Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Hot News

Phil Ivey Boykottiert WSOP 2011; verklagt Tiltware

Mitteilen

Am 15. April 2011, besser bekannt als Black Friday, begann das Erdbeben welches das Online Poker Fundament zum wackeln brachte. Es folgten zahlreiche geschlossene Poker Domains, Konten von Spielern wurden eingefroren und während einige Beteiligte sich öffentlich zu Wort meldeten, blieben andere Stumm. Zu den letzteren gehörte bis vor kurzem auch Phil Ivey, für viele der beste Poker Spieler der Welt, aber sein Schweigen hat seit dieser Woche ein Ende.

In einer Nachricht auf seinem Facebook Profil teilte Ivey der gesamten Pokerwelt mit, dass er in diesem Jahr nicht an der World Series of Poker teilnehmen werde und zudem eine Klage gegen Tiltware eingereicht hat, der Software und Marketing Firma von Full Tilt Poker. Das Facebook Profil wurde kurz darauf als authentisch verifiziert.

Ivey's Post auf Facebook:

“Ich bin stolz darauf mich seit vielen Jahren als Pokerspieler bezeichnen zu können. Dieser tolle Sport hat mich weiter gebracht, als ich es mir je vorstellen könnte und ich hatte riesigen Erfolg. Deshalb muss ich mit großem Bedauern folgendes Statement abgeben:

Ich bin sehr enttäuscht und schäme mich, daß die Full Tilt Spieler noch kein Geld erhalten haben. Doch genauso schäme ich mich, dass aus diesem Grund viele Spieler keine Turniere spielen können und wirtschaftliche Einbußen haben.

Ich werde bei der World Series of Poker nicht spielen, da es unfair wäre, daß ich mich hier messen kann, während es andere nicht tun können. Ich werde alle tun was ich kann, um so schnell als möglich eine Lösung für dieses Problem zu finden.

Mein Name und meine Reputation wurden durch das Nichtstun und den Unschlüssigkeit von anderen in den Schmutz gezogen, und ich werde nicht länger ruhig bleiben. Ich habe auf elektronischem Weg eine Klage gegen Tiltware eingereicht, damit die Spieler Accounts freigegeben werden.

Ich werde es einfach nicht dulden, daß die Gelder rnicht zurückbezahlt werden und ich bin sehr böse auf Leute, die mich während meiner Karriere unterstützt haben und sich nun um nichts kümmern.

Ich hoffe, dieses Statement wird dazu führen, daß es endlich zu Taten kommt um dieses Problem zum Wohle aller Spieler zu lösen, egal ob US oder International. Ich werde, genauso wie ich es seit 6 Wochen mache, meine ganze Zeit investieren, um eine Lösung für diesen schmerzhaft langsamen Zahlungsprozess zu finden.”

Wir halten euch hier auf dem Laufenden.