Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | WSOP 2008

Zusammenfassung Events 26, 27, 28 und 29.

Mitteilen
Event #26 – $1,500 Razz

In Razz zählt die schlechtmögliche Hand als die Beste. Barry Greenstein, der sich mit allen möglichen Kartenspielen auskennt, hat dieses Event gewonnen und nimmt sich ein Bracelet und $157,000 Preisgeld mit.

Es waren keine Europäer mit von der Partie; das ganze Event wurde von Nord-Amerikanern vertreten.

Greenstein konnte sich beim Heads-up gegen Chris Klodnicki durchsetzten, der $97,000 Preisgeld für den 2ten Platz bekam. Die entschiedene Hand: Klodnicki war auf der 3ten Strasse All-in, und am Ende hatte er [A-K]-3-K-8-6-[3] für einen König Low gegen Greenstein mit [4-9]-A-J-4-9-[7] für einen Buben Low.

Der Final Table:

1 $ 157,619 Barry Greenstein
2 $ 97,389 Chris Klodnicki
3 $ 58,743 Chris Viox
4 $ 43,284 Mark Tenner
5 $ 33,081 Brandon Leeds
6 $ 25,661 Joseph Michael
7 $ 19,478 Archie 'The Greek' Karas
8 $ 16,386 Mike Wattel



Event #27 - $1500 No-Limit Holdem.

Der russische Profi Vitaly Lunkin gewinnt das 27te Event. Er ist ein berüchtigter Spieler, mit 10 European Circuit und 2 WSOP Cashes ist er kein unbekannter mehr. Er gewinnt unglaubliche $628,000 für den ersten Platz und eines der heißbegehrten Bracelets.

Lunkin war Chipleader seit dem zweitem Tag, er hat großartig gespielt und seinen Gegnern keine Chance gelassen.

Der Final Table:
1 $ 628,417 Vitaly Lunkin
2 $ 387,837 Brett Kimes
3 $ 277,026 Bobby Firestone
4 $ 232,702 Kenneth 'Drama Llama' Terrell
5 $ 190,225 Trevor Donaldson
6 $ 149,594 Richard Alm
7 $ 112,657 Barry Schultz
8 $ 84,954 Robert Brown
9 $ 57,990 Philip Yeh


Event #28 - $5,000 Pot-Limit Omaha w/ Rebuys.

Obwohl sich nur 152 Spieler für dieses Event angemeldet hatten, war der Prizepool auf stattliche $3 Million angestiegen, auch vielen Dank an Daniel Negreanu, der mit 16-17 Rebuys ($80,000) seinen Beitrag geleistet hat. Der Final Table hatte es dann auch richtig in sich, wie schon so viele bei dieser WSOP:

John Juanda, Phil Hellmuth, Johnny Chan und Daniel Negreanu saßen am Tisch mit ingesamt 28 Bracelets unter ihnen verteilt. Dazu kamen noch die erfahrenen Spieler wie David Benyamine, Kirill Gerasimov und Onlineprofis Brian "tsarrast" Rast und Adam "the_houdini" Hourani.

Am Ende war es jedoch der dritte Onlineprofi am Tisch, Phil "OMGClayAiken" Galfond, der sich an diesem harten Final Table behaupten konnte und sein Bracelet und $817,781 Preisgeld einsackte. Galfond hatte seit begin des Tages den Chiplead gehabt und diesen augezeichnet verteidigt.

Der Final Table:

1 Phil "OMGClayAiken" Galfond $817,781
2 Adam Hourani $493,748
3 David Benyamine $316,307
4 Johnny Chan $246,874
5 Kirill Gerasimov $192,870
6 John Juanda $154,296
7 Daniel Negreanu $123,437
8 Phil Hellmuth $100,292
9 Brian Rast $84,863

Event #29 - $3,000 No-Limit Hold'em

Event #29 war ein sehr großes, mit 716 Spieler und über $2 Million Preisgeld. Nach 6 ½ Stunden Heads-up war es endlich vollbracht, John Phan setzt sich gegen Johnny Neckar durch und sammelt sein erstes Bracelet ein – und die $434,789 Preisgeld.

Nach mehreren Turnier-Cashes in den letzten Jahren, mit 4 WSOP Final Tables, kann Phan sich jetzt enldich zum Klub der Braceletträger dazuzählen.

Der Final Table:
1 John Phan $434,789
2 Johnny Neckar $277,452
3 Matt Vengrin $167,973
4 Alex Bolotin $137,343
5 David Singer $112,641
6 Stewart Newman $88,927
7 Thuyen Doan $69,165
8 Tony Dunst $54,344
9 Sebastian Segovia $39,523