Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News | Online Poker Führer

Spiel mit mir - $240+16 Full Tilt Series of Poker Event #19

Mitteilen
In letzter Zeit habe ich nicht viele der $200+ Turniere gespielt, aber da ich Sonntag alleine war und nicht besseres zu tun hatte, habe ich mich für die Full Tilt Series of Poker Event #19 eingeschrieben. Dieses Event war ein $240+16 NLHE Event mit $40 Knockout-Kopfgeld. Unglaubliche 3,656 Spieler nahmen an diesen Turnier teil und erschufen ein Preisgeld von $877,440 - erster Platz bekommt stolze $150,000! Ich habe es unter die letzten 200 geschafft und erhielt $517 für meine Bemühungen, inbegriffen sind auch die zusätzlichen $120 Kopfgeld, die ich in laufe des Turniers ergattert habe.

Das Turnier begann mit Blinds von 10/20 und einen doppelten Stack von 3,000 Chips. Und so hat es sich abgespielt...

Hand #1 - Nach einer drei-viertel Stunde habe ich endlich meine erste Hand gespielt. Ich hatte vorher einfach nichts Spielbares bekommen und ich wollte meine Gegner ein bisschen beobachten. Ich eröffne ich mittlerer Position (MP) mit A[d]4[d] auf 60 Chips. Der Small Blind (SB) callt. Der Flop: A-J-6. Der SB checkt, ich ebenfalls. Obwohl ich wahrscheinlich die beste Hand habe, will ich den Pot einigermaßen klein halten. Er könnte einen besseren Kicker haben als ich, A-K, A-J schon A-5 hätte mich dominiert, also spiele ich vorsichtig für den Fall das er mich „Out-Kicked". Der Turn kommt Pik 8, die dritte Pik Karte auf dem Board. SB checkt, ich Bet 80 in den Pot von 140. Er callt, der River zeigt Pik 4. SB checkt mit 4 Pik auf dem Board und ich bin mehr als glücklich hinter ihm zu checken. Er hat Q-Q ohne Pik und ich nehme den kleinen Pot an mich. Ich bin auf 3,130 Chips.

Hand #2 - Die Blinds sind jetzt 15/30 und ich eröffne mit A[d]K[d] MP auf 90. Der Cut-Off (CO) callt und der Flop kommt 4-2-2 mit zwei Kreuz. Ich check und mein Gegner setzt 120. Das sieht einem Positions-Raise sehr ähnlich und ich call. Der Turn kommt A[c]. Ich check erneut um ihn eine Chance zum Bluffen zu geben. Das tut er auch, er setzt 240. Ich bin mir sicher das ich die beste Hand habe und entscheide mich nur zu callen um ihn in eine Falle zu locken. Aber der River macht ein Strich durch meine Rechnung... es ist eine 7, relativ harmlos... aber es ist die vierte Kreuz Karte. Ich entscheide mich jeden Bet vom ihm einfach zu check-callen, wenn er ein Kreuz hat dann habe ich verdienter Maßen verloren. Ich check, er setzt 420 und ich call. Er zeigt K[h]10[h]... er hat die ganze Zeit geblufft... und ich gewinne den Pot. Man muss dem Mann aber Respekt geben, er hat alle drei Kugeln abgefeuert. Leider erfolglos gegen so eine ungläubige „Call-Station" wie ich es bin. Ich bin auf 3,985.

Hand #3 - Blinds sind auf 20/40 und ich eröffne MP mit 9-9 auf 120. Der Spieler zur meiner Linken feuert zurück mit einem Raise auf 400. Ich call, wissend dass wenn ich mein Set treffe ich seine kompletten Stack klauen kann. Der Flop ist aber hässlich: A-K-Q und ich check-fold.

Hand #4 - Mit Blinds auf 25/50 eröffne ich als SB auf 150 mit A-Q. Big Blind (BB) callt und der Flop zeigt J-6-3. Beide checken. Der Turn kommt 5 und erneut checken wir beide. Der River ist eine 8. Ich check, mein Gegner setzt 150. Mmmmhhhh. Hätte er was getroffen, hätte er den Flop und Turn gesetzt - hat er aber nicht. Wenn er die 8 getroffen hat - dann meinetwegen, schlechter call von mir, aber für mich macht das kein Sinn. Ich call und er zeigt K-4. Ich gewinne den Pot. Und die Moral der Geschichte: Wenn du bluffst, dann achte darauf das es auch Sinn macht!!! Ich bin auf 3,500.

Hand #5 - Ich habe ein paar Pots mit Damen und 4er gewonnen. Nach jeden Raise auf dem Flop haben alle gefoldet; habe die Blinds mit Q[s]10[s] geklaut; und mit A-10 geraised und wurde gecallt und gere-raised - ich habe sofort meine Karten weggelegt. Nach all dem Spaß hatte ich noch 3,380 in Chips. Mit Blinds bei 40/80 eröffne ich mit A-9 auf 240. Der CO und SB callen. Der Flop kommt A-Q-4. SB check und ich setzt 550 in den 800 Pot und zu sehen wo ich mit meiner Hand stehe. Alle folden und ich bin auf 3,850.

Hand #6 - Blinds sind 50/100 und der Button eröffnet mit 300. Ich habe Q-J im SB und call. Normalerweise hätte ich noch mal erhöht, aber wenn ich auf 900 setzt und er geht All-in hätte ich eine schwere Entscheidung zu treffen. Ich geh auf minimales Risiko und schaue ich mir den Flop an... Q-Q-5. Yeah! Ich check, er ebenfalls. Der Turn ist noch eine 5. Ich hoffe das er ein As oder ein Paar hat. Ich setzt 400 und er foldet. Ich bin auf 4,150.

Hand #7 - Blinds sind 60/120. Ich habe A-4 im CO und setze 360. BB ist Loose und sehr
gesprächig. Er denkt er weis alles (glaub mir, er erzählt uns das die ganze Zeit). Er callt. Der Flop kommt A-K-10 und ich check hinter ihm. Euch ist bestimmt aufgefallen dass ich häufiger mit marginalen Händen checke. Ich bin ein gläubiger "halte-den-Pot-klein" Spieler, ich würde lieber kleine Pots gewinnen oder verlieren, als einen großen zu verlieren. Der Turn ist noch eine 8. Eine gute Karte für mich, wenn mein Gegner auch ein As hat würden wir den Pot teilen, es sei denn er hat A-10 oder höher. Das glaube ich jedoch nicht, da er vor dem Flop nicht geraised hat. Er checkt. Auch wenn ich mir 100% sicher bin das ich die beste Hand habe, checke ich nur. Ich will noch ein bisschen Info aus ihm rauskriegen. Am Ende zeigt er mir seine 7-5 und behauptet „Ich hätte All-in gehen sollen, du hättest gefoldet." Da wäre ich mir nicht so sicher Meister! Ich habe jetzt 4,740 Chips.


Hand #8
- Blinds sind 80/160. Ein gerissener, tight-aggressiver Spieler erhöht auf 480 MP. Ich call auf dem Button mit A[h]Q[h]. Der Flop kommt K-5-3 und mein Gegner setzt 800 in den 1200 Pot. Ich will den Pot klauen und habe zwei Optionen. Call und auf dem Turn Raisen oder jetzt zum KO ausholen. Ich entscheide mich auf die sichere Variante und call erst mal. Der Turn zeigt 4 und mein Gegner check, ich setz 1200 und er foldet. Ich bin auf 6,020.

Hand #9 - Ich habe ne Menge gefoldet und bin auf 5,260 runter geBlindet worden. Blinds immerhin schon bei 120/240 mit 25 Ante. Ein short stack geht vor mir All-in. Ich habe 10[c]8[c] und entscheide mich ein wenig zu Zocken. Er kann mich nicht raushauen und ich habe extra $40 die ich verdienen kann wenn ich ihn eliminiere. Außerdem dürfte seine Hand nicht so viel besser sein als meine. Meine einzige Sorge sind die 3 Spieler hinter mir - alle folden. Mein Gegner hat A-4 Off und lässt seine Wut an mir und dem Chat aus, als ich meine 10 traf und ihn eliminierte. Ich habe 7,180 Chips und $40 sicher.

Hand #10 - Blinds sind 140/280 mit 25 Ante. Ich habe J-J und setze 840. Einer callt. Der Flop kommt J-6-2. Ich überlege mir dass "fast-play" der beste "slow-play" ist und setze 1,120 in den 2,325 Pot. Leider hat mein genialer Plan nicht funktioniert und er foldet. Ich bin auf 8,390.

Hand #11 - Gleich die nächste Hand hatte ich A[h]K[h] und setze erneut 840. Erneut bekomme ich einen caller. Der Flop kommt J[h]9[d]7[h]. Ein guter Flop für mich und ich entscheide zu check-raisen (es ist fast immer so dass Spieler mit Position denken sie müssten Raisen wenn alle checken). Mein Gegner hat mir aber einen großen Schrecken eingejagt. Er ging All-in mit seinen restlichen 6,320. Wow. 6,320 in einen 2,000 Pot?!? 90% der Fälle haben meine Gegner dann einen Open-end-straight-flush-draw oder ein Set getroffen. Aber ich glaube nicht das er mit letzteres All-in gehen würde. Es riecht nach einem Semi-Bluff. Ich call und er zeigt Q[h]9[h]. Ich hatte recht, es war ein Semi-Bluff. Nur ein Problem; er hat seine 9 getroffen und liegt somit noch vor mir. Ich brauch irgendein König, As oder Herz um zu gewinnen. Es ist was wir „Coin-Flip" (auf Deutsch "Münzwurf") nennen, da die Chancen bei 50-50 liegen - 53-47 um genau zu sein. Ich treffe mein Herz auf dem River und eliminiere erneut einen Spieler. Ich bin auf 16,080 Chips und habe $80 sicher.

Morgen folgt Teil II