Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Hot News

PartyPoker startet Poker Mixed Game Championship

Mitteilen

PartyPoker und Matchroom Sport erweitern das weltberühmte PartyPoker Premier League-Format um ein weiteres Event: vom 13. bis zum 17. November 2011 wird im Playboy Club in Mayfair London das Poker Mixed Game Championship gespielt. Das Poker Mixed Game Championship vereint drei Poker-Varianten in einem einzigen Turnier. Der Sieger gewinnt einen Platz für den Main Event der PartyPoker.com Premier League.

Drei Poker-Disziplinen

Beim Poker Mixed Game Championship messen sich 12 der weltbesten Spieler in drei Disziplinen: No-Limit Hold'em, Pot Limit Hold'em und Pot Limit Omaha. In Großbritannien wird der neue Event von Sky Sports übertragen (Internationale Austrahlungstermine folgen im Anschluss).

Tony G, Mike Sexton sowie die Britischen „Young Guns“ Sam Trickett und Luke Schwartz sind die ersten vier Spieler, die für den $ 25k Buy-In Event schon zugesagt haben. Acht weitere Spieler folgen noch. Bei dem innovativen Event starten die Teilnehmer in zwei Gruppen von jeweils sechs Spielern - die besten drei in jeder Gruppe erreichen das Finale, bei dem jeder Spieler dann auch ins Geld kommt. Der Sieger erhält zusätzlich einen Platz für den Main Event der PartyPoker.com Premier League.

Punkte-System und „Double-Up“-Karte

Die beiden Gruppen spielen über drei Runden jede der drei Disziplinen. Ein Punkte-System bestimmt die finale Rangliste, bei der die besten drei Spieler in das Finale einziehen. Im Finale werden dann alle drei Disziplinen noch einmal bunt durcheinander gemischt. Als speziellen „Joker“ und weitere taktische Finesse erhält jeder Spieler eine "Double-Up"-Karte, die er in jeder der drei Vorrunden einsetzen kann und damit seine Punktezahl verdoppeln kann.

Tony G: "Ich kann es nicht abwarten - ich werde mir alles, was sie haben nehmen. Ich werde das Mixed Game ganz schön aufmischen und eine wirklich gute Show abliefern."

Ein mutiger Schritt, aber ein guter!

Mike Sexton: "Ich denke, es ist eine ganz tolle Sache, dass auch mal andere Spiele als nur No-Limit Hold'em im TV übertragen werden. Poker besteht aus mehr als nur einer Spielvariante. Dies ist ein mutiger Schritt, aber ein guter Schritt! "

Eddie Hearn, Geschäftsführer von Matchroom Sport: "Im vergangenen Jahr wurden wir mit dem Poker Innovation Award ausgezeichnet. Poker Events, die sowohl Spieler als auch die Zuschauer gleichermaßen begeistern, waren und bleiben auch weiterhin in Zukunft für uns am wichtigsten. Das Mixed Game Championship bietet den Zuschauern Poker-Disziplinen, die sie nur selten im Fernsehen zu sehen bekommen. Auch für die Spieler ist das Mixed Game Championship eine große Herausforderung, die sie aus ihrer Komfort-Zone herauszieht und in drei verschiedenen Disziplinen antreten lässt.“