Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | World Series of Poker 2009

WSOP 2009 – Event 12 - $10,000 World Championship Mixed Event Day 1

Mitteilen

Am Donnerstag Abend begann das wohl schwerste Turnier der WSOP 2009 , das Event 12 - $10,000 World Championship Mixed Event.

Bei diesem Turnier wird einem Poker Spieler wirklich all sein Können abverlangt, denn er muss sich gleich in 8 verschiedenen Poker Variationen beweisen. Diese sind: 2-7 Triple Draw, Limit Hold'em, Omaha Eight Or Better, Razz, Stud, Stud Eight Or Better, No Limit Hold'em und Pot-Limit Omaha.

Es ist daher auch nicht verwunderlich dass bei diesem Event nur die Besten der Besten antraten um sich miteinander zu messen. Hierzu gehörten unter anderem Phil Ivey, Daniel Negreanu, Katja Thater, Doyle Brunson, Barry Greenstein, Sebastian Ruthenberg und Chino Rheem. Am Ende waren es 194 Spieler, die sich im Stande sahen hier mitmischen zu können. Einige hatten sich da wohl ein wenig überschätzt, oder hatten an diesem Tag einfach Pech, denn mit 66 Spielern musste sich an diesem Tag knapp ein Drittel des Feldes verabschieden.

Phil Ivey und Raphael Zimmerman schienen sich beide mehr auf ihren Final table im Deuce to Seven Event zu konzentrieren und konnten den Tag nicht überleben. Auch David Benyamine musste sich verabschieden nachdem er in Hold’em mit {A-Clubs}{4-Diamonds} gegen Chad Brown’s {A-Hearts}{7-Hearts} verlor. Für Mike Matusow kam es ziemlich nach einer Stud Hand gegen David Pham. Auf 6th Street sah das Board der beiden wie folgt aus:

Matusow: {Q-Hearts}{A-Clubs}{Q-Clubs}{A-Diamonds}{9-Hearts}{6-Hearts}
Pham: {K-Spades}{9-Spades}{8-Spades}{8-Diamonds}{K-Clubs}

Matusow erwähnte noch wie bereits ein König durch einen anderen Spieler gefoldet wurde, und daher war er auch ziemlich entsetzt um zu sehen wie sein Gegner auf dem River den {K-Diamonds} bekam für ein Full House. Matusow bekam die gegen die {5-Hearts} und für ihn was das Turnier vorbei. Auch John Juanda, Greg Raymer, Tony G und Barry Greenstein schieden bereits am ersten Tag aus.

Der Tag endete mit noch 126 Spieler im Feld, welches von David Oppenheim mit 140K in Chips angeführt wird, gefolgt von Daniel Negreanu mit 120K. Auch noch mit dabei sind Vanessa Rousso, Allen Cunningham, Huck Seed, Todd Brunson und Dario Minieri. Mit Katja Thater, Michael Keiner, Sebastian Ruthenberg, George Danzer, Alexander Jung und Christoph Niesert sind auch noch sechs mit im Rennen. Auch Markus Golser aus Österreich ist noch mit dabei.

Heute startetet der day 2 und der Plan ist es bis zum Ende des Tages den Final Table ermittelt zu haben.

(Danke an PokerNews für die Informationen und Photos)