Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Online Poker Turniere

SCOOP bei PokerStars in vollem Gange

Mitteilen

PokerStars ist seit Jahren schon die Nummer 1 wenn es um Online Poker geht, und das auch vollkommen zurecht. Mit der neuen Spring Championship of Online Poker ( SCOOP), eine Turnier Serie bei der Spieler allen Kalibers die Möglichkeit haben ein Champion zu werden, untermauert PokerStars ein weiteres Mal ihre Dominanz auf dem Online Poker Markt. Am 2. April startete die SCOOP, und die Teilnehmerfelder waren mal wieder typisch für PokerStars.

Die Idee dieser Turnier Serie ist es, das ultimative Online Turnier Poker Erlebnis zu anzubieten, mit tollen Strukturen und lukrativen Preispools. Was die SCOOP so besonders macht ist dass jedes Event dreifach angeboten wird, mit drei verschiedenen Buy-Ins damit für jeden Bankroll etwas mit dabei ist. Wie es bei PokerStars so üblich ist, ist jedes Event natürlich auch mit einem riesigen garantierten Preispools versehen. Insgesamt garantiert PokerStars bei der SCOOP Gewinne von $30 Millionen, verteilt auf 22 Events.

Auch nicht untypisch für PokerStars waren die Teilnehmerzahlen. Alle riesigen garantierten Preispools wurden von gigantischen Teilnehmerfeldern überboten. Hier sind die Resultate der ersten sieben Events.

Event 1: NLHE w/rebuys, 6-max

Die High-Stakes Variante dieses Events hatte einen Buy-In von $530 und einen garantierten Preispool von $500K. Am Ende hatten sich 672 Spieler registriert und wurden 983 Rebuys und 564 Add-Ons getätigt. Somit entstand ein Preispool von $1,109,500, die erste Andeutung dass die SCOOP ein voller Erfolg werden wird.

Nachdem “Sifosis" auf Platz 7 ausgeschieden war ($23,299.50) kamen die verbleibenden 6 Spieler an den Final Table. "BongBob" aus Regensburg hatte fast einen 2:1 Chiplead über das restliche Feld und konnte diesen auch bis zum Schluss beibehalten. Nach ziemlich genau 20 Stunden ging BongBob dann mit {6-Spades}{5-Spades} all-in und "AceSpades11" callte mit {K-Clubs}{10-Spades}. Das Board brachte jedoch {J-Spades}{7-Clubs}{5-Hearts}{A-Diamonds}{7-Diamonds} und somit war das erste Event entschieden. Mit gleich zwei Deutschen Spielern unter den ersten 6 war es besonders aus Deutscher Sicht ein guter Start für die SCOOP.

Hier die Final Table Payouts:

1. Platz:

BongBob (Regensburg) ($191,135.00)
2. Platz:

AceSpades11 ($175,000.00)
3. Platz:

MrTile ($113,723.75)
4. Platz:

Jagz7 ($77,665.00)
5. Platz:

deamon10 ($55,475.00)
6. Platz:

pusteblume ( Bad Oeynhausen) ($35,504.00)

Für die Medium-Stakes Variante, mit einem Buy-In von $55, registrierten sich 4,057 Spieler, und nachdem Rebuys und Add-Ons getätigt waren hatten sie den garantierten Preispool von $200K gesprengt und auf $641,350 hochgeschraubt. Nach fast 17 Stunden konnte der bekannte Online Pro Isaac "westmenloAA" Baron das Event für sich entscheiden. Wieder war mit "prinzprosper" (Berlin) ein Deutscher Spieler unter den letzten 6.

Final Table Payouts:

1. Platz:

westmenloAA ($97,805.88)
2. Platz:

KidCardiff6 ($70,548.51)
3. Platz:

prinzprosper ($51,308.01)
4. Platz:

MKKMOO ($33,439.99)
5. Platz:

phil steve ($19,240.51)
6. Platz:

t soprano ($10,902.96)

Die Variante mit dem niedrigsten Buy-In sorgte natürlich auch für das größte Teilnehmerfeld, aber sogar für PokerStars Maßstäbe war dieses Event eine Besonderheit. Für das $5.50 Event 1 registrierten sich 27, 134 Spieler. Diese tätigten sage und schreibe 45,438 Rebuys und 14,434 Add-Ons, wodurch am Ende ein Preispool von unglaublichen $435K entstand. Nach fast 17 Stunden war es "Eetu100" der sich den Sieg und die $41,562 Preisgeld sichern konnte.

Final Table Payouts:

1. Platz:

Eetu100 ($41,562.77)
2. Platz:

MrWhite ($29,364.53)
3. Platz:

bakter9 ($17,401.21)
4. Platz:

jw32123 ($8,700.61)
5. Platz:

canucko ($4,350.31)
6. Platz:

AragonX ($3,045.22)

Event 2: PLO hi/lo

Das zweite Event der PokerStars SCOOP war das PL Omaha Hi/Lo Event. Die High-Stakes Variante, mit einem Buy-In von $1,050, brachte 327 Teilnehmer an den Start, wodurch der garantierte Preispool von $200K wieder mal übertroffen wurde und am Ende $327,000 betrug.

Beim finalen Heads-Up zwischen "tatta" und "finsfan7" wurde ein Deal abgeschlossen bei dem beide Spieler fast den gleichen Payout erhalten würden, mit $4,000 übrig für den letztendlichen Sieger. Den Sieg sicherte sich wenig später finsfan7 nachdem beide Spieler einen Flop von {A-Spades}{Q-Clubs}{2-Clubs} sahen. Nach einigen Raises und Re-Raises war tatta schließlich all-in und zeigte {2-Spades}{4-Spades}{6-Clubs}{8-Clubs} gegen finsfan mit {3-Spades}{K-Clubs}{7-Hearts}{5-Clubs}. Das {A-Clubs} auf dem Turn gab beiden Spielern einen Flush, und die {10-Hearts} auf dem River gab finsfan den Pot und den Sieg für $61,686.62.

Final Table Payouts:

1. Platz:

finsfan7 ($61,686.62)
2. Platz:

tatta ($54,234.88)
3. Platz:

Slavik_Krs ($36,951.00)
4. Platz:

bleu329 ($27,795.00)
5. Platz:

OmahaEd ($18,966.00)
6. Platz:

Benjaphon ($14,715.00)
7. Platz:

DenYoungGun ($11,445.00)
8. Platz:

Kcannon ($8,175.00)
9. Platz:

capriole ($6,213.00)

Das Medium Stakes Event 2 hatte einen Buy-In von $109 und ein Teilnehmerfeld von 2,104 Spielern. Der garantierte Preispool von $50K wurde mit $210,410 locker überboten. Den Sieg sicherte sich "Sdouble", der wenig später auch den 8. Platz bei der High Stakes Variante des Event 1 belegte.

Final Table Payouts:

1. Platz:

Sdouble ($33,664.00)
2. Platz:

EDWARDHOPPER ($25,248.00)
3. Platz:

SmileGodLuvs ($18,325.84)
4. Platz:

tmt326 ($12,624.00)
5. Platz:

madddddddddd ($9,468.00)
6. Platz:

JP OSU ($7,364.00)
7. Platz:

Rockytherock ($5,260.00)
8. Platz:

SharpNut ($3,576.80)
9. Platz:

dreadpirateA ($1,893.60)

Die niedrige Variante, mit einem Buy-In von $11, erzeugte ein Teilnehmerfeld von 7,622 Spielern. Am Ende ging es um insgesamt $76,220, weit mehr als die $25K die garantiert waren. Mit "Dr.Niebaum" aus Lünen konnte sich erneut ein Deutscher einen Platz am Final Table sichern

Final Table Payouts:

1. Platz:

thehoffa ($9,900.00)
2. Platz:

-$eG mAsTeR ($8,500.00)
3. Platz:

leaonardop4 ($5,487.85)
4. Platz:

bstockton68 ($3,811.01)
5. Platz:

tmxzt829 ($3,048.81)
6. Platz:

mois64 ($2,286.61)
7. Platz:

Henry XIV ($1,524.41)
8. Platz:

Dr.Niebaum ($762.21)
9. Platz:

Afferrare ($518.30)

Event 3: PL 5-Card Draw

5-card Draw gehört zu den “vergessenen” Poker Variationen, aber erlebt eine Art Wiederauferstehung als Teil des beliebten Mixed-Game Formats. Die Teilnehmerzahl bei der High-Stakes Variante war dennoch nicht ganz so hoch wie PokerStars gehofft hatte. Insgesamt 120 Spieler zahlten den $1,050 Buy-In, und dank des garantierten Preispools von $200K entstand somit ein Overlay von $80K.

Als es zum Final Table kam saß "sexygee" mit einem angenehmen Chip Lead, und diesen konnte er bis zum Ende beibehalten. Als es schließlich zum Heads-Up zwischen sexygee und "KONGOOR" kam dauerte es nur einige Hands bis das Event entschieden war. KONGOOR ging mit {6-Clubs}{5-Hearts}{Q-Hearts}{3-Spades}{Q-Diamonds} all-in, aber sexygee hatte mit {8-Hearts}{J-Diamonds}{4-Diamonds}{8-Spades}{J-Hearts} die bessere Hand und sicherte sich den Sieg und die $54,500 Preisgeld.

Final Table Payouts:

1. Platz:

sexygee ($54,500.00)
2. Platz:

KONGOOR ($36,500.00)
3. Platz:

JannotLapin ($28,000.00)
4. Platz:

Drunka ($19,000.00)
5. Platz:

CASINOICE ($14,000.00)
6. Platz:

razgon ($10,500.00)

Auch beim Medium-Stakes 5-Card Draw Event mit einem Buy-In von $109 gab es einen Overlay. Die 756 Teilnehmer reichten nicht aus um den garantierten Preispool von $100,000 zu überbieten, und somit zahlte PokerStars die ausstehende Summe von knapp $25K.

Final Table Payouts:

1. Platz:

dmitry999 ($17,630.00)
2. Platz:

wallfly ($13,000.00)
3. Platz:

AnAgrAmA ($10,000.00)
4. Platz:

and230750 ($7,000.00)
5. Platz:

shortdaddy ($5,000.00)
6. Platz:

real_deal666 ($3,000.00)

Die niedrige Buy-In Variante des 5-Card Draw Events war das einzige der drei Events 3’s wo der garantierte Preispool übertroffen wurde. Das Turnier mit einem Buy-In von $11 zog 4,292 Spieler an, die einen Preispool von $42,920 kreierten. Den Löwenanteil dieses Preisgeldes sicherte sich der Pariser "xMOUSSx" als er sich nach knapp 14 Stunden Spielzeit das Turnier für sich entschied.

Final Table Payouts:

1. Platz:

xMOUSSx ($6,545.31)
2. Platz:

timmiq ($4,613.91)
3. Platz:

jeff710 ($3,326.31)
4. Platz:

rydawgsw ($2,038.71)
5. Platz:

paulll25 ($1,216.79)
6. Platz:

April Tears ($643.81)

Event 4: NLHE 2x Chance Turbo

Dies war mit Abstand das schnellste Event bei der PokerStars SCOOP Serie, und somit war bei diesem Event auch das meiste Glück im Spiel. Es dauerte weniger als 5 Stunden bevor alle drei Varianten fertig gespielt waren. Bei der High Stakes Variante mit einem Buy-In von $1,575 registrierten sich 552 Spieler, von denen 282 ihre "zweite Chance" nutzten und einen Rebuy tätigten. Somit wurde die garantierte Summe von $1 Million übertroffen, und am Ende ging es um einen Preispool von $1,251,000.

Das Event war entschieden nachdem "buck21" seine letzten Chips mit {7-Spades}{6-Hearts} in die Mitte schob und durch "PokerKai" mit {A-Clubs}{8-Diamonds} gecallt wurde. Das Board brachte {K-Hearts}{J-Hearts}{3-Clubs}{2-Hearts}{Q-Clubs} und PokerKai entschied dadurch das Turnier für sich.

Final Table Payouts:

1. Platz:

PokerKai ($237,690.00)
2. Platz:

buck21 ($175,140.00)
3. Platz:

ch0ppy ($128,227.50)
4. Platz:

gibralter11 ($97,578.00)
5. Platz:

Yo Burger ($68,805.00)
6. Platz:

xxjondxx ($53,167.50)
7. Platz:

yayaya ($40,657.50)
8. Platz:

slammedfire ($28,147.50)
9. Platz:

Chowdahhead4 ($20,766.60)

Die $162 Buy-In Variante brachte ein Teilnehmerfeld von 2,887 Spieler mit sich. Durch die 1,487 Rebuys wurde der garantierte Preispool von $300K mehr als verdoppelt, und am Ende ging es um $656,100.

Final Table Payouts:

1. Platz:

Thx4UrM0ney ($103,335.76)
2. Platz:

Belabacsi ($77,091.76)
3. Platz:

bowser125 ($55,112.41)
4. Platz:

woltas ($37,725.76)
5. Platz:

berdyfish ($28,540.36)
6. Platz:

SOXFA83 ($21,979.36)
7. Platz:

BeLOWaBOVe ($15,418.36)
8. Platz:

riverburn22 ($8,870.48)
9. Platz:

geirto ($5,576.86)

Die niedrige Variante mit einem Buy-In von $16.50 übertraf mal wieder alles mit 14,496 Teilnehmern und 7,876 Rebuys. Der garantierte Preispool von $100K wurde mehr als verdreifacht, mit letztendlich $335,580 im Preispool.

Final Table Payouts:

1. Platz:

kingcoles80 ($31,178.72)
2. Platz:

ACB KGB ($29,178.72)
3. Platz:

Battmeister ($20,134.81)
4. Platz:

DeCampo ($15,101.11)
5. Platz:

chuck2003 ($11,745.31)
6. Platz:

MuppetKing ($8,389.51)
7. Platz:

pattherat101 ($5,033.71)
8. Platz:

blingATL ($3,020.23)
9. Platz:

telley80 ($2,013.49)

Event 5: NLHE Double-Shootout

Ein Double-Shootout ist immer ein interessantes Turnier, und wenn dann auch noch ein Buy-In von $1,575 mit im Spiel ist wird es sicherlich nicht uninteressanter. Die Teilnehmerzahl war auf 100 begrenzt, und wer auch immer es schaffte zwei Tische hinter einander zu gewinnen würde sich den Top Preis von $45,000 sichern.

Als es zum Final Table kam waren noch einige bekannte Namen mit dabei, unter anderem "AJKHoosier1", "Timex" und WSOP 2008 Main Event Gewinner Peter Eastgate . Als es zum Heads-Up kam waren diese drei alle bereits ausgeschieden, und waren es nur noch "deamon10" und der Holländer Steven "SvZff" van Zadelhoff die sich um Platz 1 stritten. Dieser ging schließlich an deamon10 nachdem er mit Pocket 10’s all-in gegangen war und SvZff mit {A-Hearts}{K-Hearts} callte. Das Board kam {4-Hearts}{J-Clubs}{7-Hearts}{6-Diamonds}{8-Diamonds} und daemon10 sicherte sich seinen SCOOP Titel sowie die $45,000 Preisgeld.

Final Table Payouts:

1. Platz:

deamon10 ($45,000.00)
2. Platz:

SvZff ($30,000.00)
3. Platz:

get crunk ($20,250.00)
4. Platz:

Acesupper ($14,850.00)
5. Platz:

steamraise ($10,500.00)
6. Platz:

SixthSenSe19 ($10,500.00)
7. Platz:

Halfrek ($6,600.00)
8. Platz:

Timex ($5,625.00)
9. Platz:

Peter Eastgate ($4,800.00)
10. Platz:

AJKHoosier1 ($4,125.00)

Beim Medium-Level des Shootout Events, mit einem Buy-In von $162, konnten sich bis zu 1,000 Spieler registrieren und war daher auch ein Triple-Shootout. Am Ende war es "danxxx1" der sich den ersten Platz und die $27,375 Preisgeld sichern konnte.

Final Table Payouts:

1. Platz:

danxxx1 ($27,375.00)
2. Platz:

annody ($19,050.00)
3. Platz:

copi ($14,175.00)
4. Platz:

Jarral ($10,575.00)
5. Platz:

mashek ($7,425.00)
6. Platz:

Bounatirou ($6,000.00)
7. Platz:

KingKobeMVP ($4,725.00)
8. Platz:

TiltHappens ($3,750.00)
9. Platz:

chapz805 ($2,850.00)
10. Platz:

untamed64 ($2,100.00)

Für die $16.50 4x Shootout Variante des NLHE Events registrierten sich ganze 9,058, und brachten den Preispool damit auf $135,870. Den Sieg holte sich schließlich der Amerikaner "liberace", der bereits im vergangenen Jahr den zweiten Platz beim WCOOP Main Event belegte.

Final Table Payouts:

1. Platz:

liberace ($24,796.28)
2. Platz:

noxqsez ($17,255.50)
3. Platz:

PokerThun ($12,839.72)
4. Platz:

FouTight ($9,578.84)
5. Platz:

Chip Lohnson ($6,725.57)
6. Platz:

jonny2jabs ($5,434.81)
7. Platz:

BPV3 ($4,279.91)
8. Platz:

pgppgp ($3,396.76)
9. Platz:

ParaMarc ($2,581.54)
10. Platz:

thedylan1 ($1,902.19)

Event 6: PLO w/1 Rebuy, 6-max

das zweite Event am Samstag war das 6-Max PL Omaha Event mit einem Rebuy und einem Add-On pro Spieler. Insgesamt zahlten 143 Spieler den Buy-In von $2,100, und nachdem diese 90 Rebuys und 87 Add-Ons getätigt hatten kam es zu einem Preispool von $640,000.

Als es zum Final Table kam waren "holla@yoboy" und "cnew27" die Chipleader, aber nur wenig später war cnew27 der erste Spieler der den Tisch wieder verlassen musste. Es sollte aber erwähnt werden dass sich cnew27 zu der Zeit noch auf einen weiteren Final Table konzentrieren musste. "Browntown19" sicherte sich schließlich den Sieg und nahm das Preisgeld von $166,400.00 mit nach Hause.

Final Table Payouts:

1. Platz:

Browntown19 ($166,400.00)
2. Platz:

HarrisMP ($112,000.00)
3. Platz:

holla@yoboy ($83,200.00)
4. Platz:

ely_cash41 ($54,400.00)
5. Platz:

steamraise ($41,600.00)
6. Platz:

cnew27 ($28,800.00)

Für die Medium-Stakes Variante mussten die Spieler einen Buy-In von $215 aufbringen, und es fanden sich 848 Teilnehmer die dazu bereits waren. Diese tätigten 601 Rebuys und 440 Add-Ons, und so spielten sie am Ende um einen Preispool von $377,800. Bekanntester Name am Final Table war sicherlich Eric "Rizen" Lynch, der sich jedoch mit Platz zwei zufrieden geben musste nachdem sich der Holländer "spaaerjuu" den ersten Platz sichern konnte.

Final Table Payouts:

1. Platz:

sapperjuu ($63,281.50)
2. Platz:

Rizen ($47,225.00)
3. Platz:

toomuchneon ($35,891.00)
4. Platz:

Justin58 ($24,557.00)
5. Platz:

EDWARDHOPPER ($17,001.00)
6. Platz:

spieler52 ($11,334.00)

Für die niedrige Variante dieses Events zahlten 4,344 Spieler den $22 Buy-In, die 2,967 Rebuys tätigten und 2,096 Add-Ons. Wie so oft schon bei dieser SCOOP Serie wurde der garantierte Preispool von $50K locker Übertroffen, und am Ende ging es um $188,140. Wie bereits vorher erwähnt war der Spieler "cnew27" auch an diesem Final Table präsent. Als noch vier Spieler übrig waren wurde ein Deal beschlossen der cnew27 den Großteil des Geldes garantierte, da dieser zu diesem Zeitpunkt Chipleader war. So sicherte er sich trotz seines zweiten Platzes ein Preisgeld von $28,200.37.

Final Table Payouts:

1. Platz:

MrNyNe ($19,000.00)
2. Platz:

cnew27 ($28,200.37)
3. Platz:

Simon Sun ($12,233.57)
4. Platz:

I Am Benjami ($13,000.00)
5. Platz:

SDIMOPOULOS ($5,333.77)
6. Platz:

Lex Luthor85 ($2,822.11)

Die SCOOP Serie bei PokerStars läuft noch bis zum Sonntag, 12. April, also qualifiziere dich jetzt für eines der Events und vielleicht steht nächstes mal dein Name in unserer Liste von Gewinnern. Lade dir jetzt PokerStars herunter, benutze beim Registrieren den Marketing Code pokernewsT8 und bei deiner Einzahlung den Bonus Code stars50 und du sicherst dir einen Einzahlungs-Bonus von 100%, bis zu $50, sowie die Teilnahme an exklusiven wöchentlichen $2,000 Freerolls!