timoshenko
Andy Frankenberger

Drei Poker-Disziplinen

Beim Poker Mixed Game Championship werden die 12 Teilnehmer in drei Poker-Disziplinen auf die Probe gestellt: No-Limit Hold'em, Pot Limit Hold'em und Pot Limit Omaha. Das Ziel ist, andere Poker-Disziplinen neben No Limit Hold’em einem neuen Publikum näherzubringen. In Großbritannien wird der Event von Sky Sports übertragen - internationale Ausstrahlungstermine folgen im Anschluss. Team PartyPoker.com Pro Kara Scott moderiert den Event, Jesse May sitzt in der Kommentatoren-Box.

Bei dem innovativen Event starten die Teilnehmer in zwei Gruppen von jeweils sechs Spielern - die besten drei in jeder Gruppe erreichen das Finale, bei dem jeder Spieler dann auch ins Geld kommt. Der Sieger erhält zusätzlich einen Platz für den Main Event der 2012er WPT Premier League Poker.

Punkte-System und „Double-Up“-Karte

Die beiden Gruppen spielen über drei Runden jede der drei Disziplinen. Ein Punkte-System bestimmt die finale Rangliste, bei der die besten drei Spieler in das Finale einziehen. Im Finale werden dann alle drei Disziplinen noch einmal bunt durcheinander gemischt. Als speziellen „Joker“ und weitere taktische Finesse erhält jeder Spieler eine "Double-Up"-Karte, die er in jeder der drei Vorrunden einsetzen kann und damit seine Punktezahl verdoppeln kann.