Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

MCOP 2007: Event 1

Mitteilen
Da bin ich also. In Amsterdam bei der Master Classics of Poker, der größten und bedeutensten Turnier Serie Europas, und das in einer der faszinierendsten Städte der Welt.

Heute ging es los mit dem €300 + €30 Limit Hold'em 1-Rebuy Event. Maximal durften 280 Spieler teilnehmen, aber dank der Alternate Liste (eine Reserve Liste für Spieler, die es nicht unter die ersten 280 geschafft haben, jedoch bis zum Ende der Rebuy Periode die Möglichkeit haben, einen Spieler zu ersetzen der während dieser Zeit aus dem Turnier ausscheidet) waren es insgesamt 286 Teilnehmer. Damit kam ein Prizepool von €141,300 zusammen, mit €45,216 für den Sieger.

Gleich nachdem wir das Casino betreten hatten begaben wir uns erst einmal in den Presseraum. Dort gab es gleich eine große Endtäuschung. Seit diesem Jahr ist es Leuten nicht mehr erlaubt sich im Poker Pit aufzuhalten während das Spiel in Gange ist. Daher war es für uns natürlich äußerst schwierig, Deutsche Spieler zu finden und Chip Counts zu erhalten. Gleich danach gab's aber auch die erste gute Nachricht. Es ging das Gerücht um das der 2006 WSOP Main Event Champion Jamie Gold am Turnier teilnehmen würde. Damit hat natürlich überhaupt keiner gerechnet, und ich hab dem Gerücht auch nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Kurz darauf ging es dann auch schon los. Jeder Spieler begann mit 1000 Chips mit Blinds von 25/25. Ich warf einen Blick in den Poker Pit und tatsächlich! Der Champion höchstpersönlich, Jamie Gold, saß plötzlich genau vor mir. Zuerst hatte ich ihn wegen seiner Mütze kaum erkannt, aber das Gerücht hatte recht behalten.

Schon nach 40 Minuten hatte das Turnier ihr erstes Opfer gefunden. Rob Muntz aus den Niederlanden war mit A-J All-In gegangen und von einem Spieler mit 2-2 gecalled worden. A-J konnte sich nicht verbessern und Rob schied als erster aus.

Kurz nach der Rebuy Periode ging's dann erst mal richtig rund. In nur 90 Minuten schieden 50 Spieler aus dem Turnier aus, unter anderem auch Jamie Gold. Auf seinem Weg raus bekamen wir ihn noch kurz zu fassen. Er sagte uns er sei eigentlich nur in Amsterdam weil ein Freund von ihm hier in kürze Geburtstag feiert, und er bereits am Mittwoch wieder abfliege. Zudem teilte er uns mit, dass dies sein erstes Limit Turnier war, und er eigentlich keine Lust hatte zu spielen und daher von Anfang an eigentlich nur versucht hatte, so schnell wie möglich aus dem Turnier auszuscheiden.

Nur 40 Minuten später war das Teilnehmerfeld auf 100 Spieler gesunken, und bei Limits von 300/600 bei einem durchschnittlichen Stack von 4,700, dauerte es nicht lange bis sich diese Zahl erheblich verringerte.

Nach dem Dinner Break kamen 58 Spieler zurück an ihre Tische, der bekannteste von ihnen der holländische Poker Pro Marcel Luske, der mit 10,750 Chips knapp über dem Durchschnitt lag. Das Spiel verlangsamte sich zunehmend je näher die Payout Plätze rückten, und nach ungefähr 90 Minuten waren diese dann erreicht. Somit hatten alle verbleibenden Spieler zumindest ihren Buy-In zurück gewonnen.
Obwohl wir angenommen hatten, dass das erreichen der Payout Plätze das Spiel wieder ein wenig beschleunigen würde, dauerte es bis kurz nach 1 Uhr morgens bis die letzten 9 Spieler feststanden.

Und so gehen die verbleibenden 9 Spieler morgen an den Final Table:

Gezi Bason 141.600
Pascal Perrault (Fr) 91.100
Arno Weber 82.400
K. Turchenko (Rus) 39.800
Lennart Holtkamp 39.700
Kiarash Nabavieh 34.200
Ron Hoffman 25.600
Tsai Chen 13.700
Sandro Farina 11.000

Selbstverständlich werden wir euch in unserem Forum mit Live Updates über diesen Final Table ab 17:00 auf dem laufenden halten. Zudem beginnt heute das €200 + €20 NLHE unlimited Rebuys Event um 14:00, für das sich unter anderem auch schon 15 Deutsche Spieler angemeldet haben. Einer der angemeldeten Deutschen ist Michael Durrer, der aber, wohl etwas unerwartet, den Final Table beim EPT Event in Dublin erreicht hat der heute gespielt wird. Also werden wir auf ihn wohl noch bis morgen warten müssen. Hier ist eine komplette Liste der Deutschen Spieler für das heutige €200 + €20 Event

Gerhard Allary
P.B Bayer
Yehunda Cohen
R. Dohle
M. Durrer
A. Gonska
N. Hoelting
Volker Karras
Herr/R Kieckhoefer
Herr Lindemann
D. Mehrmad
Pascal Schoenau
p. Steimels
Thomas Thiel
Rolf Weisshaupt

Wenn ihr die gestrige Action noch einmal nachlesen wollt, könnt ihr mal bei unserem Live Update vorbeischauen. Dort informieren wir euch heute auch über die Ereignisse im heutigen €200 + €20 Event und über den Final Table des €300 + €30 Limit Hold'em Events