Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Hot News

PartyPoker Spieler überragen bei den 2010 Aussie Millions

Mitteilen
Nur für den Fall dass du noch einen Grund brauchst um bei PartyPoker zu spielen sollte dies als Beweis ausreichen dass dort eine Menge Kohle auf dich wartet. Unter all den Siegern waren es nämlich vor allem zwei PartyPoker Spieler die sich bei dieser Turnier-Serie einen Namen machen konnten nachdem beide ihre Preispakete bei PartyPoker gewonnen hatten.

Am Sonntag, 31. Januar 2010 in Melbourne, Australien konnte der 23-jährige Tyron Krost aus Bondi, Sydney das Main Event der Aussie Millions fuer sich entscheiden. Dieser Erfolg brachte dem jungen Australier ein Preisgeld von mal eben AUD$2.000.000. Er lebt jetzt einen Traum der vor einigen Wochen mit einem Online Qualifier bei Party Poker begann.

Aber es kommt noch besser. Krosts Gegner im Heads-Up, der 27-jaehrige Däne Frederik Jensen, der sich schließlich den zweiten Platz sicherte und sich über AUD$1.100.100 Preisgeld freuen durfte, qualifizierte sich ebenfalls durch Party Poker für das Event. Die zwei Online Qualifikanten beherrschten den Final Table und setzten sich unter anderem gegen etablierte Pros wie Annette Obrestad und Sorel Mizzi durch.

Krost hatte erst vor kurzem seinen sein Studium in Psychologie und Finanzwesen abgeschlossen und konnte sein neu erlerntes Wissen gleich profitable einsetzen. Obwohl Krost zu diesem Zeitpunkt noch im Möbelgeschäft seiner Eltern arbeitet können wir davon ausgehen dass er sich in Zukunft mehr dem Poker widmen wird.

Beim Feiern und Champagner trinken mit seinem großen Anhang sagte Krost: „Das ist absolut unglaublich – in meinen wildesten Träumen hätt ich mir das nicht vorstellen können. Wenn es ein Traum ist, möchte ich nicht aufwachen! Ich habe insgesamt gerade mal 700 Dollar für den Versuch ausgegeben, mich für ein Teilnahme-Paket zu qualifizieren. Und nun habe ich es geschafft, daraus zwei Millionen Australische Dollar zu machen. Am Final-Table lief es einfach prächtig. Wenn ich eine bestimmte Hand gebraucht habe, habe ich sie bekommen. Ich kann es immer noch nicht fassen, wie viel Geld ich gerade gewonnen habe. Ich habe keine Ahnung, was ich mit dem Geld anfangen werde. Ich habe schon mal bei der 2008er World Series of Poker Preisgeld gewonnen – aber das steht in keinem Vergleich zu heute.“ Eine Person, die genauso glücklich ist wie er, ist seine Freundin Carly, die ihn die ganze Zeit angefeuert hat.

Der Sieg von Krost bedeutet, dass der Titel des Aussie Millions Main Events zum zweiten Mal hintereinander in Australien und im PartyPoker.com-Lager bleibt. Der letztjährige Gewinner und Angehörige des „Teams Party“ Stewart Scott gehörte zu den ersten Gratulanten: „Ich freue mich sehr für Tyron und ich kann wahrlich sagen, dass ich weiß, wie er sich nun fühlt – es verschlägt einem den Atem.“
Die beiden Finalisten waren zwei von insgesamt 43 PartyPoker Qualifikanten die in diesem Jahr unter den 749 Teilnehmern des Aussie Millions Main Events waren. Unter ihnen war auch der Poker-Superstar Gus Hansen, der zu einem der Opfer von Krost wurde. „Gus hat mich 2008 aus dem Main Event der World Series of Poker geworfen. Bei diesem Turnier habe ich ihn nun rausgeworfen. Schon etwas befremdlich“, erklärt Krost.

Tyron ist voll des Lobes für den Zweitplatzierten Mit-Online-Qualifikanten Frederik Jensen: „Frederik hat das wirklich sehr gut gespielt. Er ist ein exzellenter Spieler. Es war fantastisch, dass beim Heads-Up nur noch zwei PartyPoker Online-Qualifikanten übrig waren.“

Würdest du gerne der nächste große PartyPoker Gewinner sein? Wenn ja, dann registriere dich jetzt bei Party Poker und sichere dir einen $50 GRATIS Bonus ohne Einzahlung. Wer weiß wo es am Ende hinführt.