Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Leute im Poker | Poker Superstars

Tom “durrrr” Dwan - Tom Dwan Poker Profil | PokerWorks

Mitteilen
Obwohl Tom “durrrr” Dwan der wahrscheinlich jüngste Spieler ist, über den wir je ein Profil verfasst haben, ist er zur Zeit auch einer der besten Poker Spieler weltweit. Obwohl wir in unserer Serie schon viel über Spieler geschrieben haben die große Online Erfolge gefeiert haben, haben wir noch nie über einen Spieler geschrieben der sich ausschließlich durch Online Poker einen Namen gemacht hat. Es mag komisch erscheinen ein detailliertes Stück über einen Spieler zu schreiben der erst 22 Jahre alt ist, aber Tom Dwan hat in seiner fünf-jährigen Poker Laufbahn wohl schon mehr erreicht als viele andere in fünfzig Jahren.

Tom Dwan wurde am 30. Juli, 1986 in Edison, New Jersey geboren, wo er auch seine Jugend verbrachte und mit dem Poker Spielen begann. Im Alter von 17 Jahren begann Dwan mit dem Online Poker Spielen. Er suchte sich den Namen “durrrr” aus, weil er dachte dass dieser Name seine Gegner zum Tilten bringen könnte. Tom Dwan gehört zu den Spielern die, nach eigenen Angaben, einmal $50 auf ein Poker Konto eingezahlt haben und danach nie wieder eine Einzahlung getätigt haben. Er begann mit dem Spielen von $5 Sit & Go’s und nach etwa zwei Monaten stieg er auf Mikro-Limit Cash Games um. An seinem 18. Geburtstag, gerade mal 4 Monate nachdem er mit dem Poker Spielen begonnen hatte, verfügte er bereits über einen Bankroll von $15,000.

Obwohl Dwan ein sehr einzigartiger Spieler ist, zieht er doch Vergleiche zwischen sich und anderen älteren Poker Spielern wenn es ums College geht. Dwan war ein guter Schüler und wurde später auch an der Universität von Boston angenommen. Obwohl es an der Uni gut lief, lief es mit dem Pokern auch nicht gerade schlecht. Nach nur einem Jahr an der Uni beschloss er sein Studium aufzugeben und sich voll und ganz auf Poker zu konzentrieren. Obwohl man immer argumentieren kann wie wichtig eine Ausbildung ist sieht es doch so aus als hätte Tom Dwan die richtige Entscheidung getroffen.

Zu Beginn macht Dwan den Großteil seines Geldes mit Limit Hold´em, aber nachdem er seinen ersten Downswing seiner Karriere verkraften musste stieg er auf No Limit Hold´em um. Das Umsteigen auf No Limit Hold´em machte sich nicht sofort bezahlt, aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase fing er an Profite zu machen und hat seit dem nie wieder aufgehört. Obwohl Dwan zu dieser Zeit auf Poker Websites und Foren schon relative bekannt war, kam sein großer Durchbruch erst nachdem Bluff Magazine ein Profil von ihm, zusammen mit David “Raptor517” Benefield veröffentlichte. Ein Schreiber von Bluff Magazine besuchte ihn zuhause in Fort Worth, Texas und war Zeuge wie Dwan sich kurz in sein Full Tilt Poker Konto einlogge, an sechs $100-$200 NL Tischen Platz nahm und in weniger als einer Stunde $200,000 gewann. Die Legende war geboren.

Da Tom Dwan in den Vereinigten Staaten noch als minderjährig galt musste er nach Übersee reisen um seine Live Poker Erfahrungen zu machen. Genau dies machte Dwan zwei Monate nach seinem 18. Geburtstag. Während die Online Cash Games immer besser liefen entwickelte Dwan auch eine Vorliebe für Turniere. In seinem ersten Live Turnier überhaupt belegte er den 12. Platz beim 2005 EPT London Event für $12,398. Danach vergingen mehr als zwei Jahre bevor er sich wieder in einem Poker Turnier beweisen konnte, einfach aus dem Grund dass er in Amerika wohnte und sich zu einem der gefürchtetsten Cash Game Spieler der Welt entwickelte

Nichtsdestotrotz, nur vier Monate nach seinem 21. Geburtstag belegte Dwan den 4. Platz beim 2007 World Poker Tour Finals Event für $324,244, dem bisher größten Cash in seiner noch jungen Turnier Karriere. Dem folgten unter anderem noch ein 2. Platz bei den 2008 Borgata Winter Open für $226,100 und zwei Final Tables bei den WSOP, zusammen gut für $110,000. Obwohl seine junge Poker Turnier Karriere ziemlich beeindruckend ist, war es eine erst kürzlich ins Leben gerufene High Stakes Challenge welche die Aufmerksamkeit der gesamten Poker Welt auf sich zieht.

Zum Neujahrs Anfang verkündete Tom Dwan die Tom “durrrr” Dwan Million Dollar Challenge . Mit dieser Challenge fordert Dwan jeden Poker Spieler der Welt (abgesehen von Phil “OMGClayAiken” Galfond) heraus, um gegen ihn 50,000 Hands Heads-Up an mindestens vier $200/$400 Tischen zur gleichen Zeit zu spielen. Der Spieler, der nach Ablauf der 50,000 Hands auch nur $1 im Plus steht, gewinnt die Challenge. Um die Sache ein wenig interessanter zu machen hat Dwan seinem Gegner $1,5 Millionen geboten, sollte er die Challenge verlieren. Wenn Dwan die Challenge jedoch gewinnen sollte, muss sein Gegner ihm 'nur' $500,000 zahlen. Der Gewinner der Challenge behält auch das Geld was er im Verlauf der $50,000 Hands gewonnen hat.

Es dauerte ein Weilchen, aber dann haben sich drei Spieler bereits erklärt die Challenge anzunehmen. Diese Spieler waren Patrik Antonius , Phil Ivey und David Benyamine. Antonius war al Erster an der Reihe und diese Challenge läuft zur Zeit immer noch. Bis jetzt wurden knapp 5,000 der insgesamt 50,000 Hands gespielt und im Moment führt Antonius mit $107,445. Full Tilt Poker hat für diese Challenge spezielle Tische für die beiden bereit gestellt. Antonius und Dwan entschließen sich oft kurzfristig ob sie spielen wollen, und wenn dauern die Sessions of nur einige Hundert Hands, also schaue hin und wieder mal bei Full Tilt Poker vorbei und vielleicht hast du Glück und erwischt die beiden bei einem Spiel.

Man könnte jetzt vielleicht denken dass ein junger Spieler, der die besten Pro’s der Welt herausfordert und ihnen dann auch noch Odds von 3:1 gibt ein wenig zu selbstsicher ist, aber so wie es scheint ist Dwan zum einen sehr talentiert aber auch sehr auf dem Teppich geblieben. Man kann sehr leicht an ihn herantreten und ist immer bereit sich auf Foren mit anderen Spielern über Poker zu unterhalten.

Tom “durrrr” Dwan ist zweifellos einer der von Natur aus begabtesten Poker Spieler die wir seit langem gesehen haben, obwohl Dwan von dieser natürlichen Begabung nichts hören will. Seiner Meinung nach kann jeder mit der richtigen Einstellung und ein wenig Intelligenz ein erfolgreicher Poker Spieler werden. Das ist für einen wie ihm, der noch nie ein Poker Buch gelesen hat und bereits mit 22 eine Poker Legende ist, leicht zu sagen. Ein Beispiel seiner einzigartigen Grundeinstellung war als er gerade Anfing Pot Limit Omaha zu spielen. Obwohl er nur sehr wenig Omaha gespielt hatte, ging er einfach davon aus dass er besser sein würde als die meisten anderen Spieler am Tisch und daher durch das Spiel Geld gewinnen würde. Auch die Tatsache dass Dwan heutzutage gegen Spieler wie Ivey, Antonius und Benyamine spielt verändert diese Einstellung von ihm nicht. Er sieht sich immer als mindestens ebenbürtig, und heutzutage triffst das mit Sicherheit auch zu.

Große Turnier Erfolge

06- März -2009 $ 25,000 No Limit Hold'em
NBC National Heads-Up Championship 2009, Las Vegas 9th $ 25,000

30-Nov-2008 $ 75,000 No Limit Hold'em - Final
PartyPoker.com Premier League Poker III, London 4th $ 50,000

29-Nov-2008 Heat 11
PartyPoker.com Premier League Poker III, London 3rd $ 8,000

27-Nov-2008 Heat 7
PartyPoker.com Premier League Poker III, London 1st $ 20,000

26-Nov-2008 Heat 6
PartyPoker.com Premier League Poker III, London 3rd $ 8,000

25-Nov-2008 Heat 4
PartyPoker.com Premier League Poker III, London 5th $ 4,000

24-Nov-2008 Heat 2
PartyPoker.com Premier League Poker III, London 2nd $ 12,000


09-Jun-2008 $ 5,000 No Limit 2-7 Draw Lowball
39th World Series of Poker (WSOP) 2008, Las Vegas 8th $ 45,110

04-Jun-2008 $ 10,000 World Championship Mixed Event
39th World Series of Poker (WSOP) 2008, Las Vegas 7th $ 67,680

19-Apr-2008 $ 25,000 No Limit Hold'em - Championship Event
WPT World Championship, Las Vegas 9th $ 184,670

25-Jan-2008 $ 5,000 No Limit Hold'em
2008 Borgata Winter Open - WPT, Atlantic City 2nd $ 226,100

14-Jan-2008 A$ 10,000 No Limit Hold'em - Main Event
2008 Aussie Millions Poker Championship, Melbourne 62nd $ 21,976

11-Jan-2008 A$ 3,000 Pot Limit Omaha
2008 Aussie Millions Poker Championship, Melbourne 2nd $ 90,716

07-Nov-2007 $ 9,700 No Limit Hold'em - Championship Event
2007 World Poker Finals, Mashantucket 4th $ 324,244

30-Sep-2005 £ 3,000 EPT Main Event - No Limit Hold'em
The Grosvenor World Masters, London 12th $ 12,398