Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

APPT Macau Final Table

Mitteilen

Der Final table von PokerStars APPT Event in Macau konnte sich sehen lassen. Voll gepackt mit Stars versprach es ein spannendes Finale zu werden. Mit WSOP Main Event Champion 2005 Joe Hachem, Pokerdiva Liz Lieu, der professioneller Computergamer Bertrand ‘ElkY' Grospellier und Guillame Patry war das Staraufgebot ungewöhnlich hoch für ein Final Table, und das bei dem ersten Pokerevent in China. Nach langer mühsamer Arbeit, schaffte es Dinh Le von Chipleader zum Sieger des ersten APPT Event in Macau.

Die Chipstacks des Final Tables:
Dinh Le - 710,000
Guillaume Patry - 575,000
Ivan Tan - 549,000
Bertrand ‘ElkY' Grospellier - 455,000
Sangkyoun Kim - 422,000
William Tan - 293,000
Liz Lieu - 232,000
Simon Randall - 159,000
Joe Hachem - 130,000

Die Shortstacks ließen sich keine Zeit ihr Glück zu versuchen. Nach kurzem Abtasten der Gegner, machte Simon Randall als Shortstack mit {A-Spades}{Q-Diamonds} seinen All-in Move. Sangkyoun Kim callte mit {K-Clubs}{10-Hearts} und traf seinen König auf dem Flop. Der dritte König kam überflüssigerweise auf dem River und Simon Schicksal war besiegelt. Er beendete des Turnier als 9ter ($16,192).

Joe Hachem hielt es ebenfalls nicht lang auf seinem Platz. Kurz nachdem er einen Bad Beat von Sangkyoun Kim verkraften musste, Raiste Kim ihn All-in. Hachem bleib nicht anderes übrig als zu callen, vorallem mit A-A. Kim zeigte {A-Hearts}{Q-Spades} und war so gut wie chancenlos. Der Flop kam jedoch {J-Hearts}{5-Spades}{K-Clubs} welches Kim vier weitere Outs zum Straight gab. Der Turn kam {10-Diamonds}. Kim hat sein Straight gertroffen, Hachem brauchte ein Paar auf dem Board um ein Full House zu treffen, der blieb jedoch aus. Es schied als 8ter aus ($24,288). Liz Lieu hielt es nicht lange ohne Hachem aus und ging Pre-flop mit {A-Hearts}{6-Diamonds} All-in. Guillaume Patry callte mit einer „Monsterhand" von {7-Hearts}{2-Spades}. Es schien als ob hier am Final Table die Besten Blätter immer verlieren. Guilaume traf sein Drilling auf dem River, {8-Spades}{3-Clubs}{7-Clubs}{J-Spades}{7-Diamonds}, und die Schöne musste ihr Platz als 7ter ($32,384) räumen.

6 Spieler schafften es zur Abendpause, hier die Chipcounts:

Sitz 3) William Tam, Australia (148,000)
Sitz 4) Bertrand "ElkY" Grospellier, Korea (244,000)
Sitz 6) Dinh Le, England (1,111,000)
Sitz 7) Guillaume Patry, South Korea (343,000)
Sitz 8) Sangkyoun Kim, South Korea (734,000)
Sitz 9) Ivan Tan, Singapore (945,000)

Es dauerte nich lang bis William Tan als Shortstack All-in ging. Sangkyoun Kim callte und der Board kam {5-Hearts}{5-Clubs}{9-Diamonds}{9-Hearts}{3-Clubs}. Kim klaute den Pot mit Two Pair und Ass Hoch. Tan musste sich als 6ter ($40,480) verabschieden.

Bertrand Grospellier und Guillaume Patry waren zu Starcraft Zeiten noch Zimmergenossen. Gemeinschaftlich sind beide auch hintereinander Rausgeflogen. Grospellier fiel als erster, er war mit {A-Hearts}{2-Spades} All-in und wurde von Dinh Lee gecallt, er hatte {J-Hearts}{9-Diamonds}. Le traf sein Paar Neuner auf dem Flop um Grospellier nach als 5ter ($48,576) nach Hause zu schicken. Patry folgte in der nächsten Hand mit {9-Spades}{2-Hearts}, sehr mutig, aber Chancenlos gegen Kims Q-Q. Kim's Damen hielten durch und schickten Patry als 4ter ($56,672) vom Tisch.

Nach kurzem 3-way Play, fand Kims All.-in zwei caller. Er hatte {K-Clubs}{6-Clubs}, als Ivan Tam und Dinh Le beide callten. Der Board zeigte {10-Spades}{Q-Clubs}{3-Clubs}{A-Hearts}{K-Diamonds}, welches Tan und Le beide ein Ass Paar gab und Kim eliminierte. Für dem dritten Platz gab es immerhin $72,864.

Le hatte eine knappen Vorsprung in Chips und machte das meiste daraus. Er ging All-in mit {8-Diamonds}{8-Spades} gegen Tans {A-Spades}{10-Clubs}. Der Board kam {6-Spades}{5-Spades}{Q-Diamonds}{2-Hearts}{J-Diamonds}, und Les 8ten hielten durch. Tan schaffte es auf den 2ten Platz mit $129,536 Belohnung. Dinh Le könnte sich als Sieger behaupten und sackt stolze $222,640 für seinen Sieg ein.