Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Hot News

Interessante WSOP Prop Bets bei Bodog Poker

Mitteilen

Als einer der Top Sportsbooks weltweit ist Bodog Poker dafür bekannt immer wieder interessante Wetten für große Events anzubieten. Das nächste große Event was uns bevor steht ist der WSOP Main Event Final Table , und auch hier haben sich Bodog einige spannende Wetten zu einfallen lassen. Aber bevor wir näher auf die coolen Prop Bets eingehen, wird es dich vielleicht interessieren dass Bodog, abgesehen von Sportwetten, auch einen großartigen Poker Room anbietet.

Bodog Poker veranstaltet durchgehend riesige Events, wie erst vor kurzem die Bodog Poker Open II, bei der über $300,000 in Preisgelder verteilt wurden. Zudem veranstaltet Bodog Poker an jedem Sonntag ein $100,000 Guaranteed Turnier . Interessiert? Dann lade dir Bodog Poker herunter und verwende beim Registrieren unseren Bonus Code POKERWORKS, um dir unseren exklusiven Einzahlungs-Bonus von 110%, bis zu $500, zu sichern. Und schon kann’s mit den Prop Bets für den WSOP Final Table los gehen.

Bei einer dieser Wetten geht es darum, welche Nationalität den Final Table fuer sich entscheiden wird. Mit 5 Amerikanern am Tisch, zu den auch der derzeitige Chipleader Dennis Philips gehört, stehen die Chancen auf einen Amerikanischen Sieg laut Bodog bei 5/7.

Die Chance, dass ein Kanadier das Main Event gewinnt stehen auch nicht schlecht, das sie mit den beiden Pros Scott Montgomery und Darus Suharto noch gut im Rennen liegen. Die Chance, dass einer dieser beiden am Ende das Bracelet gewinnt, liegt laut Bodog bei 2/1. Die beiden anderen Nationen die am Tisch vertreten sind, sind Russland (Ivan Demidov) mit Odds von 7/2 und Dänemark (Peter Eastgate) mit Odds von 9/2. Hier noch mal ein kurzer Überblick:

Vereinigten Staaten - 5/7

Kanada - 2/1
Russland - 7/2
Dänemark - 9/2

Beim zweiten 2008 WSOP Main Event Prop Bet wird’s ein wenig negativer, da sich dieser Bet darum dreht welcher Spieler als erster ausscheidet. Kelly Kim ist mit Abstand der Shortstack am Tisch, wodurch er die besten Chancen hat den Tisch als erster zu verlassen, mit Odds von 5/2. David "Chino" Rheem, zweiter Shortstack am Tisch, liegt mit Odds von 7/2 knapp dahinter. Beim Chipleader Dennis Philips stehen die Chancen, als erster auszuscheiden, natürlich am geringsten, mit Odds von 13/1. Hier ein Überblick der neun Finalisten und die Chance, dass sie als erster den Final Table verlassen müssen:

Kelly Kim - 5/2
Chino Rheem - 7/2
Craig Marquis - 4/1
Darus Suharto - 5/1
Ylon Schwartz - 5/1
Peter Eastgate - 13/2
Scott Montgomery - 13/2
Ivan Demidov - 10/1
Dennis Phillips - 13/1

Wenn man also schon nicht selber am Final Table sitzen kann, kann man sich jetzt zumindest mit einer kleinen Wette am Erfolg der anderen beteiligen. Also egal ob Sportwetten oder Poker, bei Bodog Poker findet jeder wonach er sucht.