Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Leute im Poker | Poker Superstars

Shaun Deeb Poker Profil

Mitteilen
Ich bin schon seit einiger Zeit sehr daran interessiert ein Poker Profil über Shaun Deeb zu verfassen. Zuzusehen wie er sich von einem von Tausenden Online Grindern hochgespielt hat um einer der beliebtesten Spieler unsere Ära zu werden war einer der Highlights für mich seitdem ich das Online Poker Geschehen verfolge. Daher war ich auch verblüfft als ich vor einigen Monaten lesen musste das Shaun Deeb sich komplett vom Turnier-Poker zurückziehen wollte. Mir war klar das Deeb den Großteil seiner Zeit mit Grinden von Online Poker Turnieren verbracht hatte und in seiner bisherigen Laufbahn wohlmöglich mehr Turniere gespielt hat als irgendein anderer Poker Spieler auf diesem Planeten. Ich dachte einer wie Deeb hat schon alles miterlebt was im Poker auf einem Zukommen kann, aber wie es scheint wurden die täglichen Grinds und Bad Beats irgendwann doch etwas zu viel. Abgesehen von einigen Live Events, für welche Deeb bereits Preispakete gewonnen hatte, und hin und wieder mal ein Online Cash Game hält sich Deeb bisher an seinen Turnier-Poker Ruhestand, aber es wird erwartet dass der erst 23-jährige Deeb früher oder später ein Comeback starten wird.

Shaun Deeb wurde in Troy, New York geboren und begann bereits im reifen Alter von 5 Jahren Poker zu spielen. Sein erster Pokerlehrer war seine Großmutter, die ihm die grundlegenden Regeln und sogar ein wenig Strategie beibrachte. Deeb fand Gefallen an dem Spiel und organisierte in den kommenden Jahren immer wieder Homegames mit seinen Freunden. Als Deeb dann 18 wurde begann er die Zwei-Stunden Fahrt zum Turning Stone Casino auf sich zu nehmen wo er legal spielen durfte. Er stürzte sich auf die Cash Games und konnte einige Erfolge an den $1-$2 No-Limit Tischen verbuchen. Zu diesem Zeitpunkt war Deeb bereits Mitglied auf mehreren Poker Foren und begann sich mit Spielern im Casino zu treffen die er Online kennengelernt hatte um Strategie zu besprechen. Es dauerte dann auch nicht lange bis diese Diskussionen mit erfahrenen Spielern ihre positive Wirkung entfalteten.

Im Alter von 19 wagte sich Shaun Deeb dann zum ersten Mal an die Online Poker Tische und zahlte seine ersten $30 ein. Er gehört also nicht zu den Spielern di ihr ersten Geld mit Freerolls gewinnen und dann Bankrolls von Tausenden Dollar aufbauen. Nein, Deeb tätigte seine Einzahlung, und es dauerte gerademal zwei Wochen bis er diese $30 in $33.000 verwandelt hatte!

Deeb führt den Großteil seines Erfolges auf die 180-Spieler Sit & Go’s bei PokerStars zurück, da diese Turnier ihm ermöglichten einen großen Bankroll aufzubauen mit welchem er sich dann für die großen Multi-Table Turnier einkaufen konnte. Im Jahr 2007 gewann Deeb mehr 180-Spieler Sit & Go‘s als die Spieler auf den Plätzen 2 und 3 zusammen. Einer der Gründe warum Deeb so viel gewann war, dass er im Stande war bis zu 30 Tische auf einmal zu spielen. Dank diesem Volumen an Turnieren, gepaart mit seinem Können, konnte Shaun Deeb Monat für Monat das Tournament Leaderboard bei PokerStars für sich entscheiden. So ist es auch nicht verwunderlich dass Deeb der einzige Spieler ist der jemals das jährliche Tournament Leaderboard zwei Jahre hintereinander gewinnen konnte (2007 und 2008).

Obwohl Deeb seinen Bankroll auf Hundertausende Dollar ausbauen konnte musste er doch große Verluste einstecken, jedoch nicht am Poker Tisch. Deeb begann nebenbei Casino Games zu Zocken, meistens Online Blackjack, wodurch er schließlich 90% seines Bankrolls verlor. Während eines 6-tägigen Blackjack Rausches bei Ultimate Bet verlor Deeb knapp $1 Million, wodurch sein $30.000 Gewinn beim Poker während dieses Zeitraums praktisch zur Nebensache wurde.

Glücklicherweise hat Deeb nach diesem Erlebnis seine Lektion gelernt und lässt seitdem die Finger von Casino Games. Ein weiterer Aspekt an dem Deeb lange gearbeitet hat sind seine Verbal-Attacken im Online Poker Chat. Noch vor einigen Jahren kam es immer wieder zu Situationen in denen er förmlich ausflippte, besonders nach einem Bad Beat. Eine Zeit lang beschloss er die Chat Option beim Pokern abzustellen, aber da er so viele Fans hatte die ihm beim Spielen zusahen wollte er sich gerne mit ihnen unterhalten. Im Laufe der Jahre hat sich Deeb jedoch zunehmend unter Kontrolle gekriegt und hält sich seitdem im Chat zurück.

Deeb hat eine Reihe von großen Online Erfolgen zu verbuchen, darunter auch drei im 6-stelligen Bereich. Am 11. Mai 2008 gewann er das Sunday Warmup Event für $102.543, gefolgt von einem Erfolg beim FTOPS Event #9 am 10. August 2008 für $115.014. Sein größter Sieg kam dann einen Monat später nachdem er das WCOOP Event #25 für sich entscheiden konnte und $144.113 kassierte. Nichtsdestotrotz ist Shaun Deeb der Ansicht dass sein Gewinn des $3 Rebuy Events bis heute sein größter Poker Triumph war.

Deeb hat es bis heute nicht geschafft seinen Online Erfolg auf das Live Poker zu übertragen, und viele glauben dass er aus diesem Grund eine Auszeit vom Poker nehmen will. In den Jahren 2008 und 2009 verbrachte Deeb die meiste Zeit damit von Turnier zu Turnier zu reisen, musste aber oft schon vor dem Erreichen der Payout Plätze seinen Platz räumen. Dennoch konnte Deeb auch im Live Poker einige Erfolge verbuchen. Im Oktober 2009, nur kurz bevor er seinen Poker-Ruhestand bekannt gab, erreichte Deeb Platz 2 beim PokerStars Baltic Festival High Roller Event für $41.739. Sein größter Cash bei einem Live Event war wiederum bei einem High Roller Event, diesmal während der EPT Kiew im August 2009. Hier konnte er das Turnier für sich entscheiden und kassierte $85.183.

Nach seinem angekündigten Ruhestand dachten viele dass sich Shaun Deeb lediglich den Rest des Jahres 2009 eine Auszeit gönnen würde, aber abgesehen von einigen Cash Games ist Deeb auch in diesem Jahr dem Spiel fern geblieben. Wenn er sich irgendwann doch entscheiden sollte zurückzukommen, gehen viele davon aus dass er es deutlich ruhiger angehen wird als er es bislang getan hat um auch noch ein Leben neben Poker zu haben. Wir können alle nur hoffen dass dies bald der Falls ein wird, denn eines ist klar – mit Shaun Deeb verliert die Pokerwelt einen ihrer interessantesten Spieler.


Große Turnier Erfolge:

30-Oct-2009 € 10,000 No Limit Hold'em - High Roller Event
PokerStars Baltic Festival, Tallinn 2nd € 28,096 $ 41,739

20-Oct-2009 zł 23,500 No Limit Hold'em – Main Event
EPT Warsaw, Warsaw 22nd zł 28,620 $ 10,125

21-Aug-2009 € 2,000 Pot Limit Omaha
EPT Kiev, Kiev 3rd € 14,400 $ 20,444

21-Aug-2009 € 20,000 No Limit Hold'em – High Roller Event
EPT Kiev, Kiev 1st € 60,000 $ 85,183

30-Jun-2009 $ 5,000 No Limit Hold'em – Six Handed
40th World Series of Poker (WSOP) 2009, Las Vegas 26th $ 22,156

24-Jun-2009 $ 2,500 Mixed Limit/No Limit Hold'em
40th World Series of Poker (WSOP) 2009, Las Vegas 36th $ 7,030

18-Jun-2009 $ 2,000 No Limit Hold'em
40th World Series of Poker (WSOP) 2009, Las Vegas 132nd $ 4,318

08-Jun-2009 $ 2,500 No Limit Hold'em – Six Handed
40th World Series of Poker (WSOP) 2009, Las Vegas 53rd $ 7,418

02-Jun-2009 $ 1,500 No Limit Hold'em
40th World Series of Poker (WSOP) 2009, Las Vegas 110th $ 3,581

18-May-2009 $ 5,000 No Limit Hold'em - Championship Event
WSOP Circuit - Harrah's New Orleans Bayou Poker Challenge, New Orleans 14th $ 15,979

05-Jan-2009 World Cup of Poker - Team Event
PokerStars Caribbean Adventure, Paradise Island 4th $ 6,000

12-Feb-2008 $ 1,000 No Limit Hold'em
2008 L.A. Poker Classic, Los Angeles 20th $ 2,470

07-Sep-2007 No Limit Hold'em - Team Event
PokerStars World Cup of Poker, Barcelona 1st € 20,000 $ 27,320

11-Aug-2007 $ 300 No Limit Hold'em
Empire State Hold'em Championships, Verona 5th $ 7,395

02-Jul-2007 $ 1,000 No Limit Hold'em
38th World Series of Poker (WSOP) 2007, Las Vegas 36th $ 16,133

18-Jun-2007 $ 2,500 No Limit Hold'em - Six Handed
38th World Series of Poker (WSOP) 2007, Las Vegas 27th $ 9,546

06-Jun-2007 $ 2,000 No Limit Hold'em
38th World Series of Poker (WSOP) 2007, Las Vegas 27th $ 16,585

06-Jan-2007 $ 7,800 WPT Championship Event - No Limit Hold'em
PokerStars Caribbean Poker Adventure, Paradise Island 124th $ 11,797

29-Nov-2006 $ 500 No Limit Hold'em
2006 Annual East Coast Poker Championships, Verona 7th $ 1,791