Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | World Series of Poker 2009

WSOP 2009 – Event 6 - $10,000 World Championship Seven Card Stud – Day 1

Mitteilen

Nach zuletzt drei Events mit eher niedrigen Buy-Ins und großen Teilnehmerfeldern, war es gestern Abend mal wieder Zeit für ein Event der exklusiveren Sorte.

Das Event 6- $10K World Championship Seven Card Stud startete am Montag Abend mit 142 Teilnehmern, unter ihnen natürlich auch viele Hochkaräter wie Daniel Negreanu, Johnny Chan, Scotty Nguyen, Erick Lindgren, Tony G und Phil Ivey, um nur einige zu nennen. Mit Katja Thater im Feld war auch Deutschland sehr würdig vertreten bei diesem Event. Diese sorgten für einen Preispool von $1,334,800, wovon $373,744 an den letztendlichen Sieger des Events geht.

Die Starting-Stacks von 30,000 Chips und Blinds von 200/400 mit einem 50 Ante gaben den Teilnehmern zu Beginn des Turniers eine Menge Spielraum, und so dauerte es auch ganze 6 Stunden bis der erste Spieler des Turniers seinen Platz räumen musste. Dieser Spieler war Perry Friedman, und sein Abgang war nur der Startschuss für eine Reihe von späten Eliminierungen. Innerhalb der nächsten 2 Stunden folgten ihm noch 39 weitere Spieler, unter anderem auch Tony G, Greg Raymer, Barry Greenstein, Annie Duke und Mark Golser. Für Daniel Negreanu hieß es 10 Minuten vor Ende des Tages noch mal alles oder nichts als er seine letzten Chips mit {J-Clubs}{J-Diamonds}/{2-Clubs} all-in pushte und durch Benjamin Lin und Yuval Bronshtein gecallt wurde. Negreanu traf am Ende ein Full House, gewann die Hand und konnte seinen Stack noch mal auf 17,000 ausbauen, so dass wir ihn heute zum Day 2 wieder im Amazon Room begrüßen dürfen.

Dort wird er einer von 102 Teilnehmern sein die den Tag 1 überleben konnten, unter ihnen auch Scotty Nguyen, Eli Elezra, Andy Bloch, und auch Katja Thater ist noch mit dabei. Angeführt wird das Feld gleich von drei Spielern, die den Tag alle mit rund 100,000 Chips beenden konnten. Diese drei sind Bejamin Lin ($5K Seven Card Stud Bracelet Gewinner von 2006), Matthew Glantz (Platz 4. beim $50K H.O.R.S.E Event in 2008) und David Oppenheim, der in den vergangen zwei Jahren bereits den Final Table dieses Events erreichte.

Heute wird weiter gespielt bis der Final Table mit den letzten 8 Spielern erreicht ist. Natürlich halten wir von PokerWorks euch auch weiterhin über alle Ereignisse der WSOP 2009 auf dem Laufenden.

(Danke an PokerNews für die Informationen und Bilder)